1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Security
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » iOS 6.1 unsicher: Code-Sperre des…

@Golem: § 145 StGB

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: § 145 StGB

    Autor m9898 15.02.13 - 01:11

    kT

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @Golem: § 145 StGB

    Autor case 15.02.13 - 08:22

    Schlauberger! Den Notruf kannst du immer ausführen und die Redaktion wird sicher keinen Notruf getätigt haben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @Golem: § 145 StGB

    Autor m9898 15.02.13 - 14:22

    Man darf die Notrufnummern immer dann anwählen, wenn es auch berechtigt ist.
    Das ist hier aber wohl kaum der Fall.
    Und es hat sich sehr wohl so gelesen, als hätte die Redaktion auch ein paar mal die Nummern angewählt:
    >Nach einigen Versuchen konnte die Golem.de-Redaktion die Sicherheitslücke bei >einem iPhone 5 mit iOS 6.1 erfolgreich ausnutzen, einen Anruf ausführen und >Telefonbucheinträge lesen und bearbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @Golem: § 145 StGB

    Autor ck2k 16.02.13 - 21:24

    Ich denke nicht, dass eine Verbindung aufgebaut wurde. Vielleicht bis zum Provider, aber sicher nicht bis zur Notrufzentrale - so kurz wie da angerufen wurde sollte es nicht mal "getutet" haben...

    Troll dich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. +1

    Autor Phreeze 18.02.13 - 11:00

    ck2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass eine Verbindung aufgebaut wurde. Vielleicht bis zum
    > Provider, aber sicher nicht bis zur Notrufzentrale - so kurz wie da
    > angerufen wurde sollte es nicht mal "getutet" haben...
    >
    > Troll dich.

    ich denke die Anfrage wurde nicht einmal vom iphone zum Provider gesendet

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32