Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York Times: Chinesische Hacker…

Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: Eleasar 31.01.13 - 13:02

    Da liegen doch vermutlich einfach Dateien auf der Platte die gelesen und verschickt werden können. Wie kann soetwas nachverfolgt werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: enteKross 31.01.13 - 13:15

    .bash_history :D

    Netzwerkprotokollierung, ungewöhnliche Zugriffe auf Resourcen die in irgendeiner Art geschützt sind und protokolliert werden, wenn alles über Uni-Server ging wurde dort evtl. auch Netzwerktraffic protokolliert etc. etc.

    Da gibt's genug Möglichkeiten

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: KeysUnlockTheWorld 31.01.13 - 16:17

    history -c oder rm ~./bash_history
    rm -rf ~/.local/share/Trash/*
    rm -R /var/log/*
    Da das nicht wirklich schwer ist, denke ich, da sind andere Logs und/oder Protokollservices genutzt wurden, bei SSH Tunneln hilft (glaube ich, belehrt mich^^) auch kein Netzwerktraffic Protokoll, da der Traffic ja verschlüsselt getunnelt wird. Höchstens die Menge an Daten die da durch gehen können gezählt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie kann verfolgt werden was kopiert wurde?

    Autor: enteKross 31.01.13 - 16:21

    Das ist der Grund, warum ich hinter ".bash_history" einen Smiley gemacht habe. Wenn da irgendwelche Chinesen eine Zeitung über Uni-Server hacken, werden sei diese Datei wohl kennen und löschen / leeren.

    Ob die Daten wirklich über den SSH-Tunnel kopiert wurden ist die Frage. Für ein SCP, müssten sie sich mit ihren eigenen Servern verbinden und würden die Gefahr eingehen, dass das jemand sieht und selbst Zugriff darauf erlangt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  4. Daimler AG, Kirchheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele und Filme mit FSK/USK 18)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  3. 35,19€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.

  2. Netzwerk: Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
    Netzwerk
    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

    In mehreren Großräumen waren Mobilfunk und das mobile Internet bei Vodafone ausgefallen. Die Störung ist noch nicht überall behoben.

  3. Hello Games: No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
    Hello Games
    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

    Die Raumschiffe können vermutlich wie geplant abheben: Das Entwicklerstudio Hello Games muss keinen Rechtsstreit wegen der Algorithmen von No Man's Sky fürchten. Und Sony hat sich zur Notwendigkeit eines Plus-Abos geäußert.


  1. 17:31

  2. 17:19

  3. 15:58

  4. 15:15

  5. 14:56

  6. 12:32

  7. 12:05

  8. 12:04