Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LV0-Key für PS3: Sony droht mit…
  6. T…

Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: Spratz 14.11.12 - 14:08

    Das ist schon richtig. Aber wenn du es tust wird deine PS3 (wahrscheinlich per MAC-Adresse oder einer internen ID) komplett für das PSN gesperrt. Auch mit Originalsoftware wirst du dann nicht mehr ins PSN kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: tomek 14.11.12 - 16:20

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn Sony das anders sieht, die PS3 gehört MIR. Ich darf damit machen
    > was ich will, und wenn ich meine eigenen Homebrewprogramm darauf
    > installiere, ist das einzig meine Sache. Ich habe die Konsole im Laden
    > gekauft, nicht gemietet.

    Das stimmt. Mit der Konsole kannst du machen, was du willst. Sogar eine andere (legale) Firmware einspielen. Oder das Teil schlicht verbrennen. Da kann Sony rotieren wie sie will.

    > Und wenn ich dann ein Multiplayerspiel kaufe und dann zuhause festellen
    > muss, dass ich das nicht mehr Spielen kann weil Konsole aus PSN
    > ausgeschlossen ist, darf ich es doch beim Händler umtauschen. Gottseidank
    > haben deutsche Gerichte bereits festgestellt, dass ein Kauf eines
    > physischen Datenträgers im Laden nicht zwingend an eine EULA binden kann
    > (die beim Kauf ja nicht ersichtlich ist).

    Das stimmt nicht. Die EULA des Spiels kommt hier gar nicht zum tragen, sondern die AGB, die du bei der Registrierung für den PSN-Dienst abgenickt hast. Und die hast du vor Vertragsabschluss gesehen.

    > Dazu kommt noch das Steam ja schon eine Unterlassungserklärung bekommen hat
    > (die jetzt in einem Verfahren münden wird weil Sie sich weigerten diese zu
    > unterzeichnen), dass solche "Erpresser-EULAs" nach dem Motto "stimme zu,
    > oder deine Spiele sind wertlos" nicht zulässig sind.

    Ich gehe mal davon aus, dass Sony die entsprechende Konsole sperrt, nicht das Benutzerkonto. Somit wäre der Fall hier anders gelagert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: ImBackAlive 14.11.12 - 16:32

    Warum ist das etwas Anderes?
    Du holst dir das Spiel, wirst dann aber auf Grund einer Einschränkung in der EULA aus dem Dienst, der den Multiplayer-Support bietet, ausgeschlossen (der Punkt in der EULA ist eben, dass du nur mit unveränderter Hard- und Software auf den Dienst zugreifen darfst).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: MrBrown 14.11.12 - 21:00

    Und demnächst können dann notorische Cheater vor Gericht einklagen, daß sie in Multiplayer Spielen nicht gebannt werden können, super!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: Garius 14.11.12 - 21:53

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Wenn du z.B
    > Battlefield 3 kaufst, dann wohl auch insbesondere wegen den beworbenen (!)
    > Multiplayerfähigkeiten. Wenn Sony aber dich im PSN nicht zulässt wegen der
    > EULA (die du beim Kauf vom Spiel nicht einsehen kann), kannsts du das Game
    > beim Händler zurückgeben - es hat ja einen Mangel - nämlich der
    > Multiplayersupport ist nicht verfügbar.

    Wird das nicht mit der Aufschrift auf der Rückseite der Packung geregelt? Da steht doch sicherlich irgendwo, dass du für die Multiplayer Funktionen einen PSN Acoount benötigst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: tomek 15.11.12 - 08:43

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird das nicht mit der Aufschrift auf der Rückseite der Packung geregelt?
    > Da steht doch sicherlich irgendwo, dass du für die Multiplayer Funktionen
    > einen PSN Acoount benötigst.

    Hmm... bei Battlefield: Bad Company 1 + 2 steht hinten auf der Verpackung, dass man ein PSN-Konto benötigt. Bei Bf 3 nicht. Allerdings steht da hinten auf der Verpackung, dass das Spiel "nur zum Spielen an autorisierten PlayStation3-System lizenziert" ist (Hervorhebung von mir). Was auch immer mit mit "autorisiert" gemeint ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: Anonymouse 15.11.12 - 09:41

    Weil das auch einen technischen Hintergrund hat.
    Das PSN lässt dich halt nur mit originaler, ungeflashter PS3-FW betreten.

