1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism: Edward Snowden auf dem Weg…

Jetzt ist es wohl klar.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Cidfreak 23.06.13 - 17:42

    Snowden entzieht sich seiner gerechten Strafe über die Flucht in kommunistische Diktaturen.
    Das sagt meiner Meinung nach einiges über seine Motive aus.
    Ich vermute, dass Moskau und Peking ihn für seinen Verrat angeworben haben und sich jetzt die Hände reiben. Es ging ihm nie um Bürgerrechte, es ging ihm nur um Vaterlandsverrat aus antiwestlicher Ideologie.

    Die größte Gefahr für die Sicherheit westlicher Demokratien sind nicht mehr islamistische Terrorgruppen, sondern von kommunistisch-neosowjetischer Propaganda getriebene Verräter, die unsere Sicherheitssysteme von innen aushöhlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Gute Satire

    Autor teenriot 23.06.13 - 17:46

    ...hoffentlich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.13 17:48 durch teenriot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Anonymer Nutzer 23.06.13 - 17:54

    Mein Lieblinkstroll schon wieder.

    Zieh dir das hier mal rein:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/Dossier/1992509/


    Der einzige Kriegstreiber seit dem ich lebe ist.. oh Wunder. AMERIKA.
    Und du bezeichnest Russland als Diktatur?

    Ab in den politischen Sumpf mit dem Schwachsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Cidfreak 23.06.13 - 18:15

    Mein Beitrag handelte von PRISM, nicht von angeblicher US-Kriegstreiberei.

    Mal abgesehen davon, die meisten US-Einsätze wurden durch UN-Resolutionen legitimiert oder durch Verteidigungspakte (Vietnamkrieg) begründet.

    Lediglich den Irakkrieg kann man als Angriffskrieg bezeichnen.

    Falls sie Kriegstreiber suchen, sollten sie mal im Osten suchen...
    Stichworte sind Tschetschenien, Geogien, Afghanistan, Koreakrieg, Vietnamkrieg, syrischer Bürgerkrieg, Sechstagekrieg
    Alle mit russischer Beteiligung/Unterstützung.

    Sie sollten sich mal einen neutralen Standpunkt zulegen, anstatt gleich Troll zu rufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor haaaraaald 23.06.13 - 18:15

    Verräter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Lieblinkstroll schon wieder.
    >
    > Zieh dir das hier mal rein:
    > www.dradio.de
    >
    > Der einzige Kriegstreiber seit dem ich lebe ist.. oh Wunder. AMERIKA.
    > Und du bezeichnest Russland als Diktatur?
    >
    > Ab in den politischen Sumpf mit dem Schwachsinn.

    Eine Diktatur zeichnet sich ja vor allem dadurch aus, dass sie auf die Menschenrechte scheißt, nicht durch Kriegstreiberei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor SelfEsteem 23.06.13 - 18:25

    Cidfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowden entzieht sich seiner gerechten Strafe über die Flucht in
    > kommunistische Diktaturen.
    > Das sagt meiner Meinung nach einiges über seine Motive aus.

    Hör doch bitte auf, solch unsäglichen Müll zu verzapfen. Danke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Kasabian 23.06.13 - 18:52

    Afghanistan ... der war gut... mit russischer Beteiligung... hehe... gibt es sie doch, jene die nur Klugscheißen und nichts wissen. Es gibt halt viele Theoretiker...

    Afghanistan hat für die USA die Russen in die Flucht geschlagen/besiegt. Auf russisicher Seite gab es etwas 11k Tote. Als Belohnung für ihren Sieg über die UDSSR, dem roten Feind, durften diese dann die Hinterlassenschaften behalten, selbst beseitigen oder mit ansehen wie ihre Kinder die nur spielen wollten in Stücke gerissen wurden. Ganz ähnlich zu Vietnam, wo man noch heute gegen die Hinterlassenschaften - in diesem Fall mal denen der Amis selbst - suchen muss und an dessen Beseitigung sich kein Militär, sondern bestenfalls freie unabhängige Organisationen sich beteiligen. Die Anwort auf Afghanistan kennt ihr ja alles und sie sicherlich auch. Man nennt es heute 9/11 und war eigentlich ebenso ein Produkt der US-Administration.

