Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle: "Wir müssen Java fixen"

Oracle: "Wir müssen Java fixen"

Schönreden hilft nicht, so der Tenor einer Telefonkonferenz von Oracle zu den Sicherheitsproblemen von Java. Es gelte jetzt, Java zu fixen und transparenter zu werden. Aber Transparenz scheint bei Oracle nicht ganz einfach zu sein.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Java im Browser 8

    dabbes | 29.01.13 16:20 31.01.13 15:09

  2. Ich habe Java längst runtergeworfen (Seiten: 1 2 ) 30

    motzerator | 29.01.13 15:24 30.01.13 15:58

  3. Ask Toolbar ? 20

    theonlyone | 29.01.13 15:24 30.01.13 15:18

  4. Besser gleich Java 3 1

    elgooG | 30.01.13 15:09 30.01.13 15:09

  5. Dann oute ich mich mal ... 13

    Anonymer Nutzer | 29.01.13 19:05 30.01.13 13:23

  6. Wir müssen Java löschen... 8

    Rosch | 29.01.13 15:27 30.01.13 09:04

  7. Warum sich Java ME Apps auf Handys nicht durchgesetzt haben 5

    IngTroll | 29.01.13 15:21 30.01.13 07:19

  8. +++EILMELDUNG: Oracle-Mitarbeiter finden Kaffee-Maschine und wachen auf!+++ 1

    AlexNofftz | 29.01.13 17:06 29.01.13 17:06

  9. Was ist denn das... 1

    NochEinLeser | 29.01.13 17:04 29.01.13 17:04

  10. Heise: "Neue Java-Schutzfunktion bereits ausgehebelt" 3

    zwergberg | 29.01.13 15:37 29.01.13 17:03

  11. Oracle: "Wir müssen Java fixen." 2

    regiedie1. | 29.01.13 16:33 29.01.13 17:00

  12. das ist also aus java geworden 1

    tunnelblick | 29.01.13 15:54 29.01.13 15:54

  13. Das fällt ihnen früh ein... 1

    Freiheit statt Apple | 29.01.13 15:39 29.01.13 15:39

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Erste Folge beliebter Serien gratis anschauen
    (u. a. Gotham, Arrow, Girls, Boardwalk Empire, Chicago Fire)
  3. NUR BIS SONNTAG: The Transporter Refueled [Blu-ray]
    11,97€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04