Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ortsbezogene Dienste: GPS und RFID…

Ortsbezogene Dienste: GPS und RFID für die Spargelernte

Mähdrescher werden längst automatisch per GPS über die Äcker gesteuert. Moderne Überwachungstechnik soll jetzt auch bei der Spargelernte Einzug halten, von Hand geerntet werden muss aber weiterhin.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bin ich der einzige... 5

    martix90 | 01.04.13 18:11 03.04.13 11:08

  2. Woran man es sofort erkennt? 5

    lala1 | 01.04.13 13:07 02.04.13 11:05

  3. Statt WIRR hättet ihr euch schon eine besseres Kürzel überlegen sollen 1

    Anonymer Nutzer | 01.04.13 22:01 01.04.13 22:01

  4. Nur ein neuer Artikel am 1.4. ???

    motzerator | 01.04.13 17:34 Das Thema wurde verschoben.

  5. Einen Kritikpunkt kann ich mir nicht verkneifen 1

    spambox | 01.04.13 15:19 01.04.13 15:19

  6. Ich würde es der EU trotzdem zutrauen 1

    Neratiel | 01.04.13 14:57 01.04.13 14:57

  7. iPhone 1

    Netspy | 01.04.13 14:18 01.04.13 14:18

  8. Spargel erst im Juni..? 1

    sidmos6581 | 01.04.13 13:43 01.04.13 13:43

  9. 01.04. 4

    cyzz | 01.04.13 10:40 01.04.13 13:23

  10. Tolle Idee 2

    borg | 01.04.13 08:33 01.04.13 12:25

  11. Persönlichkeitsrechte von Spargel 4

    Tsh1298 | 01.04.13 11:24 01.04.13 12:23

  12. April April... das müsste ein Skyport sein 1

    nini_knoxville | 01.04.13 11:34 01.04.13 11:34

  13. Selbst wenn es wahr wäre... 1

    Anonymer Nutzer | 01.04.13 10:54 01.04.13 10:54

  14. April April! 3

    StefanGrossmann | 01.04.13 08:50 01.04.13 10:28

  15. Spar-gelernte 1

    gol | 01.04.13 10:24 01.04.13 10:24

  16. Schaut mal aufs heutige Datum 2

    ippurzel | 01.04.13 09:03 01.04.13 09:45

  17. Uneffizient... 1

    Salzbretzel | 01.04.13 08:43 01.04.13 08:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  3. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  4. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)
  2. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  2. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.

  3. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03