    Die Afghanen fragten übrigens mehrfach um Hilfe an nachdem sie die Russen besiegt hatten und erst daraus ist BinLaden entstanden, der seine Anhänger unter den radikal-gläubigen fand. (Wenn man Menschen verarscht dann muss man sich nicht wundern!)

    Wenn ihr schon schreibt, dann informiert euch doch einmal real und anständig, ansonsten wird es wirklich lächerlich.

    Kuba hat auch eine Demokratie. Genauso wie die Russen. Der Wert dieser Demokratien ist eine andere Sache. Die Kubanische könnte sogar zusagen, weil es keine Partei, sondern nur ein gewähltes Parlament gibt und so parteiliche Plänkeleien wohl wegfallen dürften. Warum dann allerdings dieses Parlament immer noch die Castro's wählt hat auch etwas mit der wahren Geschichte dieses Landes und den Amis zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Kasabian 23.06.13 - 18:53

    der Krieg scheißt auch auf Menschenrechte. Wo ist der Unterschied?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Komm'se ran

    Autor teenriot 23.06.13 - 18:54

    Hier gibt's was zu lachen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor SelfEsteem 23.06.13 - 19:01

    haaaraaald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Diktatur zeichnet sich ja vor allem dadurch aus, dass sie auf die
    > Menschenrechte scheißt, nicht durch Kriegstreiberei.

    Ich wisch mir grad ein Tränchen aus dem Auge und finde das ganz drollig süß.
    Nein, die Befolgung von Menschenrechten hat nichts, aber auch wirklich garnichts mit der Staatsform zutun, mein Freund. Schon garnicht wird dadurch irgendwas besonders "ausgezeichnet".

    Aber ist nicht weiter wild ... du hast noch zwei Versuche ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor haaaraaald 23.06.13 - 19:07

    Pass ma auf, du Vogel...

    Erstens bin ich nicht dein Freund.

    Zweitens heißt "auszeichnen" nicht per se "ausgezeichnet" im Sinne von gut,

    Setzen, 6.

    Klugscheißer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor SelfEsteem 23.06.13 - 19:17

    haaaraaald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pass ma auf, du Vogel...
    Vogel?

    > Erstens bin ich nicht dein Freund.
    Aaah ...


    > Zweitens heißt "auszeichnen" nicht per se "ausgezeichnet" im Sinne von
    > gut,
    "Etwas zeichnet sich durch ein besonderes Merkmal aus" -> "Etwas wird durch ein besonderes Merkmal ausgezeichnet". Hat in dem Kontext nichts mit gut zu tun, Kollege. Deutsche Sprache und so ... *hüstel* ...

    > Setzen, 6.
    Hmm ... ich seh schon ...

    > Klugscheißer.
    Tja ... ich kanns mir eben leisten.
    Selbst wenn ich mich sprachlich vertan hätte, Kumpel, würde es nichts daran ändern, dass du oben schlicht groben Unfug verzapft hast.
    Einfach mal ... Google befragen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Cidfreak 23.06.13 - 19:18

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cidfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Snowden entzieht sich seiner gerechten Strafe über die Flucht in
    > > kommunistische Diktaturen.
    > > Das sagt meiner Meinung nach einiges über seine Motive aus.
    >
    > Hör doch bitte auf, solch unsäglichen Müll zu verzapfen. Danke.


    Also ist er nicht zuerst zu den Chinesen und dann nach Russland geflohen ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Cidfreak 23.06.13 - 19:20

