1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS 6.1 unsicher: Code-Sperre des…

War ja auch kein Designkriterium

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War ja auch kein Designkriterium

    Autor: Casandro 14.02.13 - 21:49

    Apple kann es relativ egal sein, ob jetzt Person A oder Person B ihr Gerät nutzt, das Geld haben die so oder so schon bekommen. Deshalb ist das Apple relativ egal.

    Wäre es einem Mobilgerätehersteller nicht egal was mit den Daten der Nutzer passiert, so würden die nicht nur eine Gerätesperre implementieren, sondern auch noch eine Möglichkeit anbieten, den Flashspeicher zu verschlüsseln. Sprich der Bootloader fragt mich nach dem Kennwort, und läd dann das von mir verschlüsselte Betriebssystem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: War ja auch kein Designkriterium

    Autor: McCoother 15.02.13 - 00:10

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple kann es relativ egal sein, ob jetzt Person A oder Person B ihr Gerät
    > nutzt, das Geld haben die so oder so schon bekommen. Deshalb ist das Apple
    > relativ egal.
    >
    > Wäre es einem Mobilgerätehersteller nicht egal was mit den Daten der Nutzer
    > passiert, so würden die nicht nur eine Gerätesperre implementieren, sondern
    > auch noch eine Möglichkeit anbieten, den Flashspeicher zu verschlüsseln.
    > Sprich der Bootloader fragt mich nach dem Kennwort, und läd dann das von
    > mir verschlüsselte Betriebssystem.


    Das stimmt so nicht ganz..

    „[…] iOS Geräte nutzen den eindeutigen, von jedem einzelnen Benutzer festgelegten Code zum Generieren einer komplexen Verschlüsselung, die zusätzlichen Schutz für Mail und vertrau- liche Programmdaten auf dem Gerät gewährt. […]
    iPhone und iPad bieten eine hardwarebasierte Verschlüsselung. Die Hardwarever- schlüsselung verwendet 256-Bit AES-Codierung, um die Daten auf dem Gerät zu schützen. Die Verschlüsselung ist immer aktiv und kann von den Benutzern nicht deaktiviert werden.[…]“ usw..

    http://images.apple.com/de/iphone/business/docs/iOS_Security.pdf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: War ja auch kein Designkriterium

    Autor: CrushedIce 15.02.13 - 00:55

    Alle Versionen, für die es einen Jailbreak gibt sind sowieso schon geknackt. Da bringt die 256bit Verschlüsselung dann auch nichts mehr :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. VPN-Schwachstellen PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software
  2. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

  1. Telefonie und Internet: Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin
    Telefonie und Internet
    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

    In Berlin liegt eine DSL-Störung bei O2 vor. Bereits am Samstagabend meldeten Twitter-Nutzer auch einen Ausfall ihrer Internet- und Telefonanschlüsse von O2 und 1und1.

  2. Telltale: Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht
    Telltale
    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

    Telltale hat während der Minecon 2015 erste Details zu Minecraft: Story Mode bekanntgegeben. Außerdem gibt es einen Trailer zu der interaktiven Geschichte, deren erste Episode noch in diesem Jahr erscheinen soll.

  3. Geheimdienst: NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
    Geheimdienst
    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

    Nicht nur Staatschefin Dilma Rousseff: Laut Wikileaks soll der US-Geheimdienst NSA auch hohe Regierungsmitglieder Brasiliens systematisch ausspioniert haben. Rousseff bleibt gelassen.


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33