Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Xpress Browser: Nokia…

Unglaublich dreist!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unglaublich dreist!

    Autor: kn3rd 11.01.13 - 14:06

    Aber von Nokia habe ich nichts anderes mehr erwartet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unglaublich dreist!

    Autor: Netspy 11.01.13 - 15:11

    Was ist dreist? Dass es technisch gar nicht anders machbar ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: fratze123 11.01.13 - 15:18

    ... den Anwender darauf hinzuweisen oder aber Seiten einfach im Originalzustand anzuzeigen. Ich finde diesen Komprimierungskram völlig schwachsinnig und würde auch sowas wie Opera Mini nie freiwillig nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: Netspy 11.01.13 - 15:31

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... den Anwender darauf hinzuweisen oder aber Seiten einfach im
    > Originalzustand anzuzeigen.

    Hinweise finden sich vielleicht irgendwo in den AGB und Seiten im Originalzustand ausliefern ist in dem Fall nicht ganz so trivial.

    > Ich finde diesen Komprimierungskram völlig
    > schwachsinnig und würde auch sowas wie Opera Mini nie freiwillig nutzen.

    Da stimme ich dir voll und ganz zu. Ich sehe da auch keinen Sinn drin und jedes halbwegs aktuelle Smartphone ist heutzutage selbst in der Lage, Seiten vernünftig darzustellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: zilti 11.01.13 - 20:55

    Es geht auch um die Datenmenge. Nicht jeder hat 'ne Flatrate.
    Ich benutze fast ausschliesslich Opera Mini (oder dann halt Opera Mobile mit "Opera Turbo"), und spare damit deutlich über 90% Datentransfer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Es ist zumindest machebar, ...

    Autor: Netspy 11.01.13 - 21:02

    Zusätzlich geht es auch um die Akkulaufzeit, die durch das aufwändige Rendern gezogen wird. Steht sogar im Artikel drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Testmanager (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  4. Elektronikentwickler (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  2. NEU: Turtle Beach Headsets reduziert
  3. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Prozessorgeneration Skylake soll Detachable-Akkulaufzeit um ein Drittel steigern
  2. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  3. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik

  1. Autodesk Stingray-Engine: Wenn Stachelrochen Rattenmenschen erschaffen
    Autodesk Stingray-Engine
    Wenn Stachelrochen Rattenmenschen erschaffen

    GDC Europe 2015 Direkte Integration von Modellierungsprogrammen: Autodesks Stingray-Engine ist mit 3ds Max und Maya verknüpft, zudem unterstützt sie eine Livebearbeitung auf mehreren Plattformen. Das soll Spieleentwicklern die Arbeit erleichtern.

  2. Dota 2: Wer wird neuer Dota-Millionär?
    Dota 2
    Wer wird neuer Dota-Millionär?

    Das weltgrößte Dota-2-Turnier ist gestartet. Im fünften The International von Entwickler Valve geht es dieses Mal um insgesamt 18 Millionen US-Dollar Preisgeld.

  3. Macbooks: IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
    Macbooks
    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

    IBM ist mit den Thinkpads von Lenovo nicht mehr zufrieden und wechselt zu Apple. Es geht dabei um 150.000 bis 200.000 Macs jährlich.


  1. 07:22

  2. 19:36

  3. 19:03

  4. 17:30

  5. 17:00

  6. 15:41

  7. 13:59

  8. 12:59