1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paypal: "Diese Phishing-Mail ist…

Die Unternehmen sind mit Schuld

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Andreas2k 08.01.13 - 13:42

    Viele große Unternehmen haben sich angewöhnt eMails von diversen Domains zu verschicken statt über die Hauptdomain die sofort erkennbar ist.

    Was soll der Mist? Dadurch wird der Kunde doch nur unnötig verwirrt und fällt auf solche Pseudo Domains rein.

    Ein paar Beispiele (ausgedachte):

    Ich habe ein Konto bei paypal.de

    Ich bekomme eMails von
    vertrieb@markeing-paypal.de
    service@support-paypal.com
    info@paypal-europe.de
    billing@paypal-service.com
    usw. usw...

    Klar kann ein normaler Kunde da irgendwann nicht mehr den Überblick behalten, was jetzt wirklich zu paypal gehört. Genau dieses Verhalten habe ich bei diversen großen Unternehmen festgestellt. Ständig wechselnde Domainnamen anstatt alles unter der Hauptdomain laufen zu lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Johnny Cache 08.01.13 - 13:48

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele große Unternehmen haben sich angewöhnt eMails von diversen Domains zu
    > verschicken statt über die Hauptdomain die sofort erkennbar ist.

    Spontan fällt mir da z.B. auch DHL ein, welche in einer Phistingmail die Umstellung auf die mTAN angekündigt haben, und das ausgerechnet mit einer Domain die ich bisher noch nicht kannte.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: zonk 08.01.13 - 13:55

    was bitte ist ein phisting mail :D schreibt man das nicht mit F ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: BlackPhantom 08.01.13 - 14:02

    Es wäre tatsächlich sinnvoller, alles unter der Hauptdomain laufen zu lassen.

    MFG :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: boiii 08.01.13 - 14:03

    Also meine Mail zum mTan kam von

    paket@info.dhl.de über mailer-service.de

    Wer Gmail nutzt kann übigens in den Google Labs das Feature "Überprüfte Absender mit Symbol kennzeichnen" aktivieren. Dann werden die Absender geprüft und falls sie von Paypal oder Ebay kommen mit einmel Schlüssel gekennzeichnet. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: berritorre 08.01.13 - 14:14

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bekomme eMails von
    > vertrieb@markeing-paypal.de
    > service@support-paypal.com
    > info@paypal-europe.de
    > billing@paypal-service.com

    Wenn das wirklich so umgesetzt sein würden, dann wäre das schon sehr dämlich. Bei Webseiten ist das ja noch irgendwie ok (aber auch da sollte man sich schon mal überlegen ob das sinnvoll ist), aber bei Emails sollte alles über eine Domain laufen. Zur not könnte man ja noch mit Subdomains arbeiten.

    Aber die werden sich schon was dabei denken... oder auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Johnny Cache 08.01.13 - 14:31

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was bitte ist ein phisting mail :D schreibt man das nicht mit F ^^

    Egal, sind beide für den Arsch. XD

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Tantalus 08.01.13 - 14:32

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal, sind beide für den Arsch. XD

    Knapp daneben. :-P

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Sharra 08.01.13 - 16:04

    Ja, die denken sich was bei.
    Zum einen will jeder Verantwortliche wichtig sein, und besteht auf einer eigenen Domain.
    Zum anderen ist es intern auch leichter festzustellen, aus welcher Abteilung der Kram dann gekommen ist. Nicht dass es noch andere Möglichkeiten dafür gäbe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Die Unternehmen sind mit Schuld

    Autor: Spaghetticode 08.01.13 - 18:52

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Gmail nutzt kann übigens in den Google Labs das Feature "Überprüfte
    > Absender mit Symbol kennzeichnen" aktivieren. Dann werden die Absender
    > geprüft und falls sie von Paypal oder Ebay kommen mit einmel Schlüssel
    > gekennzeichnet. ;)

    Im Webmail von Web.de, GMX und Freenet.de geht es angeblich auch („E-Mail-Siegel“). Nur nutze ich bei meinem Web.de-Postfach kein Webmail, sondern Thunderbird. Und der kann das nicht. Und ein GMX oder Freenet-Postfach habe ich nicht.

    Wird eigentlich mal Zeit, dass alle E-Mail-Programme (auch Webmail) Signatur und Verschlüsselung unterstützen und die kryptografische Signatur von den „Massenmailversendern“ auch eingesetzt wird. Die entsprechenden Standards S/MIME und OpenPGP gibt es schon seit (über zehn) Jahren. Leider muss man in dieser Hinsicht zweigleisig fahren, denn angeblich sollen beide Standards üblich sein (konkret weiß ich das nicht, denn ich habe außer von mir selbst noch nie eine signierte/verschlüsselte E-Mail bekommen).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04