Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java 7 Update 11: Neuer Java-Exploit…

Kein Java und kein Flash

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:10

    Ich habe in keinem meiner Browser weder Java noch Flash installiert und ich habe es noch nie wirklich gebraucht. Bei Youtube schalte ich den User-Agent des Browsers einfach auf einem mobilen Browser um und kriege so die HTML5 Variante des Players. Die meisten Werbebanner werden nicht angezeigt. Java und Flash bremsen das Anzeigen einer Webseite nicht mehr aus. So viele Vorteile können mir Java und Flash gar nicht bieten, dass ich die ganzen Nachteile freiwillig erdulden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Trollster 17.01.13 - 11:27

    Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.

    http://www.youtube.com/html5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.13 - 11:30

    Deshalb hat Adobe auch die Flash Player Entwicklung eingestellt und setzt verstärkt auf html5. Java wird weiterhin bei Enterprise Server Lösungen eine große Rolle spielen. Ich finde Apple hat alles richtig gemacht mit ihrer Webbrowser Strategie .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 11:31 durch noquarter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:47

    Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird. Allein im letzten Jahr hatten wir drei große Aufträge wo wir komplexe Java Browseranwendungen in HTML5 neu entwickelt sollten. Dazu ein Node.js Backend und das ganze steht einer Java Anwendung in nichts mehr nach. Sicherlich gibt es aktuell noch ein paar wenige Anwendungen, wo HTML5 ungeeignet ist, aber einen Großteil kann man schon damit umsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: matok 17.01.13 - 12:05

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.

    Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5 und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: dEEkAy 17.01.13 - 13:26

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.


    So seh ich die Sache auch. Als Enduser komme ich mit Java eigentlich fast nie bzw. garnicht in Kontakt. Die paar Applets die direkt JAVA nutzen kann ich an einer Hand abziehen. Im Internet läuft doch sowieso fast alles über JavaScript und Flash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: lisgoem8 17.01.13 - 19:06

    Trollster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    >
    > www.youtube.com


    Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für die Webseite erkennbar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: IrgendeinNutzer 17.01.13 - 21:03

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    > >
    > > www.youtube.com
    >
    > Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo
    > da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für
    > die Webseite erkennbar ist.


    Kann ich leider bestätigen :/ Da gibt es noch viele Videos...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: xbeo 22.01.13 - 21:19

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    So ist es. Java auf Serverseite ist super. Benutze ich auch fuer die Webentwicklung mit Spring MVC. Aber auf Clientseite hat es nix zu suchen! "Applets" sind eine Krankheit, sollte ausgerottet werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Enterprise Architect "Quote to Cash" (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  4. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  2. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
    Oracle vs. Google
    Wie man Geschworene am besten verwirrt

    Aberwitzige Argumente, uralte E-Mails und merkwürdige Wendungen: Der Copyright-Prozess Oracle gegen Google hat alles, was eine richtig gute Seifenoper braucht - aber wenig, mit dem die Jury etwas anfangen kann.

  2. Dell P4317Q: 43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker
    Dell P4317Q
    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

    Von diesem Display könnte der Nutzer fast erschlagen werden: Der P4317Q von Dell misst 43 Zoll (1,09 Meter) in der Diagonale und bildet 3.840 x 2.160 Pixel ab. Er ist für Multitasking-Anwendungen gedacht, bei denen der Nutzer viele Programmfenster auf einmal sehen muss.

  3. Logos: Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial
    Logos
    Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial

    In Google Maps sollen bald Firmenlogos auf der Landkarte erscheinen, wenn die Unternehmen dafür bezahlen. Zunächst will Google aber nur mit der neuen Werbeform experimentieren.


  1. 09:00

  2. 07:52

  3. 07:39

  4. 07:33

  5. 07:21

  6. 07:14

  7. 19:01

  8. 18:03