1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 6.1 unsicher: Code-Sperre des…

Soso..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soso..

    Autor myxter 14.02.13 - 18:38

    "Nach einigen Versuchen konnte die Golem.de-Redaktion die Sicherheitslücke bei einem iPhone 5 mit iOS 6.1 erfolgreich ausnutzen, einen Anruf ausführen, Telefonbucheinträge lesen und bearbeiten sowie über den Homescreen Apps ausführen."

    Auf den Homescreen kann man nicht zugreifen.. sobald man die Home-Taste drückt, kommt man zurück in den Lockscreen..
    Ich glaube nicht, dass ihr das selber ausprobiert habt..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Soso..

    Autor Iomegan 14.02.13 - 18:46

    Peinlich.... Aber für die Klicks ist das natürlich gut. Boa, warum lese ich hier überhaupt noch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Soso..

    Autor __destruct() 14.02.13 - 18:51

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf den Homescreen kann man nicht zugreifen.. sobald man die Home-Taste
    > drückt, kommt man zurück in den Lockscreen..
    > Ich glaube nicht, dass ihr das selber ausprobiert habt..

    Sie haben sich wohl nicht mal das einminütige Video von The Verge, das sie in ihren Artikel eingebunden haben, angesehen. Der Typ sagt nämlich zum Schluss, dass das damit nicht möglich ist. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Soso..

    Autor Iomegan 14.02.13 - 18:53

    Und das vom Chefredakteur höchst persönlich :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Soso..

    Autor ck (Golem.de) 14.02.13 - 19:59

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf den Homescreen kann man nicht zugreifen.. sobald man die Home-Taste
    > drückt, kommt man zurück in den Lockscreen..
    > Ich glaube nicht, dass ihr das selber ausprobiert habt..

    Ich habe es selber ausprobiert. Sonst hätte es nicht hingeschrieben. Warum ich auf den Homescreen gelangen konnte, ist mir allerdings selbst nicht klar. Ich habe zwischendurch nicht den Code eingeben müssen. Ich habe es nicht als erstes gemacht, sondern erst einmal die ganzen Adressbuchsachen durchprobiert.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Soso..

    Autor McCoother 14.02.13 - 23:24

    ck (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > myxter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf den Homescreen kann man nicht zugreifen.. sobald man die Home-Taste
    > > drückt, kommt man zurück in den Lockscreen..
    > > Ich glaube nicht, dass ihr das selber ausprobiert habt..
    >
    > Ich habe es selber ausprobiert. Sonst hätte es nicht hingeschrieben. Warum
    > ich auf den Homescreen gelangen konnte, ist mir allerdings selbst nicht
    > klar. Ich habe zwischendurch nicht den Code eingeben müssen. Ich habe es
    > nicht als erstes gemacht, sondern erst einmal die ganzen Adressbuchsachen
    > durchprobiert.
    >
    > Gruß
    > Christian Klaß
    > Golem.de


    Na wahrscheinlich war das Gerät nicht mehr mit dem Code gesperrt.. Man kann das iPhone ja einstellen, dass erst nach 5-10-15 Minuten der Code abgefragt wird.. Während dieser Zeit kommt man auch vom Foto-Modus, den man direkt aus dem Lockscreen aufgerufen hat, mit der Menü-Taste auf den Homescreen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Soso..

    Autor Eheran 14.02.13 - 23:42

    Das frage ich mich allerdings auch.
    Denn wer nichtmal derartigen Aussagen traut, der glaubt doch eh nichts, was irgendwo steht oder gesagt wird.

    Mein Lob und Mitleid hat der Redakteur jedenfalls.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Soso..

    Autor Thinal 15.02.13 - 10:18

    Wie jetzt? Man kann einstellen, dass man das Gerät trotz Code-Schutz 5, 10 oder 15 Minuten misbrauchen darf, bevor man zur Code-Eingabe aufgefordert wird? Dann bricht man ab, Kamera an, Homescreen und wieder 15 Minute Blödsinn machen?

    Hab mein iPhone zuhause im Schrank auf Rufweiterleitung auf mein Nexus, deswegen kann ich das gerade nicht nachschauen, aber glauben kann ich das so nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Soso..

    Autor myxter 15.02.13 - 11:21

    Nein..... nur wenn der Code richtig eingegeben wurde, kommt man auf den Homescreen..
    Und wenn DANN 5/10/15min nichts am Handy gemacht wird und es sich dann locked (bzw. schon im Lockzustand ist) dann wird erst wieder nach dem Code gefragt.
    Ändert also nichts daran, dass über diesen Bug kein Zugriff auf den Homescreen möglich ist.. also:
    Video or it didn't happen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. Intel Broadwell-U Neue Prozessoren für neue Macbooks
  2. Schlechte Verkaufszahlen Bald keine Samsung-Notebooks mehr in Europa
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

  1. Wii U: Firmware-Update räumt den Homescreen auf
    Wii U
    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

    Nintendo hat Firmware 5.2.0E für seine Wii U veröffentlicht. Das Update macht das System stabiler, ein neues Layout sorgt zusammen mit Ordnern für mehr Übersicht in den Menüs.

  2. Mobilfunk: Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif
    Mobilfunk
    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

    Bei Amazon können neuerdings Smartphones auch zusammen mit einem Mobilfunkvertrag gekauft werden. Vorerst stehen nur die Tarife eines Anbieters zur Wahl. Neukunden erhalten einen Amazon-Gutschein und eine sonst kostenpflichtige Tarifoption dazu.

  3. Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
    Ello
    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

    Keine Anzeigen, keine Klarnamenpflicht, kein Pornoverbot: Ello will anders sein als die großen sozialen Netzwerke. Facebooks neue Werbepläne könnten den Machern nutzen.


  1. 11:44

  2. 11:31

  3. 11:11

  4. 11:04

  5. 10:50

  6. 09:46

  7. 09:15

  8. 08:53