Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java 7 Update 11: Neuer Java-Exploit…

Kein Java und kein Flash

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:10

    Ich habe in keinem meiner Browser weder Java noch Flash installiert und ich habe es noch nie wirklich gebraucht. Bei Youtube schalte ich den User-Agent des Browsers einfach auf einem mobilen Browser um und kriege so die HTML5 Variante des Players. Die meisten Werbebanner werden nicht angezeigt. Java und Flash bremsen das Anzeigen einer Webseite nicht mehr aus. So viele Vorteile können mir Java und Flash gar nicht bieten, dass ich die ganzen Nachteile freiwillig erdulden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Trollster 17.01.13 - 11:27

    Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.

    http://www.youtube.com/html5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.13 - 11:30

    Deshalb hat Adobe auch die Flash Player Entwicklung eingestellt und setzt verstärkt auf html5. Java wird weiterhin bei Enterprise Server Lösungen eine große Rolle spielen. Ich finde Apple hat alles richtig gemacht mit ihrer Webbrowser Strategie .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 11:31 durch noquarter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:47

    Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird. Allein im letzten Jahr hatten wir drei große Aufträge wo wir komplexe Java Browseranwendungen in HTML5 neu entwickelt sollten. Dazu ein Node.js Backend und das ganze steht einer Java Anwendung in nichts mehr nach. Sicherlich gibt es aktuell noch ein paar wenige Anwendungen, wo HTML5 ungeeignet ist, aber einen Großteil kann man schon damit umsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: matok 17.01.13 - 12:05

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.

    Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5 und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: dEEkAy 17.01.13 - 13:26

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.


    So seh ich die Sache auch. Als Enduser komme ich mit Java eigentlich fast nie bzw. garnicht in Kontakt. Die paar Applets die direkt JAVA nutzen kann ich an einer Hand abziehen. Im Internet läuft doch sowieso fast alles über JavaScript und Flash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: lisgoem8 17.01.13 - 19:06

    Trollster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    >
    > www.youtube.com


    Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für die Webseite erkennbar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: IrgendeinNutzer 17.01.13 - 21:03

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    > >
    > > www.youtube.com
    >
    > Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo
    > da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für
    > die Webseite erkennbar ist.


    Kann ich leider bestätigen :/ Da gibt es noch viele Videos...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: xbeo 22.01.13 - 21:19

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    So ist es. Java auf Serverseite ist super. Benutze ich auch fuer die Webentwicklung mit Spring MVC. Aber auf Clientseite hat es nix zu suchen! "Applets" sind eine Krankheit, sollte ausgerottet werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Informatikerin / Informatiker mit Schwerpunkt Softwareentwicklung für verteilte Architekturen
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Hamm
  2. Systemingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Software Application Engineer (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Continental AG, Nürnberg
  4. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
Kindle Oasis im Test
Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
  1. Kindle Oasis im Hands on Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

  1. Trotz Routerfreiheit: Spekulationen über Zertifizierung von Kabelmodems
    Trotz Routerfreiheit
    Spekulationen über Zertifizierung von Kabelmodems

    Wenige Monate vor Abschaffung des Routerzwangs gibt es immer noch keine Schnittstellenbeschreibung für die Kabelnetze. Nun befürchten die Routerhersteller offenbar, dass Netzbetreiber nur zertifizierte Geräte zulassen könnten.

  2. Smartwatch: Skintrack macht den Arm zum Touchpad
    Smartwatch
    Skintrack macht den Arm zum Touchpad

    Forscher haben ein System entwickelt, das die Bedienung einer Smartwatch auf den kompletten Arm ausweitet: Mit Skintrack lassen sich so Touch- und Hover-Gesten auch außerhalb eines kleinen Displays ausführen. Marktreif ist die Technik aber noch nicht.

  3. Hearthstone & Co: Activision Blizzard und die 544 Millionen MAUs
    Hearthstone & Co
    Activision Blizzard und die 544 Millionen MAUs

    Auf Augenhöhe mit Netflix: Keine Verkaufszahlen, sondern aktive Nutzer und Zuschauerstunden stehen derzeit bei Activision Blizzard im Mittelpunkt. Titel wie Hearthstone, Call of Duty und Candy Crush Saga sorgen für gute Geschäftszahlen.


  1. 11:09

  2. 11:03

  3. 10:44

  4. 09:56

  5. 09:15

  6. 07:22

  7. 13:08

  8. 11:31