1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5S: Chaos Computer Club…

iPhone 5S: Chaos Computer Club überwindet Apples Touch ID

Dem Chaos Computer Club ist es gelungen, ohne einen echten Finger den Fingerabdrucksensor des iPhone 5S und damit Touch ID zu überlisten. Apples neues Smartphone kann mit einer einfachen Kopie eines Fingerabdrucks entsperrt werden.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...   (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 96

    hyperlord | 22.09.13 21:42 14.05.14 14:02

  2. Ziemlich billiger und albener Versuch   (Seiten: 1 2 ) 24

    helgebruhn | 23.09.13 07:15 14.05.14 14:00

  3. Das lustige ist..   (Seiten: 1 2 ) 25

    Bujin | 22.09.13 22:55 25.09.13 12:17

  4. Trotzdem sehr sicher! 18

    Gl3b | 23.09.13 08:45 24.09.13 15:01

  5. laecherliche diskussionen hier ... 10

    neocron | 23.09.13 18:13 24.09.13 10:05

  6. Jetzt fehlt noch das Auslesen des geschützten Speichers... 9

    Versuchsperson | 23.09.13 16:50 23.09.13 23:14

  7. Schutzmechanismen bei Telefonen 1

    fluppsi | 23.09.13 23:11 23.09.13 23:11

  8. Finger abschneiden... 2

    Benutzername123 | 23.09.13 21:35 23.09.13 22:31

  9. apple ist immernoch sicher 13

    Arcardy | 23.09.13 15:19 23.09.13 19:24

  10. und?   (Seiten: 1 2 ) 29

    HerrMannelig | 22.09.13 22:01 23.09.13 19:03

  11. Das iPhone ist bei dem Hack Nebensache 8

    RipClaw | 23.09.13 06:00 23.09.13 17:14

  12. Schöner objektiver Bericht 11

    linuxuser1 | 22.09.13 21:48 23.09.13 16:49

  13. Was soll das Runtermachen des Hacks?   (Seiten: 1 2 ) 25

    Peter Brülls | 23.09.13 09:53 23.09.13 16:39

  14. Als ob ein Code sicher wäre :) 4

    TrudleR | 22.09.13 23:27 23.09.13 15:29

  15. Lustig wäre ... 16

    Accolade | 23.09.13 10:15 23.09.13 14:44

  16. Hätte er mal jemand anderen das EiPhone entsperren lassen... 4

    Maddi | 23.09.13 07:56 23.09.13 13:50

  17. Kleinen Finger ... 3

    HanSwurst101 | 23.09.13 13:09 23.09.13 13:36

  18. Mythbusters!!! 5

    PyCoder | 23.09.13 06:47 23.09.13 13:33

  19. SmartPhones sind grundsätzlich unsicher 1

    Secure | 23.09.13 13:17 23.09.13 13:17

  20. sehr realitätsnah, wirklich!! 16

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) | 23.09.13 08:03 23.09.13 12:16

  21. @golem: Ein Haufen Leute haben was missverstanden 5

    miauwww | 23.09.13 11:15 23.09.13 12:15

  22. Nein Doch Ohhhh 1

    DeathMD | 23.09.13 12:11 23.09.13 12:11

  23. Das Zittern 6

    vol1 | 23.09.13 01:35 23.09.13 11:56

  24. Verschwörung! 10

    DeathMD | 23.09.13 10:01 23.09.13 11:43

  25. Wie schnell   (Seiten: 1 2 ) 24

    ChMu | 23.09.13 01:22 23.09.13 09:56

  26. Gibt bessere Diebstahlsicherungen 1

    Quantumsuicide | 23.09.13 09:37 23.09.13 09:37

  27. NSA und Co 3

    Maddi | 23.09.13 08:41 23.09.13 09:34

  28. Das war nur eine Frage der Zeit. 1

    videospieler | 23.09.13 09:12 23.09.13 09:12

  29. Ich weiß noch, als TouchID vorgestellt wurde 4

    AliKarimi2 | 22.09.13 22:46 23.09.13 09:05

  30. Re: Mal sehen, was die Apple-Fans jetzt sagen ...

    User_x | 23.09.13 09:20 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  2. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen
  3. Kaspersky Lab Diebe spielen Malware über CD-Laufwerk auf Geldautomaten

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  2. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.

  3. Fujifilm: Fotobuch mit integriertem Touchscreen
    Fujifilm
    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

    Ein neues Fotobuch von Fujifilm kommt mit einem 7-Zoll-Touchscreen im Cover. Das Fotobuch Brillant Video hat einen 1-GByte-Speicher und einen USB-Anschluss.


  1. 18:23

  2. 18:07

  3. 17:44

  4. 17:00

  5. 16:17

  6. 15:56

  7. 15:35

  8. 14:00