Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mega: Massive Kritik an der…

keine Kontrolle mehr möglich = "massive Kritik"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Kontrolle mehr möglich = "massive Kritik"

    Autor: hw75 24.01.13 - 12:04

    War klar, sobald eine komplette Kontrolle nicht mehr möglich ist, hagelt es Kritik von irgendwelchen Stellen. Was soll denn besser sein, keine Verschlüsselung? Das hätten wohl viel gerne.

    Verschlüsselung auf der Client-Seite ist das beste was ich seit langem im Internet gehört hab, im Zeitalter des gläsernen Benutzers.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: keine Kontrolle mehr möglich = "massive Kritik"

    Autor: spiderbit 24.01.13 - 14:30

    jap wenn der Anbieter den Schlüsssel hätte was ja die vorraussetzung wäre, das man dem user den schlüssel "recovern" kann, dann wär doch alles fürn Arsch bzw sinnlos.

    Dann würden Richter natürlich entscheiden das MEGA gefälligst alle daten die sie ja dann lesen können kontrollieren soll und dann 99% von wieder off nehmen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: keine Kontrolle mehr möglich = "massive Kritik"

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.13 - 14:35

    Vielleicht erstmal den Artikel lesen, bevor man losmotzt? Mega wird nicht WEGEN der Verschlüsselung kritisiert, sondern weil diese stümperhaft implementiert ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Deutsche Telekom AG, Mülheim an der Ruhr
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar
  3. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  1. Olympische Spiele: Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden
    Olympische Spiele
    Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden

    Wer kein offizieller Sponsor der Olympischen Spiele ist, darf auf Facebook oder Twitter keine geschützten Inhalte zu der Veranstaltung zeigen. Selbst ein Tweet mit dem Hashtag #Rio2016 könnte für Unternehmen zum Problem werden.

  2. Mi Notebook Air: Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
    Mi Notebook Air
    Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein

    Mit gleich zwei Notebooks ist Xiaomi erstmals im Notebook-Segment vertreten: Die Geräte unter dem Namen Mi Notebook Air erinnern äußerlich stark an Apples Macbooks. Windows 10 haben beide; das Topmodell mit Core-i5-Prozessor kostet umgerechnet nur 680 Euro.

  3. Privacy Shield: EU-Datenschützer billigen Datentransfer für ein Jahr
    Privacy Shield
    EU-Datenschützer billigen Datentransfer für ein Jahr

    Die europäischen Datenschutzbehörden sind nicht zufrieden mit dem Nachfolgeabkommen von Safe Harbor. Doch sie wollen den neuen Datenschutzschild hinnehmen - vorerst.


  1. 12:45

  2. 12:18

  3. 12:01

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:57

  7. 11:41

  8. 11:41