1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Xpress Browser: Nokia…

Unglaublich dreist!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublich dreist!

    Autor: kn3rd 11.01.13 - 14:06

    Aber von Nokia habe ich nichts anderes mehr erwartet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unglaublich dreist!

    Autor: Netspy 11.01.13 - 15:11

    Was ist dreist? Dass es technisch gar nicht anders machbar ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: fratze123 11.01.13 - 15:18

    ... den Anwender darauf hinzuweisen oder aber Seiten einfach im Originalzustand anzuzeigen. Ich finde diesen Komprimierungskram völlig schwachsinnig und würde auch sowas wie Opera Mini nie freiwillig nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: Netspy 11.01.13 - 15:31

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... den Anwender darauf hinzuweisen oder aber Seiten einfach im
    > Originalzustand anzuzeigen.

    Hinweise finden sich vielleicht irgendwo in den AGB und Seiten im Originalzustand ausliefern ist in dem Fall nicht ganz so trivial.

    > Ich finde diesen Komprimierungskram völlig
    > schwachsinnig und würde auch sowas wie Opera Mini nie freiwillig nutzen.

    Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich sehe da auch keinen Sinn drin und jedes halbwegs aktuelle Smartphone ist heutzutage selbst in der Lage, Seiten vernünftig darzustellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: zilti 11.01.13 - 20:55

    Es geht auch um die Datenmenge. Nicht jeder hat 'ne Flatrate.
    Ich benutze fast ausschliesslich Opera Mini (oder dann halt Opera Mobile mit "Opera Turbo"), und spare damit deutlich über 90% Datentransfer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: Netspy 11.01.13 - 21:02

    Zusätzlich geht es auch um die Akkulaufzeit, die durch das aufwändige Rendern gezogen wird. Steht sogar im Artikel drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52