Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Notfallpatch: Java-Update wegen…

Notfallpatch: Java-Update wegen Exploit-Verbreitung vorgezogen

50 Sicherheitsprobleme listet Oracle für Java 7 Update 11, Java 6 Update 38 und ältere Java-Versionen auf. Da sich bereits Exploits im Umlauf befinden, hat Oracle nun mehrere Wochen früher als geplant Updates veröffentlicht. Java-Anwender sollten diese bald installieren.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Java abschaffen ist Blödsinn 12

    renegade334 | 02.02.13 12:03 04.02.13 12:12

  2. Portable-Apps Java nutzen: jPortable 1

    Knarzling | 03.02.13 14:56 03.02.13 14:56

  3. Java deinstallieren = Problem erledigt (Seiten: 1 2 ) 22

    ioxio | 02.02.13 11:15 03.02.13 08:02

  4. Java ohne Plugin installieren? 10

    ursfoum14 | 02.02.13 11:27 03.02.13 07:51

  5. Wo gibt's Viren die diese Lücken ausnutzen? 2

    Fun | 02.02.13 20:00 03.02.13 00:09

  6. Ask-ToolBar 16

    paradigmshift | 02.02.13 11:19 02.02.13 23:19

  7. Stress in der Softwareverteilung 3

    msdong71 | 02.02.13 06:58 02.02.13 18:09

  8. Berichterstattung Einseitig? 9

    Dadie | 02.02.13 12:20 02.02.13 18:05

  9. Das neue Flash? (Seiten: 1 2 ) 21

    monkman2112 | 02.02.13 00:27 02.02.13 13:57

  10. und wieder extra geld für Oracle dank Ask Toolbar 19

    Hanmac | 02.02.13 00:46 02.02.13 13:19

  11. Also der Updater nervt mich mal wieder 9

    Spaghetticode | 02.02.13 01:18 02.02.13 13:06

  12. Unbedingt Browser-plugin und JRE trennen! 9

    noodles | 02.02.13 01:22 02.02.13 11:13

  13. Seit Oracle gefühlte 52 Notfallpatches pro Jahr :-) 2

    Kindliche Kaiserin | 02.02.13 09:35 02.02.13 09:59

  14. Sollte es nicht slebstverständlich sein... 2

    guckenpockel | 02.02.13 02:32 02.02.13 08:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  4. andavis GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Kinderroboter Myon: Einauge lernt, Einauge hat Körper
    Kinderroboter Myon
    Einauge lernt, Einauge hat Körper

    Myon will einfach nur lernen: Der nur 125 Zentimeter große Roboter entwickelt sich wie ein Kleinkind. Bald soll er an der Uni zum Einsatz kommen.

  2. Passwort Manager: Lastpass behebt kritische Lücke
    Passwort Manager
    Lastpass behebt kritische Lücke

    Die gestern von Tavis Ormandy gemeldete kritische Schwachstelle im Passwort-Manager Lastpass ist nach Angaben des Unternehmens inzwischen geschlossen worden. Ein neue Lastpass-Version soll unter Firefox bereitstehen.

  3. Fest angestellt: Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt
    Fest angestellt
    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

    Die Zahl der IT-Beschäftigten in Deutschland beträgt über eine Million - doch wie viele davon sind Informatiker? Dazu haben die Bundesagentur für Arbeit und der Bitkom jetzt Angaben gemacht.


  1. 12:00

  2. 11:38

  3. 11:23

  4. 10:54

  5. 10:48

  6. 10:07

  7. 10:00

  8. 09:50