1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York Times: Chinesische Hacker…

Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: Eleasar 31.01.13 - 13:02

    Da liegen doch vermutlich einfach Dateien auf der Platte die gelesen und verschickt werden können. Wie kann soetwas nachverfolgt werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: enteKross 31.01.13 - 13:15

    .bash_history :D

    Netzwerkprotokollierung, ungewöhnliche Zugriffe auf Resourcen die in irgendeiner Art geschützt sind und protokolliert werden, wenn alles über Uni-Server ging wurde dort evtl. auch Netzwerktraffic protokolliert etc. etc.

    Da gibt's genug Möglichkeiten

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: KeysUnlockTheWorld 31.01.13 - 16:17

    history -c oder rm ~./bash_history
    rm -rf ~/.local/share/Trash/*
    rm -R /var/log/*
    Da das nicht wirklich schwer ist, denke ich, da sind andere Logs und/oder Protokollservices genutzt wurden, bei SSH Tunneln hilft (glaube ich, belehrt mich^^) auch kein Netzwerktraffic Protokoll, da der Traffic ja verschlüsselt getunnelt wird. Höchstens die Menge an Daten die da durch gehen können gezählt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: enteKross 31.01.13 - 16:21

    Das ist der Grund, warum ich hinter ".bash_history" einen Smiley gemacht habe. Wenn da irgendwelche Chinesen eine Zeitung über Uni-Server hacken, werden sei diese Datei wohl kennen und löschen / leeren.

    Ob die Daten wirklich über den SSH-Tunnel kopiert wurden ist die Frage. Für ein SCP, müssten sie sich mit ihren eigenen Servern verbinden und würden die Gefahr eingehen, dass das jemand sieht und selbst Zugriff darauf erlangt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  2. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter
  3. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

  1. Auftragsfertiger: Samsung soll Qualcomms Snapdragon 820 herstellen
    Auftragsfertiger
    Samsung soll Qualcomms Snapdragon 820 herstellen

    2016 könnte für Qualcomm ein teures Jahr werden: Der fehlende Design Win im Galaxy S6 verringert den Umsatz, zudem soll der Snapdragon 820 bei Samsung produziert werden. Konkurrenten wie Apple haben dort ebenfalls schon Kapazitäten angemeldet.

  2. IT-Sicherheitsgesetz: CCC lehnt BSI als Meldestelle ab
    IT-Sicherheitsgesetz
    CCC lehnt BSI als Meldestelle ab

    Wer soll welche Schwachstellen melden und an wen: Sachverständige haben im Bundestag über das neue IT-Sicherheitsgesetz diskutiert und viele Ungereimtheiten gefunden. Eins ist laut dem Chaos Computer Club aber sicher: Das BSI eignet sich als zentrale Meldestelle nicht.

  3. Ikea: Küche der Zukunft mit Projektor und Bilderkennung
    Ikea
    Küche der Zukunft mit Projektor und Bilderkennung

    Der Küchentisch des Jahres 2025 zeigt mit einem Projektor die Rezepte an, kocht, identifiziert die Zutaten und wiegt diese auch. Reste erkennt die Küche automatisch und weiß, was daraus gekocht werden kann. Ikea hat das Konzept zusammen mit Designstudenten entwickelt.


  1. 10:16

  2. 09:48

  3. 07:52

  4. 07:36

  5. 07:33

  6. 07:12

  7. 18:12

  8. 17:41