1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java 7 Update 11: Neuer Java-Exploit…

chrome://plugins/

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. chrome://plugins/

    Autor: Free Mind 17.01.13 - 11:49

    Java(TM) & *Adobe* deaktivieren > kein Stress mehr

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: chrome://plugins/

    Autor: MDeavy 17.01.13 - 12:12

    Also auf Java kann ich gerade noch so verzichten muss mir jetz ne alternative für Linux für den jDownloader suchen :(
    Aber was is mit flash? Auch zu unsicher oder wie?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: chrome://plugins/

    Autor: S-Talker 17.01.13 - 12:48

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf Java kann ich gerade noch so verzichten muss mir jetz ne
    > alternative für Linux für den jDownloader suchen :(

    Der jDownloader läuft bei dir als Applet im Browser?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: chrome://plugins/

    Autor: MDeavy 17.01.13 - 12:56

    Ne ^^
    Nur hab ich mir gedacht das das vlt schon reicht da ich dort ja auch nur links einfüge.

    Ok also einfach installieren und in Chromium deaktivieren?

    Cool :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 12:59 durch MDeavy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: chrome://plugins/

    Autor: nille02 17.01.13 - 13:20

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf Java kann ich gerade noch so verzichten muss mir jetz ne
    > alternative für Linux für den jDownloader suchen :(

    Unter Linux gibt es doch eh das OpenJDK. Also warum willst du da mit der VM von Oracle rummachen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: chrome://plugins/

    Autor: MDeavy 17.01.13 - 13:26

    Weil ich mich da nich so auskenne, dann nehme ich das :)

    Beim installieren sagt er mir aber folgendes :

    Paket openjdk-7-jre-headless ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
    referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es abgelöst
    wurde oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
    (falls das das richtige Paket ist, im software center ist es bei mir nicht mehr)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 13:30 durch MDeavy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: chrome://plugins/

    Autor: S-Talker 17.01.13 - 13:36

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne ^^
    > Nur hab ich mir gedacht das das vlt schon reicht da ich dort ja auch nur
    > links einfüge.
    >
    > Ok also einfach installieren und in Chromium deaktivieren?
    >
    > Cool :)

    Der jDownloader bekommt seine Links ja in erster Linie über die Zwischenablage und die Container-Files. Da besteht keine Gefahr.

    Clink'n load ist etwas "kritischer", weil der jDownloader dann eingehende Verbindungen annimmt. Aber erstens sollte er nur Anfragen vom localhost annehmen und zweitens kann man nicht mehr damit machen als Files hinzuzufügen. Aber ein gewisses Risiko besteht natürlich immer. Da ich Paranoid bin und keinen wirklichen Mehrwert sehe, würde ich Click'n load ausschalten - das soll aber keine Empfehlung darstellen, nur eine Aussage. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: chrome://plugins/

    Autor: dEEkAy 17.01.13 - 14:39

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MDeavy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne ^^
    > > Nur hab ich mir gedacht das das vlt schon reicht da ich dort ja auch nur
    > > links einfüge.
    > >
    > > Ok also einfach installieren und in Chromium deaktivieren?
    > >
    > > Cool :)
    >
    > Der jDownloader bekommt seine Links ja in erster Linie über die
    > Zwischenablage und die Container-Files. Da besteht keine Gefahr.
    >
    > Clink'n load ist etwas "kritischer", weil der jDownloader dann eingehende
    > Verbindungen annimmt. Aber erstens sollte er nur Anfragen vom localhost
    > annehmen und zweitens kann man nicht mehr damit machen als Files
    > hinzuzufügen. Aber ein gewisses Risiko besteht natürlich immer. Da ich
    > Paranoid bin und keinen wirklichen Mehrwert sehe, würde ich Click'n load
    > ausschalten - das soll aber keine Empfehlung darstellen, nur eine Aussage.
    > ;)


    Click n Load ist zwar bequem, installiert aber wieder ein weiteres Plugin/Addon in den Browser. Man könnte sich auch einfach die DLC Datei ziehen und im JDownloader einlesen.

