Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Notfallpatch: Java-Update wegen…

Das neue Flash?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das neue Flash?

    Autor: monkman2112 02.02.13 - 00:27

    Hoffentlich springt elster-online ab, das ja grob fahrlässig das noch zu nutzen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das neue Flash?

    Autor: 3dgamer 02.02.13 - 00:37

    Stimmt, Java ist untragbar geworden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das neue Flash?

    Autor: kn3rd 02.02.13 - 00:45

    Mit dem Unterschied Flash war für Webnutzung gedacht und hat gefailed. Java wurde nie als Webtechnologie entwickelt und einige Idioten nutzen es dennoch als Webtechnologie. Dem Finanzamt einfach mit Beschwerde-Mails zu müllen und Elster nicht verwenden, bis es mit modernen Webtechnologien umgesetzt wurde., Solang kann man ja noch die Steuererklärung ans Finanzamt faxen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das neue Flash?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.13 - 00:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied Flash war für Webnutzung gedacht und hat gefailed. Java
    > wurde nie als Webtechnologie entwickelt und einige Idioten nutzen es
    > dennoch als Webtechnologie.

    Bitte, bitte... fürs Backend ist Java allen anderen Sprachen ebenbürtig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das neue Flash?

    Autor: kn3rd 02.02.13 - 00:54

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kn3rd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit dem Unterschied Flash war für Webnutzung gedacht und hat gefailed.
    > Java
    > > wurde nie als Webtechnologie entwickelt und einige Idioten nutzen es
    > > dennoch als Webtechnologie.
    >
    > Bitte, bitte... fürs Backend ist Java allen anderen Sprachen ebenbürtig!

    Danke für die Korrektur, meinte in der Tat clientseitige Webtechnologien, hatte es aber nicht explizit so hingeschrieben. Tomcat + JSP sind wirklich super Webtechniken, die auch sicher mit Java laufen, da kann man wirklich nichts negatives sagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das neue Flash?

    Autor: grorg 02.02.13 - 02:07

    Setzt Elster nicht noch Java 6 voraus?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das neue Flash?

    Autor: Der Supporter 02.02.13 - 05:06

    Aber besonders schnell sind die Java-Programme nicht, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das neue Flash?

    Autor: StephanEicher 02.02.13 - 08:09

    Das kam mir auch lange Zeit so vor, das liegt aber meistens am Programm selbst, wie dieses eben geschrieben wurde. Gibt durchaus auch schnelle Java Programme (z.B. Intellij Idea).

    Ist ja in der PHP-Welt auch nicht anders, schau dir mal eine Standard Magento Installation an, die ist sowas von träge, dass du dich bereits bei einem Besucher auf der Seite wunderst, warum das so lange dauert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das neue Flash?

    Autor: Robert0 02.02.13 - 08:27

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied Flash war für Webnutzung gedacht und hat gefailed. Java
    > wurde nie als Webtechnologie entwickelt und einige Idioten nutzen es
    > dennoch als Webtechnologie. Dem Finanzamt einfach mit Beschwerde-Mails zu
    > müllen und Elster nicht verwenden, bis es mit modernen Webtechnologien
    > umgesetzt wurde., Solang kann man ja noch die Steuererklärung ans Finanzamt
    > faxen.

    Da sieht man mal geich, was für ein Jungspund du bist. Aber auch in der IT-Welt glit: Geschichtsbücher wälzen, Fehler von anderen vermeiden.

    Aber absolut in der Tat ist Java zunächst als Webtechnologie und zwar ursprünglich nur dafür entwickelt worden. Apps. Das war 1994-1995 die Devise. Das Web sollte dynamisch werden. Java war damals via Lizenz direkt in Netscape eingebaut - nix extern installieren. Nebenher elaborierte eine skriptsprache im Browser, die irgendwie doch früher nutzbar war. In anlehnung an die kommenden apps mit dem dollen Java wurde sie Javaskript genant.
    Seither verwechselt jeder Manager beides miteinander. Jau.

