1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Security Essentials 4 ist…

OT: Bing Desktop?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Bing Desktop?

    Autor: SkyBeam 26.04.12 - 14:42

    Die Security Essentials werden ja nur zur Installation angeboten wenn kein Virenscanner auf dem System gefunden wurde und Microsoft hält niemanden davon ab dieses zu deinstallieren oder einen anderen Scanner zu verwenden. Kostenlose Virenscanner gab es auch schon vorher. Deshalb sehe ich hier nicht wirklich eine Wettbewerbsverzerrung.

    Was mich mehr stört ist, dass ich seit Gestern in Windows Update (Win 7 Pro) ein Update namens "Bing Desktop" sehe. Installiert man es, dann landet eine sehr penetrante Bing-Suchleiste (kann auch mit Win+H aufgerufen werden) auf dem Desktop. Standardmässig übernimmt dieses Ding dann auch noch den täglichen Hintergrund der Bing Suche auf meinen Desktop.
    Das Tool wird dann auch automatisch beim Windows-Start geladen. Da dies über HKLM\...\Run geschieht kann ein normaler User ohne Adminrechte dann auch nichts dagegen unternehmen.

    Noch merkwürdiger finde ich, dass Bing Desktop einen eigenen Updater Service installiert. Immerhin wird das Ding über Windows-Update verteilt und könnte sich so auch problemlos aktivieren. Wozu man hier noch einen weiteren Update-Dienst braucht weiss ich nicht. Die Diskussion warum Microsoft Windows-Update nicht für Dritthersteller öffnet ist ja schon ewig lang. Neu ist aber schon, dass nicht einmal Microsoft diese Möglichkeit nutzt und mein System mit zusätzlichen Diensten voll stopft.

    Bisher habe ich noch keine Möglichkeit gefunden über die command-line oder ählnichem das Update auszublenden. Einzig das Update manuell zu verstecken bleibt. Das ist natürlich blöd wenn man bei einer Routine-Kontrolle eines PC gleich alle Updates installiert und einem dabei noch solche penetrante Werbe-Software (nichts anderes ist dieses Bing Desktop) installiert wird. Deinstalliert man Bing Desktop taucht es gleich wieder als optionales Update auf.
    Wenn man man in den Windows Update Einstellungen unter "Microsoft Update" die Updates für optionale Microsoft Software ausschaltet, dann verschwindet auch Bing Desktop aber möglicherweise noch weitere Microsoft Updates. Einen "Bing Desktop Blocker" wie für die Service Packs bekannt konnte ich nicht finden.


    Etwas erstaunt war ich auch über die Security-Essentials Oberfläche. Sieht jetzt wieder aus wie die erste Edition, ohne Hintergrundbild im GUI.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT: Bing Desktop?

    Autor: !amused 27.04.12 - 07:58

    Merci für die ausführliche Analyse und die Infos!

    On the 7th day, when God saw what She had done the bad hair day before, She shot Herself in a *politically correct* way, called 'The Big Bang'.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45