    Ich find ja allgemein sowieso, dass es viel zu viele Plugins für Browser gibt. Man kann ja mittlerweile fast alles als Browser Plugin haben. Dann wundert man sich am Ende wenn aufeinmal 2 GB Ram vom Browser belegt werden oder irgend wo nen Virus durch kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: chrome://plugins/

    Autor: MDeavy 17.01.13 - 14:51

    Ich habe nur Noscript als Plugin mehr kommt nicht in frage..
    Habe mal in einem Computer laden Praktikum gemacht, musste laufend Rechner reparieren und so, eines Tages krieg ich nen Laptop bei dem waren soviele toolbars in dem Browser das man weniger als die hälfte des Fensters zur Verfügung hatte.. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: chrome://plugins/

    Autor: dEEkAy 17.01.13 - 16:44

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe nur Noscript als Plugin mehr kommt nicht in frage..
    > Habe mal in einem Computer laden Praktikum gemacht, musste laufend Rechner
    > reparieren und so, eines Tages krieg ich nen Laptop bei dem waren soviele
    > toolbars in dem Browser das man weniger als die hälfte des Fensters zur
    > Verfügung hatte.. :)


    Sowas seh ich regelmäßig bei meinem Bruder wenn sein Laptop mal wieder aus "unerklärlichen Gründen" nicht so will wie er.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: chrome://plugins/

    Autor: elgooG 18.01.13 - 08:45

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MDeavy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe nur Noscript als Plugin mehr kommt nicht in frage..
    > > Habe mal in einem Computer laden Praktikum gemacht, musste laufend
    > Rechner
    > > reparieren und so, eines Tages krieg ich nen Laptop bei dem waren
    > soviele
    > > toolbars in dem Browser das man weniger als die hälfte des Fensters zur
    > > Verfügung hatte.. :)
    >
    > Sowas seh ich regelmäßig bei meinem Bruder wenn sein Laptop mal wieder aus
    > "unerklärlichen Gründen" nicht so will wie er.

    Ich kann auch schon unzählige Erfahrungen an Fremdrechnern vorweisen, auf denen Unmengen an Toolbars installiert waren. Dieses Zeug ist echt eine Seuche. Das ist ja als würde man mit einer vollgeschneiten Windschutzscheibe bei der nur ein schmaler Streifen frei ist Autofahren. -_-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Volvo Lifepaint: Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
    Volvo Lifepaint
    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

    Radfahrer sind neben Fußgängern die schwächsten Teilnehmer im Verkehr, doch sie werden häufig mit fatalen Folgen übersehen. Volvo hat zusammen mit Partnern nun eine Reflektorfarbe für die Sprühdose entwickelt, die Radfahrer einfach auf ihr Velo auftragen können. Lifepaint hält jedoch nur circa zehn Tage.

  2. Projekt-Hosting: Tagelanger DDoS-Angriff auf Github
    Projekt-Hosting
    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

    Seit Donnerstag läuft die größte DDoS-Attacke auf Github seit dem Entstehen des Dienstes. Experten vermuten, der Angriff gehe von chinesischen Behörden aus, bestätigt wird das durch den Projekt-Hoster aber nicht.

  3. Samsung: Galaxy S4 bekommt Lollipop
    Samsung
    Galaxy S4 bekommt Lollipop

    Samsung hat in Deutschland mit der Verteilung von Lollipop für das Galaxy S4 begonnen. Erste Kunden erhalten die bereits veraltete Android-Version 5.0.1. Ob es ein Update auf Android 5.1 geben wird, ist nicht bekannt.


  1. 14:50

  2. 13:48

  3. 12:59

  4. 12:48

  5. 12:29

  6. 12:03

  7. 12:00

  8. 11:50