Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onity Locks: Einbrüche in Hotelzimmer…

Kein schlechtes Geschäftskonzept

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein schlechtes Geschäftskonzept

    Autor: DooMMasteR 28.11.12 - 16:16

    Man verkauft Schlösser zu einem guten Preis… vllt sogar geradezu günstig…

    Die sind aber durch die Bank total beschissen gesichert…

    Dann schickt man ein paar Leute los die die Schlösser knacken und das ganze öffentlich machen… und bietet den Kunden bisheriger Schlösser dann die Finale lösung für mehr Sicherheit an, natürlich gegen eine Gebühr… in Deutschland nennt man sowas sittenwidrige Geschäftspraktik und es ist verboten.

  2. Re: Kein schlechtes Geschäftskonzept

    Autor: davidw 28.11.12 - 16:49

    Da stecken bestimmt die Freimaurer oder die Illuminati dahinter....

  3. Re: Kein schlechtes Geschäftskonzept

    Autor: Shixal 28.11.12 - 16:53

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man verkauft Schlösser zu einem guten Preis… vllt sogar geradezu
    > günstig…
    >
    > Die sind aber durch die Bank total beschissen gesichert…
    >
    > Dann schickt man ein paar Leute los die die Schlösser knacken und das ganze
    > öffentlich machen… und bietet den Kunden bisheriger Schlösser dann
    > die Finale lösung für mehr Sicherheit an, natürlich gegen eine
    > Gebühr… in Deutschland nennt man sowas sittenwidrige Geschäftspraktik
    > und es ist verboten.

    Ja, wahnsinnig clever. Ab sofort überlegt sich jedes Hotel zweimal ob man wirklich Schlösser von diesem Hersteller verwenden will.

  4. Re: Kein schlechtes Geschäftskonzept

    Autor: das_mav 28.11.12 - 19:03

    Ich frage mich gerade warum diese Firma bei derartiger Geschäftsgebahren nicht schon längst der Prozess gemacht wird - gerade in den USA ist man doch sonst eher schnell mit Klagen/Anklagen bei solchen Mängeln eines Produktes.

    Ein Schloss soll Türen sichern, und nun kann jeder mit ein wenig Geld oder Erfahrung eben dies Problemlos unnachweislich in Sekunden umgehen und soll Geld dafür zahlen das es nicht mehr ohne weiteres geht? Als Türschmuck wurde das sicher nicht verkauft, insofern ist es doch ein Produkt was seinen Nutzen nicht erfüllt?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  3. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  4. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 17,97€
  2. 125,00€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.

  2. Sicherheit: Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken
    Sicherheit
    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

    Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat nach eigenen Angaben einen geplanten Cyberangriff auf das Bankensystem des Landes aufgedeckt. Ausländische Geheimdienste sollen für den Angriff verantwortlich sein.

  3. Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
    Super Mario Bros. (1985)
    Fahrt ab auf den Bruder!

    Golem retro_ Was so ein Sprung alles auslösen kann - im Fall von Super Marios erstem Hüpfer war es der Durchbruch für ein ganzes Genre: Das Jump-'n'-Run.


  1. 10:54

  2. 10:07

  3. 08:59

  4. 08:00

  5. 00:03

  6. 15:33

  7. 14:43

  8. 13:37