1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Webserver: Rootkit liefert…

Linux-Webserver: Rootkit liefert bösartige Iframes aus

Ein kürzlich entdecktes Rootkit klinkt sich als Kernel-Modul in Linux-Systeme ein und legt Schadcode in Form von Iframes in ausgelieferten Webseiten ab. Auf dem Rechner eines Opfers sucht der Schadcode nach Schwachstellen und infiziert ihn.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Rootkit liefer bösartike iPhones aus 1

    Baron Münchhausen. | 29.11.12 13:54 29.11.12 13:54

  2. ... und keiner weiss wie das rootkit überhaupt auf den Server gekommen ist 6

    gardwin | 21.11.12 10:39 21.11.12 11:55

  3. Von den wichtigen Dingen wisst Ihr nichts? 2

    Anonymer Nutzer | 21.11.12 11:16 21.11.12 11:42

  4. Debian Versionen vertauscht 2

    BenediktFrenzel | 21.11.12 10:14 21.11.12 11:14

  5. Mit Windows wäre das nicht passiert

    DrWatson | 21.11.12 10:45 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
Razer Blade 2015 im Test
Das bisher beste Gaming-Ultrabook

Hololens im Hands On: Anders und noch nicht perfekt
Hololens im Hands On
Anders und noch nicht perfekt
  1. Windows 10 als gestaffelter Release Erst die PCs, dann die Smartphones
  2. Edge für Windows 10 Microsofts neuer Browser unterstützt Spielecontroller
  3. Oneget Microsoft nennt Details zu seiner Paketverwaltung

Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

  1. Windows Update for Business: Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10
    Windows Update for Business
    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

    Ignite 2015 Microsoft ändert seine Update-Strategie: Das neue Verfahren für Windows 10 in heißt Windows Update for Business. In Chicago hat Microsoft erste Details dazu genannt, wie Rechner an Arbeitsplätzen mit weniger Risiko aktualisiert werden.

  2. Übernahme: SAP bestreitet Interesse an Salesforce
    Übernahme
    SAP bestreitet Interesse an Salesforce

    Salesforce und SAP hassen sich offiziell. Doch laut informierten Kreisen soll Marc Benioff versucht haben, Salesforce an SAP zu verkaufen - bei einem Börsenwert von 37 Milliarden US-Dollar.

  3. Router-Hersteller: Cisco bekommt einen neuen Chef
    Router-Hersteller
    Cisco bekommt einen neuen Chef

    Der lang erwartete Wechsel an der Spitze von Cisco ist vollzogen. Chuck Robbins aus dem Top-Management des Herstellers von Routern und Switches wird im Juli neuer Chief Executive Officer.


  1. 20:17

  2. 18:12

  3. 16:53

  4. 16:08

  5. 15:50

  6. 15:17

  7. 13:30

  8. 12:45