    Und damals konnte ja noch niemand ahnen, dass irgendwelche Pfosten auf die Idee kommen könnten, und millionen Zeilen Java-Code schreiben und alles auf dem Server laufen lassen. UND das, wo es noch nicht einmal Generics gab (die mit Verlaub, in Form des dekorativen parametrischen Polymorphismus, beschissen implementiert sind).

    Java ist auf dem Absteigenden Ast. Hat auch was mit überbordendem Boilerplate-Code zu tun. C# oder Boo machen da eine wesentlich bessere Figur auf dem besseren Podest. Und bevor einer auf die Idee kommt: Boilerplate ist ok, aber nur so lange es der Compiler für mich temprär erdenkt. Erdenkt es die IDE ist es ein nogo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Das neue Flash?

    Autor: renegade334 02.02.13 - 10:00

    Also schlecht ist die Java-Performance schon gar nicht.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Java_performance
    Hier steht, dass Java in einigen Fällen sogar schneller ist, als C-compileter Code.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Java_performance#Program_speed

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Das neue Flash?

    Autor: Endwickler 02.02.13 - 10:09

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also schlecht ist die Java-Performance schon gar nicht.
    > en.wikipedia.org
    > Hier steht, dass Java in einigen Fällen sogar schneller ist, als
    > C-compileter Code.
    > en.wikipedia.org#Program_speed

    Also, da wird als Beispiel ein Executable aus altem C-Compiler mit einer neueren Java VM verglichen, um zu verdeutlichen, dass sich manchmal schon ein Update der VM lohnt.
    Es wird auch deutlich geschrieben, dass unklar ist, was da genau gemessen wird und dass selbst dann nur einige spezielle Hardwarekonfigurationen das neue Java schneller ausführten als das alte C. Daei wird auch deutlich gemacht, dass hier alt und neu verglichen wurden.
    Bitte weniger selektiv lesen, wenn es um Beispiele geht. :-)

    Edit:
    In den Microbenchmarks scheint Java auf jeden Fall enorme Fortschritte gemacht zu haben laut diesem Abschnitt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.13 10:12 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Das neue Flash?

    Autor: Endwickler 02.02.13 - 10:19

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Setzt Elster nicht noch Java 6 voraus?

    Funktioniert auch mit 7.
    In den FAQ gehen wie wenigstens auch auf click_to_play und Javadeaktivierung ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Das neue Flash?

    Autor: zilti 02.02.13 - 10:47

    Nö. Seit dem Update 11 muss der User ja bei jedem Applet bestätigen, dass er es ausführen möchte. So gesehen ist Java jetzt "dicht".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Das neue Flash?

    Autor: xviper 02.02.13 - 10:54

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neue-Java-Schutzfunktion-bereits-ausgehebelt-1793460.html

    Nichts zu danken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Das neue Flash?

    Autor: renegade334 02.02.13 - 11:18

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird auch deutlich geschrieben, dass unklar ist, was da genau gemessen
    > wird und dass selbst dann nur einige spezielle Hardwarekonfigurationen das
    > neue Java schneller ausführten als das alte C. Dabei wird auch deutlich
    > gemacht, dass hier alt und neu verglichen wurden.
    > Bitte weniger selektiv lesen, wenn es um Beispiele geht. :-)
    >
    > Edit:
    > In den Microbenchmarks scheint Java auf jeden Fall enorme Fortschritte
    > gemacht zu haben laut diesem Abschnitt.
    http://fiehnlab.ucdavis.edu/staff/kind/Collector/Benchmark/JAVA_Benchmark/
    http://keithlea.com/javabench/data
    Na jedenfalls ist die Performance alles andere als deutlich schlechter

    Und das finde ich auch sehr spannend:
    http://florent.clairambault.fr/stupid-cpp-vs-charp-performance-comparison
    also 70% der Nativperformance ist eigentlich auch super.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.13 11:27 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Das neue Flash?

    Autor: mw88 02.02.13 - 11:31

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber besonders schnell sind die Java-Programme nicht, oder?