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Afghanistan ... der war gut... mit russischer Beteiligung... hehe... gibt
    > es sie doch, jene die nur Klugscheißen und nichts wissen. Es gibt halt
    > viele Theoretiker...
    >
    > Afghanistan hat für die USA die Russen in die Flucht geschlagen/besiegt.
    > Auf russisicher Seite gab es etwas 11k Tote. Als Belohnung für ihren Sieg
    > über die UDSSR, dem roten Feind, durften diese dann die
    > Hinterlassenschaften behalten, selbst beseitigen oder mit ansehen wie ihre
    > Kinder die nur spielen wollten in Stücke gerissen wurden. Ganz ähnlich zu
    > Vietnam, wo man noch heute gegen die Hinterlassenschaften - in diesem Fall
    > mal denen der Amis selbst - suchen muss und an dessen Beseitigung sich kein
    > Militär, sondern bestenfalls freie unabhängige Organisationen sich
    > beteiligen. Die Anwort auf Afghanistan kennt ihr ja alles und sie
    > sicherlich auch. Man nennt es heute 9/11 und war eigentlich ebenso ein
    > Produkt der US-Administration.
    >
    > Die Afghanen fragten übrigens mehrfach um Hilfe an nachdem sie die Russen
    > besiegt hatten und erst daraus ist BinLaden entstanden, der seine Anhänger
    > unter den radikal-gläubigen fand. (Wenn man Menschen verarscht dann muss
    > man sich nicht wundern!)
    >
    > Wenn ihr schon schreibt, dann informiert euch doch einmal real und
    > anständig, ansonsten wird es wirklich lächerlich.
    >
    > Kuba hat auch eine Demokratie. Genauso wie die Russen. Der Wert dieser
    > Demokratien ist eine andere Sache. Die Kubanische könnte sogar zusagen,
    > weil es keine Partei, sondern nur ein gewähltes Parlament gibt und so
    > parteiliche Plänkeleien wohl wegfallen dürften. Warum dann allerdings
    > dieses Parlament immer noch die Castro's wählt hat auch etwas mit der
    > wahren Geschichte dieses Landes und den Amis zu tun.


    Wer hat damals nochmal die Putschisten unterstützt ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor SelfEsteem 23.06.13 - 19:24

    Cidfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist er nicht zuerst zu den Chinesen und dann nach Russland geflohen ?

    Wohlwissend, dass ich selbstverständlich nicht die Fakten sondern deine verwirrten Schlussfolgerungen als Müll bezeichnet habe, könntest du dir das dumme Nachgefrage ganz gut sparen.
    Oder reichts nichtmal für die Erkenntnis, dass hier bloß deine Schlüsse gemeint waren? Das wäre freilich traurig, aber dir wäre verziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. hrhrhr

    Autor teenriot 23.06.13 - 20:08

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haaaraaald schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Erstens bin ich nicht dein Freund.

    > Selbst wenn ich mich sprachlich vertan hätte, Kumpel,

    http://www.youtube.com/watch?v=mukVJ2Jbw5Y

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: hrhrhr

    Autor SelfEsteem 23.06.13 - 20:45

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > haaaraaald schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Erstens bin ich nicht dein Freund.
    >
    > > Selbst wenn ich mich sprachlich vertan hätte, Kumpel,
    >
    > www.youtube.com


    Genau daran denke ich übrigens jedes einzelne Mal, wenn ich das schreibe :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Jetzt ist es wohl klar.

    Autor Dr.Dude 23.06.13 - 22:46

    Cidfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die größte Gefahr für die Sicherheit westlicher Demokratien

    Rofl

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

  1. Probleme mit der Haltbarkeit: Wearables gehen zu schnell kaputt
    Probleme mit der Haltbarkeit
    Wearables gehen zu schnell kaputt

    Die Hersteller von Wearables betreten in vielen Fällen Neuland: Sie haben schlicht keine Erfahrung mit Elektronik, die direkt am Körper getragen wird. Zu LGs und Samsungs Smartwatches gibt es Anwenderberichte, die auf schnellen Verschleiß, aber auch auf eine untaugliche Konstruktion hindeuten.

  2. Nachfolger von Brendan Eich: Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef
    Nachfolger von Brendan Eich
    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

    Mozilla hat Chris Beard nach einer Orientierungsphase zum neuen Chef ernannt. Zuvor war er schon Übergangschef und löste den vorherigen Chef Brendan Eich ab, den seine Haltung gegen die Gleichberechtigung homosexueller Paare sein Amt kostete.

  3. E-Plus: Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet
    E-Plus
    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

    E-Plus will seinen Kunden bis Ende 2014/Anfang 2015 schnelles mobiles Internet in der Berliner U-Bahn ermöglichen. Für das nächtliche Großprojekt mit dem Netzwerkausrüster ZTE ist ein weiteres Teilstück fertiggestellt worden.


  1. 22:24

  2. 20:51

  3. 19:20

  4. 19:03

  5. 18:18

  6. 17:17

  7. 17:13

  8. 17:08