Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java 7 Update 11: Neuer Java-Exploit…

Kein Java und kein Flash

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:10

    Ich habe in keinem meiner Browser weder Java noch Flash installiert und ich habe es noch nie wirklich gebraucht. Bei Youtube schalte ich den User-Agent des Browsers einfach auf einem mobilen Browser um und kriege so die HTML5 Variante des Players. Die meisten Werbebanner werden nicht angezeigt. Java und Flash bremsen das Anzeigen einer Webseite nicht mehr aus. So viele Vorteile können mir Java und Flash gar nicht bieten, dass ich die ganzen Nachteile freiwillig erdulden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Trollster 17.01.13 - 11:27

    Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.

    http://www.youtube.com/html5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Anonymer Nutzer 17.01.13 - 11:30

    Deshalb hat Adobe auch die Flash Player Entwicklung eingestellt und setzt verstärkt auf html5. Java wird weiterhin bei Enterprise Server Lösungen eine große Rolle spielen. Ich finde Apple hat alles richtig gemacht mit ihrer Webbrowser Strategie .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 11:31 durch noquarter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: Didatus 17.01.13 - 11:47

    Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird. Allein im letzten Jahr hatten wir drei große Aufträge wo wir komplexe Java Browseranwendungen in HTML5 neu entwickelt sollten. Dazu ein Node.js Backend und das ganze steht einer Java Anwendung in nichts mehr nach. Sicherlich gibt es aktuell noch ein paar wenige Anwendungen, wo HTML5 ungeeignet ist, aber einen Großteil kann man schon damit umsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: matok 17.01.13 - 12:05

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.

    Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5 und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: dEEkAy 17.01.13 - 13:26

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.


    So seh ich die Sache auch. Als Enduser komme ich mit Java eigentlich fast nie bzw. garnicht in Kontakt. Die paar Applets die direkt JAVA nutzen kann ich an einer Hand abziehen. Im Internet läuft doch sowieso fast alles über JavaScript und Flash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: lisgoem8 17.01.13 - 19:06

    Trollster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    >
    > www.youtube.com


    Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für die Webseite erkennbar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: IrgendeinNutzer 17.01.13 - 21:03

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Youtube bietet durch auch ohne mobilen Browser HTML5 an.
    > >
    > > www.youtube.com
    >
    > Lieder klappt das auch nicht immer. Ich erlebe manchmal noch YT-Seiten wo
    > da steht: Nur mit Flash abspielbar. Obwohl Flash abgeschaltet und nicht für
    > die Webseite erkennbar ist.


    Kann ich leider bestätigen :/ Da gibt es noch viele Videos...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kein Java und kein Flash

    Autor: xbeo 22.01.13 - 21:19

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Didatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke eher bei immer mehr Kunden und Kooperationspartnern, dass von
    > > Java im Browser immer mehr Abstand genommen wird.
    >
    > Gab's da jemals großes Interesse dran? Ich kenne viele Java Webanwendungen
    > (also serverseitig) und ich kenne Java Anwendungen mit Swing Client, aber
    > JavaApplets als Client fristeten schon immer ein Nischendasein. Weswegen
    > die meisten das Deaktivieren von Java oder des Plugins im Browser gar nicht
    > bemerken würden. Das heißt aber nicht, dass damit Java obsolet wird.
    > HTML5 und JavaScript schließen Enterprise Java ja nicht aus. Vielmehr wird
    > das alles in einer modernen, komplexen Webanwendung kombiniert, da HTML5
    > und JavaScript nur die Clientseite darstellen, Java dann die Serverseite.

    So ist es. Java auf Serverseite ist super. Benutze ich auch fuer die Webentwicklung mit Spring MVC. Aber auf Clientseite hat es nix zu suchen! "Applets" sind eine Krankheit, sollte ausgerottet werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Professional System Engineer (m/w) für Microsoft Exchange
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Software-Tester / Test­manager (m/w)
    SOGETI Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Asus GX700: Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU
    Asus GX700
    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

    Ifa 2015 Viel hilft viel: Asus stopft in das GX700-Notebook alles, was in ein 17-Zoll-Gerät passt. Dazu gehören ein Skylake-Prozessor, eine neue Maxwell-Grafikeinheit, Unmengen an DDR4-Speicher und ein 4K-Display. Die Nvidia-GPU wird optional wassergekühlt.

  2. Testlauf: Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde
    Testlauf
    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

    Die Techniker Krankenkasse beginnt mit Telemedizin per Videokonferenz. Ein erster Testlauf startet und soll bald ausgeweitet werden.

  3. Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
    Mate S im Hands On
    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

    Ifa 2015 Huawei hat sein neues Smartphone Mate S vorgestellt: Der Nachfolger des Ascend Mate 7 kommt mit schnellem Fingerabdrucksensor, hochwertigem Metallgehäuse - und auch als Force-Touch-Modell. Golem.de hat sich das Smartphone angesehen.


  1. 18:20

  2. 17:49

  3. 17:43

  4. 17:24

  5. 16:45

  6. 15:23

  7. 15:13

  8. 14:56