    Ansonsten könnte ich mir auch ein Programm für Windows kaufen, mir dann später Linux auf den Rechner installieren und mich dann das Programm zurückgeben, weil es nicht mehr läuft.

    Das sind eben Systemvoraussetzungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: ImBackAlive 15.11.12 - 10:00

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das auch einen technischen Hintergrund hat.
    > Das PSN lässt dich halt nur mit originaler, ungeflashter PS3-FW betreten.
    Ja, das weißt du ja aber nun immer noch nicht vorher.

    > Ansonsten könnte ich mir auch ein Programm für Windows kaufen, mir dann
    > später Linux auf den Rechner installieren und mich dann das Programm
    > zurückgeben, weil es nicht mehr läuft.
    >
    > Das sind eben Systemvoraussetzungen.
    Die halt auch auf der Verpackung stehen, beim Internetshop auf der Produktseite, ... - du wirst darauf hingewiesen, dass es eben nur in Kombi mit einem Windows-PC funktioniert. Und weil du das vorher weißt, akzeptierst du das mit Kauf. Wenn ich das nun aber nicht vorher wissen kann, also in deinem Beispiel die Voraussetzungen nicht genannt werden und auf die PS3 bezogen, bei der PSN-EULA, dann ist das in D. eigentlich ein Rückgabegrund.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: tomek 15.11.12 - 13:13

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil das auch einen technischen Hintergrund hat.
    > > Das PSN lässt dich halt nur mit originaler, ungeflashter PS3-FW
    > betreten.
    > Ja, das weißt du ja aber nun immer noch nicht vorher.

    PSN != Ps3. Wenn du ein PSN-Konto einrichten möchtest bekommst du die Vertragsbedingungen vorher zu sehen und musst diese abnicken. Andernfalls kannst du kein Konto erstellen.

    > Die halt auch auf der Verpackung stehen, beim Internetshop auf der
    > Produktseite, ... - du wirst darauf hingewiesen, dass es eben nur in Kombi
    > mit einem Windows-PC funktioniert. Und weil du das vorher weißt,
    > akzeptierst du das mit Kauf. Wenn ich das nun aber nicht vorher wissen
    > kann, also in deinem Beispiel die Voraussetzungen nicht genannt werden und
    > auf die PS3 bezogen, bei der PSN-EULA, dann ist das in D. eigentlich ein
    > Rückgabegrund.

    Ihr verwechselt hier die EULA eines Spiels mit den AGB des PSN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: Anonymouse 15.11.12 - 21:21

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil das auch einen technischen Hintergrund hat.
    > > Das PSN lässt dich halt nur mit originaler, ungeflashter PS3-FW
    > betreten.
    > Ja, das weißt du ja aber nun immer noch nicht vorher.
    >

    Ach komm. Wem willst du sowas denn erzählen?


    > > Ansonsten könnte ich mir auch ein Programm für Windows kaufen, mir dann
    > > später Linux auf den Rechner installieren und mich dann das Programm
    > > zurückgeben, weil es nicht mehr läuft.
    > >
    > > Das sind eben Systemvoraussetzungen.
    > Die halt auch auf der Verpackung stehen, beim Internetshop auf der
    > Produktseite, ... - du wirst darauf hingewiesen, dass es eben nur in Kombi
    > mit einem Windows-PC funktioniert. Und weil du das vorher weißt,
    > akzeptierst du das mit Kauf. Wenn ich das nun aber nicht vorher wissen
    > kann, also in deinem Beispiel die Voraussetzungen nicht genannt werden und
    > auf die PS3 bezogen, bei der PSN-EULA, dann ist das in D. eigentlich ein
    > Rückgabegrund.

    Also auf meinen Spielen steht auf der Rückseite, dass dieses nur auf autorisierten PS3-Systemen gespielt werden darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Solange ich dann meine Multiplayerspiele zurückgeben kann, kein Problem

    Autor: ImBackAlive 16.11.12 - 10:28

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf meinen Spielen steht auf der Rückseite, dass dieses nur auf
    > autorisierten PS3-Systemen gespielt werden darf.
    Echt? Wie gesagt - besitze keine PS3, kann es also nicht genau sagen. Wenn es aber hinten drauf steht, dann vergiss was ich sagte - dann ist Sony vollkommen im Recht hier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  4. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  2. Sony Playstation 4 (weiß)
    354,00€
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21