1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Prism-Logo verstößt gegen…

Das ist wie ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist wie ...

    Autor: ytex 14.06.13 - 10:58

    ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist wie ...

    Autor: freddypad 14.06.13 - 11:14

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden
    > gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins
    > Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

    Die NSA ist lächerlich. Punkt.
    Es ist eine geradezu kriminelle Organisation. Ich betrachte die NSA, als die eigentlichen Terroristen auf unserem Planeten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist wie ...

    Autor: Nigori 14.06.13 - 12:06

    Sich lächerlich zu machen, schaffen die bisher auch ganz gut alleine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist wie ...

    Autor: Prypjat 14.06.13 - 17:18

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden
    > gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins
    > Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

    Hmmm .... warte mal! News = Neuigkeiten oder Nachrichten!
    Das würde ja Bedeuten, dass es durchaus legitim von Golem ist darüber zu informieren.

    ytex ... Sie sind raus!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das ist wie ...

    Autor: ytex 15.06.13 - 19:10

    Stimmt. Ich sehe ein dass es legitim ist darüber zu berichten, keine Frage. Nur dass es hier als die Sensation schlechthin dargestellt wird (Ewig ganz oben, ausnahmsweise mal ganz gut recherchiert) zählt für mich als Bewertung von Seiten Golems. Und denen scheint es mehr um das reine abarbeiten von News zu gehen als um das Wohl des freien Internets. Ich finde zwar man sollte als Newaanbieter immer objektiv berichten - dann wäre es aber auch selbstverständlich, objektiv unwichtige Themen (Urheberrechtsverstoß eines Geheimdienstes) kleiner darzustellen als objektiv wichtigere (Lauschangriff). Ich hoffe jetzt ist klarer was ich gemeint habe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das ist wie ...

    Autor: freddypad 17.06.13 - 15:14

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Ich sehe ein dass es legitim ist darüber zu berichten, keine Frage.
    > Nur dass es hier als die Sensation schlechthin dargestellt wird (Ewig ganz
    > oben, ausnahmsweise mal ganz gut recherchiert) zählt für mich als Bewertung
    > von Seiten Golems. Und denen scheint es mehr um das reine abarbeiten von
    > News zu gehen als um das Wohl des freien Internets. Ich finde zwar man
    > sollte als Newaanbieter immer objektiv berichten - dann wäre es aber auch
    > selbstverständlich, objektiv unwichtige Themen (Urheberrechtsverstoß eines
    > Geheimdienstes) kleiner darzustellen als objektiv wichtigere
    > (Lauschangriff). Ich hoffe jetzt ist klarer was ich gemeint habe...


    Nur, dass kein Thema "objektiv unwichtig" ist! So ein Quatsch!
    Ob ein Thema wichtig oder unwichtig ist, entscheidet jeder Mensch doch für sich selber, also sehr subjektiv.
    Ich zum Beispiel finde es extrem wichtig darüber zu berichten, dass die NSA das Urheberrecht verletzt. Es muss definitiv aufgezeigt werden, was da so für krumme Dinger hinter den Kulissen ablaufen. Und ich denke man darf durchaus davon ausgehen, dass da noch wesentlich bedenklichere Dinge ablaufen von denen die Welt nichts weiß, aber sicher interessiert wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
    Nachruf
    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

    Leonard Nimoy, bekannt als Mr. Spock aus der ersten Star-Trek-Serie, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Bevor er ins All flog, ritt er in Western-Serien. Später führte er Regie bei zwei der Star-Trek-Filme.

  2. Click: Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen
    Click
    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

    Für die Apple Watch gibt es austauschbare Armbänder, doch Apple hat dafür gesorgt, dass keine x-beliebigen Bänder genutzt werden können und kurzerhand ein eigenes System entwickelt. Das Projekt Click will das ändern und einen Adapter bauen.

  3. VLC-Player 2.2.0: Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme
    VLC-Player 2.2.0
    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

    Der VLC-Player kann in Version 2.2.0 digitale Kinofilme im DCP-Formate abspielen. Zudem werden Videos automatisch rotiert, der Blu-ray-Support ist erweitert worden, und die Addons können leichter verwaltet werden. Das Team hat auch einen häufigen Fehler beim Darstellen von bestimmten Porno-Filmen behoben.


  1. 19:46

  2. 18:56

  3. 18:43

  4. 18:42

  5. 18:15

  6. 17:59

  7. 16:57

  8. 16:46