Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: Neuer E-Mail-Wurm tarnt sich…

Viele Engines erkennen den Wurm nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: Xmx2 30.01.13 - 22:24

    Also mein Avast hat schon vor Tagen die E-Mail erkannt und blockiert,
    fragt man sich wieder wo die copy paste Artikel herkommen.

    Ps.: Eigentlich auch super Sache das man auf einer Seite für IT-News für Profis warnt, das hinter einer *.exe kein Bild steckt :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 22:28 durch Xmx2.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: ramrod 31.01.13 - 09:19

    Gestern bei eine Kunden ebenfalls gesehen, also Kaspersky Av 2013 hat die "Vodafone MMS" erkannt und entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: nie (Golem.de) 31.01.13 - 09:27

    Bei ihrem Wurm muss es sich um eine andere Malware handeln, unser Exemplar wurde gestern noch nicht von Avast gefunden, siehe Screenshot von Virustotal in der Meldung.

    Im Übrigen ist es nicht der Skype-Wurm, wie sich in der Nacht herausgestellt hat, sondern "Bebloh", siehe:

    http://www.symantec.com/security_response/writeup.jsp?docid=2011-041411-0912-99&tabid=2

    Ein Update der Meldung erschein in wenigen Minuten.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 09:28 durch nie (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: chiron83 31.01.13 - 09:27

    Man beachte den Screenshot von virustotal.com: Datum der Signaturen ist 30.01.2013. Also kein alter copy&paste Artikel.

    Viel eher kommt daher dass die Trojaner ständig modifiziert werden, damit sie von den Virenscannern nicht mehr erkannt werden.

    Nachtrag: Verflixt, Nico Ernst war ein paar Sekunden schneller ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 09:29 durch chiron83.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: Youssarian 01.02.13 - 09:20

    Xmx2 schrieb:

    > Also mein Avast hat schon vor Tagen die E-Mail erkannt und blockiert,

    Hat er die E-Mail als betrügerisch erkannt oder hat er den Anhang als Schadsoftware erkannt? Wenn Letzteres: Hat er den Anhang aufgrund einer Signatur erkannt oder nur, weil der Dateiname im ZIP-Archiv verdächtig ist?

    > fragt man sich wieder wo die copy paste Artikel herkommen.

    Hast Du schon einmal etwas vom Selbstschutz der Viren gehört?

    > Ps.: Eigentlich auch super Sache das man auf einer Seite für IT-News für
    > Profis warnt, das hinter einer *.exe kein Bild steckt :)

    Sie wissen eben, dass hier nicht nur Profis mitlesen sondern auch solche, die sich für Profis halten. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Viele Engines erkennen den Wurm nicht

    Autor: Ben Dover 06.02.13 - 12:14

    Youssarian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xmx2 schrieb:
    >
    > > Also mein Avast hat schon vor Tagen die E-Mail erkannt und blockiert,
    >
    > Hat er die E-Mail als betrügerisch erkannt oder hat er den Anhang als
    > Schadsoftware erkannt? Wenn Letzteres: Hat er den Anhang aufgrund einer
    > Signatur erkannt oder nur, weil der Dateiname im ZIP-Archiv verdächtig ist?
    >
    > > fragt man sich wieder wo die copy paste Artikel herkommen.
    >
    > Hast Du schon einmal etwas vom Selbstschutz der Viren gehört?
    >
    > > Ps.: Eigentlich auch super Sache das man auf einer Seite für IT-News für
    > > Profis warnt, das hinter einer *.exe kein Bild steckt :)
    >
    > Sie wissen eben, dass hier nicht nur Profis mitlesen sondern auch solche,
    > die sich für Profis halten. ;-)


    Und hier werden auch von Profis die Artikel verfasst, die nicht merken das der wurm auf virustotal nicht erkannt wird, sondern einfach nur durch heuristik verdächtiges verhalten auffällt. es wird von keinem einzigen scanner als eindeutig nach signatur identifizierter wurm erkannt.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  3. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  4. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. 100 MBit/s: Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus
    100 MBit/s
    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

    Es geht weiter mit dem Vectoring-Ausbau bei der Deutschen Telekom. Auch wenn die Technologie umstritten ist, gibt es bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload. Diesmal werden 27.500 Haushalte und Firmen angeschlossen. Bis Jahresende sollen es dort 50.000 sein.

  2. Sprachassistent: Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
    Sprachassistent
    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

    Apples Sprachassistent Siri lauscht permanent auf Nutzeraufrufe. Deutschlands oberste Datenschützerin warnt daher vor einer "theoretischen Rund-um-die-Uhr-Überwachung".

  3. Sailfish OS: Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler
    Sailfish OS
    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

    Exklusiv für seine Entwickler-Community stellt Jolla ein neues Smartphone mit seinem Betriebssystem Sailfish OS bereit. Das neue Gerät des angeschlagenen Herstellers ist auf 1.000 Stück limitiert und bereits fertiggestellt.


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04