1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Hike reicht SSL…

Und wozu ist das jetzt eine Alternative ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wozu ist das jetzt eine Alternative ?

    Autor: dabbes 08.01.13 - 16:50

    Genauso neugierig wie alle anderen.

    Funktioniert SSL nun komplett oder nur WLAN ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wozu ist das jetzt eine Alternative ?

    Autor: surtic 08.01.13 - 17:02

    Nur WLAN steht sogar auf Ihrem eigenen Blog.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wozu ist das jetzt eine Alternative ?

    Autor: A-com 08.01.13 - 17:04

    Jau, jetzt auch bei Google Play.
    "Neue Funktionen in dieser Version:
    ★ 128-Bit SSL-Verschlüsselung: hike Nachrichten über WLAN werden jetzt verschlüsselt"

    Mich überzeugt das ganze auch nicht. Kaum Vorteile gegenüber WhatsApp - soll ich auf dieser Basis meine Freunde zum Umsteigen bewegen, um dann in einigen Monaten doch wieder einen anderen, wirklich guten vorzuschlagen? Na ja...
    Eher enttäuschend.
    Verstehe nicht, warum Golem das hier so pusht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wozu ist das jetzt eine Alternative ?

    Autor: matok 08.01.13 - 17:31

    Weiss auch nicht, wen das vor'm Ofen hervorlocken soll. WhatsApp Benutzern ist Verschlüsselung schnurz. Und für alle anderen ist auch Hike zu zentralisiert und deshalb keine Alternative. Also nutzen die einen WA weiter und die anderen XMPP.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Leistungsschutzrecht: Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
Leistungsschutzrecht
Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
  1. Google-Chef Eric Schmidt sieht schon wieder das Ende des Internets
  2. Europäisches Leistungsschutzrecht Oettinger droht wieder mit der Google-Steuer
  3. Leistungsschutzrecht Google News in Spanien wird dichtgemacht

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

  1. Anhörung im Bundestag: Leistungsschutzrecht findet Unterstützer
    Anhörung im Bundestag
    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

    Eine Anhörung im Bundestag hat die Probleme mit dem Leistungsschutzrecht wieder deutlich gemacht. Bezeichnend ist, dass nur eine bestimmte Suchmaschine inzwischen eine Nutzungslizenz abgeschlossen hat.

  2. Branchenbuch: Was Google und Bing nicht anzeigen, ist wertlos
    Branchenbuch
    Was Google und Bing nicht anzeigen, ist wertlos

    Das Landgericht Wuppertal hat geurteilt, dass ein Branchenbuch, das nicht bei Google und Bing erscheint, wertlos ist. "Dabei wäre es für sie ein Leichtes, durch Schaltung von Anzeigen in Suchmaschinen, Nutzerzahl zu generieren", erklärte das Gericht.

  3. Globales Transportnetz: China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen
    Globales Transportnetz
    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

    China will den längsten Unterseetunnel der Welt bauen, noch in dieser Woche könnte das Mega-Bauwerk beschlossen werden. Nach dem Willen der Planer soll das Großprojekt nur der Auftakt für ein globales Transportnetz sein.


  1. 17:08

  2. 16:52

  3. 16:14

  4. 15:37

  5. 15:32

  6. 13:56

  7. 13:38

  8. 12:25