    Ich habe in den letzten paar Jahren einige Desktop Programme in Java, C# und C++ geschrieben. Außer bei der Startzeit hat C++ IMHO den beiden anderen keine wirklichen Geschwindigkeitsvorteile.

    Bei einem Desktopprogramm merkt man einfach nicht, ob eine Berechnung 2 oder 10 Millisekunden dauert, bei einem Treiber würde das ganz anders aussehen ;-)

    Ich kenne leider auch langsame Java und C# Programme aber ich behaupte einfach mal, dass die Programme auch nicht viel schneller laufen würden wenn sie in C++ implementiert worden wären weil die Probleme bei denen wohl in der Implementierung liegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Das neue Flash?

    Autor: mw88 02.02.13 - 11:37

    Hinzuzufügen wäre noch, dass Java im Serverbereich Vorteile bringt weil die JVM zur Laufzeit optimieren kann. Die dafür benötigten Informationen hat der C++ Compiler nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Das neue Flash?

    Autor: paradigmshift 02.02.13 - 11:40

    mw88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hinzuzufügen wäre noch, dass Java im Serverbereich Vorteile bringt weil die
    > JVM zur Laufzeit optimieren kann. Die dafür benötigten Informationen hat
    > der C++ Compiler nicht.

    Ja, aber für mich jedenfalls geht es darum, dass der normale Nutzer und Oracle selbst nicht differenzieren können, das Java am besten nur auf Servern zu laufen haben sollte.

    Nur für Enterprise-Lösungen und bitte _keine_ Heim-Otto-Normal-Desktop-Lösungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Ein altes, längst überholtes Vorurteil

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.13 - 12:52

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber besonders schnell sind die Java-Programme nicht, oder?

    Das stimmt so nicht mehr. Natürlich generiert eine Sprache wie Java erstmal Overhead. Alleine durch die JVM und dadurch, dass OOP erst ab einer gewissen Größe und Erfahrung des Programmierers seine Vorteile ausspielen kann.

    Allerdings ist Java per se nicht viel langsamer als C++ (Spiele und andere hochoptimierte Programme mal ausgenommen).

    In den letzten Jahren wurde da soviel optimiert.

    Es ist halt immer eine Frage des Ziels. Wenn Performance das absolute Ziel ist, dann werde ich wohl nicht in Java programmieren. Soll das Programm jedoch leicht(er) wartbar und äußerst robust sein, dann ist diese Sprache eventuell einen Blick wert ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Das neue Flash?

    Autor: renegade334 02.02.13 - 12:57

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur für Enterprise-Lösungen und bitte _keine_
    > Heim-Otto-Normal-Desktop-Lösungen.
    Das klingt wie Mumpitz. C#- bzw. nativer C++-Code läuft auch nicht im Webbrowser. Deshalb verbietet man sie auch nicht anders irgendwo.

    Was Performance anbetrifft, dürftest du genau so wenig C#-Anwendungen schreiben. http://florent.clairambault.fr/stupid-cpp-vs-charp-performance-comparison
    und hier http://hbfs.wordpress.com/2009/11/10/is-python-slow/



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.13 13:01 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Interhyp Gruppe, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. nur 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Axon 7: ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Axon 7
    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Das Axon 7 kommt nach Deutschland: ZTEs Topsmartphone mit Snapdragon-820-SoC, 20-Megapixel-Kamera, 1440p-Display und zwei dezidierten Soundprozessoren kostet 450 Euro. Damit ist das Gerät günstiger als die Top-Smartphones der meisten Konkurrenten.

  2. Medienanstalten: Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
    Medienanstalten
    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

    Die analoge Verbreitung des Fernsehens über das Koaxialkabel behindert HDTV und breitbandiges Internet, mahnt die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten. Noch dieses Jahr könnte eine digitale Empfangsquote von 80 Prozent im TV-Kabel erreicht werden.

  3. Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben
    Vorstandard
    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

    Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33