Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Miniduke: Trojaner greift unbemerkt…

Code von damals... sicher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Code von damals... sicher?

    Autor: Mixermachine 28.02.13 - 07:56

    Assembler läuft ja praktisch auf dem Prozessor.
    Kenn mich nicht genau aus, aber heißt es nicht
    neue Prozessorgeneration = Code muss umgeschrieben werden?

    Aber bis dahin: Respekt. War sicher ein gutes Stück arbeit sowas zu programmieren

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Code von damals... sicher?

    Autor: dasfuxx 28.02.13 - 08:10

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neue Prozessorgeneration = Code muss umgeschrieben werden?

    Ganz klares nein =)

    Das x86 steht für die Gesamte Baureihe und Garantiert damit Aufwärtskompatibilität. Sicherlich kann ein 80286 die AES Instruction von aktuellen Intel Prozessoren nicht verstehen, aber jegliche Befehle die es unter dem 80286 gab, sind auch heute im i7 vorhanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Code von damals... sicher?

    Autor: Mixermachine 28.02.13 - 09:14

    Ok :)
    Wusste ich nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Code von damals... sicher?

    Autor: tunnelblick 28.02.13 - 09:29

    um es nochmal zu verdeutlichen: die gemeinsame menge wird häufig als "isa" (instruction set architecture) bezeichnet (hat natürlich nichts mit dem alten interface zu tun): http://de.wikipedia.org/wiki/Befehlssatz

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Code von damals... sicher?

    Autor: Nephtys 28.02.13 - 11:27

    dasfuxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neue Prozessorgeneration = Code muss umgeschrieben werden?
    >
    > Ganz klares nein =)
    >
    > Das x86 steht für die Gesamte Baureihe und Garantiert damit
    > Aufwärtskompatibilität. Sicherlich kann ein 80286 die AES Instruction von
    > aktuellen Intel Prozessoren nicht verstehen, aber jegliche Befehle die es
    > unter dem 80286 gab, sind auch heute im i7 vorhanden.

    Aber dann kann der Code doch garnicht hardwarebeschleunigt werden! :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Code von damals... sicher?

    Autor: dasfuxx 28.02.13 - 12:09

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dasfuxx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mixermachine schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > neue Prozessorgeneration = Code muss umgeschrieben werden?
    > >
    > > Ganz klares nein =)
    > >
    > > Das x86 steht für die Gesamte Baureihe und Garantiert damit
    > > Aufwärtskompatibilität. Sicherlich kann ein 80286 die AES Instruction
    > von
    > > aktuellen Intel Prozessoren nicht verstehen, aber jegliche Befehle die
    > es
    > > unter dem 80286 gab, sind auch heute im i7 vorhanden.
    >
    > Aber dann kann der Code doch garnicht hardwarebeschleunigt werden! :/

    Wohl war =D Man muss halt manchmal verzichten =D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf und Unterföhring
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
    Huawei Matebook im Test
    Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

    Das Matebook ist Huaweis erstes Tablet mit Windows 10 und das erste Detachable des chinesischen Herstellers. Dank der mitgelieferten Tastatur könnte das Gerät ein Konkurrent für Microsofts Surface-Pro-Tablets sein - letztlich aber nur bedingt, wie unser Test zeigt.

  2. Neue Funktionen: Mit Google Maps die interessanten Ecken finden
    Neue Funktionen
    Mit Google Maps die interessanten Ecken finden

    Google hat ein Update für seinen Kartendienst Maps veröffentlicht, mit dem das Kartenmaterial übersichtlicher dargestellt wird. Außerdem sind interessante Bereiche in Städten jetzt farblich hervorgehoben - so sollen sich Restaurants und Läden schneller finden lassen.

  3. Google: Nexus 9 erhält keine Vulkan-Unterstützung
    Google
    Nexus 9 erhält keine Vulkan-Unterstützung

    Trotz Nvidias Tegra K1 wird Google mit Android Nougat die Vulkan-Schnittstelle nicht beim Nexus 9 unterstützen. Das zwei Jahre alte Tablet muss damit weiterhin mit der OpenGL-Schnittstelle auskommen.


  1. 12:04

  2. 12:02

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:16

  6. 11:02

  7. 10:52

  8. 10:43