Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: Verschlüsselter…

MEGA Reseller gehackt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MEGA Reseller gehackt

    Autor: floo 27.01.13 - 16:58

    Die Jungs haben einfach mal die Reseller gehackt :)

    http://insidemega.com/megas-instras-sql-injection-fail/

  2. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: Lord Gamma 27.01.13 - 17:08

  3. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: ploedman 27.01.13 - 18:03

    Vom welchem Film ist das Bild?
    ( Es geht mir nicht um dem Text )

  4. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: deutscher_michel 27.01.13 - 18:07

    Das ist krass..aber letztendlich nicht MEGA's schuld.. dass kann ungefähr auf jedem Shop passieren.. Profis scheinen sie bei Instra aber nicht zu sein - zumal es keine Verbindung zu Account gibt wenn ich das richtig verstanden habe.. da hat Sony letztes Jahr wesentlich schlimmere Erfahrungen gemacht.. *g*

    Über die Resesller kommt man aber immerhin weder ans Passwort, Account Daten oder die Daten selber ran...

    ..ich vertrau trotzdem nur meinen eigenen Servern... ;)

  5. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: Th3Dan 27.01.13 - 18:22

    Entweder ist man beim zusammenbasteln einer Query aufmerksam und prüft jeden Paramter von außen ob er Escaped ist bzw escaped ihn im Zweifelsfall vor der Query, oder man nutzt MySQLi mit prepared statements.
    Wenn man es dann immer noch schafft irgendwo SQLIs reinzuhauen ist das einfach nur pure Dummheit, sorry.

    Sony war wieder eine andere Baustelle, das war endlos Dummheit im Quadrat.
    So ziemlich jedes Freeware-CMS speichert Passwörter mit Salt gehasht ab.
    Von einem großen Unternehmen sollte man erwarten, dass man sich damit nicht zufrieden gibt und für alle Fälle noch weitergeht als es ein durchschnittlicher Administrator tut.
    Ich mochte Sony bis dahin, aber sowas geht mal gar nicht. Dafür sollte man die Verantwortlichen in eine Gummizelle stecken, sowas hat in nix mehr in der Gesellschaft verloren.

    Aber zurück zum Thema:
    Mega wird im Vergleich zu Sony kaum etwas dafür können.
    Es handelt sich ja nur um einen Reseller, der wird gegenüber Mega bei seiner Bewerbung wohl einen guten Eindruck gemacht haben und nicht direkt im 1. Satz darin etwas wie "Ich bin ein unfähiger Programmierer und habe lauter SQLIs in meinen Scripten" erwähnt haben.
    Der Reseller hat im Prinzip nichts mit Mega zutun, es besteht nur eine Vereinbarung zwischen beiden, sodass der Reseller prozentual an jedem Verkauf beteiligt wird.

  6. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: Somberland 27.01.13 - 18:30

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vom welchem Film ist das Bild?
    > ( Es geht mir nicht um dem Text )


    The Monster Squad

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

  7. Re: MEGA Reseller gehackt

    Autor: ploedman 27.01.13 - 19:12

    Danke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Kassel
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  2. Android Wear 2.0 Erste neue Smartwatches kommen von LG
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Gulp-Umfrage: Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen
    Gulp-Umfrage
    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

    IT-Freiberufler müssen sich bei mobilen Anwendungen, Datensicherheit und Scrum auskennen. Wichtig sind auch selbstständiges Arbeiten, fachliches Know-how, Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Stressresistenz.

  2. HPE: 650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz
    HPE
    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

    Schnelles, einheitliches und einfaches Administrieren von Serversystemen soll Hyperkonvergenz erreichen. HPE war auf diesem wachsenden Markt bisher nicht stark positioniert: Das soll sich jedoch mit der Übernahme von Simplivity ändern.

  3. Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
    Begnadigung
    Danke, Chelsea Manning!

    Es ist ein winziges bisschen Gerechtigkeit für eine große Frau: Chelsea Manning kommt vorzeitig aus der Haft frei. Sie hat weit mehr getan, als nur geheime Dokumente an Wikileaks zu geben.


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13