1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism: Furcht vor Hintertüren in US…

Prism: Furcht vor Hintertüren in US-Software und -Hardware

Der Bundesverband IT-Mittelstand warnt wegen Prism vor Software und Hardware aus den USA. Der Grund: Über Jahre haben sich die Geheimdienste fremder Staaten hemmungslos an den Daten deutscher Bürger und Unternehmen bedient.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wirklich sicher ist nur kein Verkehr 1

    Richter Volkmar | 02.07.13 21:15 02.07.13 21:15

  2. Hardware aus den USA? 8

    stojmas | 25.06.13 17:32 28.06.13 18:38

  3. Wir brauchen ein europäisches und quelloffenes OS   (Seiten: 1 2 ) 21

    Tigerf | 25.06.13 17:12 28.06.13 10:44

  4. Wie wärs mit Open Source? (kt) 8

    HerrMannelig | 25.06.13 17:10 26.06.13 17:39

  5. Wo sind sie... 1

    teenriot | 26.06.13 16:30 26.06.13 16:30

  6. James Bond ist ja auch eine britische Produktion 1

    elcaleuche | 26.06.13 16:01 26.06.13 16:01

  7. Wer kompiliert OSS immer selbst? 6

    DAUVersteher | 26.06.13 07:44 26.06.13 15:13

  8. frühmerker 1

    march | 26.06.13 14:01 26.06.13 14:01

  9. Jaja, es wurde immer vor den Chinesen gewarnt. 9

    Charles Marlow | 25.06.13 20:02 26.06.13 12:03

  10. Ist es nicht egal? ... 2

    !amused | 26.06.13 06:12 26.06.13 10:20

  11. Es war ja eigentlich klar,,, 3

    Technikfreak | 26.06.13 01:59 26.06.13 10:06

  12. Das kommt davon wenn man g+g ist !!! 1

    Kasabian | 26.06.13 08:35 26.06.13 08:35

  13. Wo zapft die NSA die Backbones ab? 1

    jude | 26.06.13 07:18 26.06.13 07:18

  14. Katalog - Gegenmaßnahmen - Infiltration (PRISM & Co.) 1

    MarioWario | 26.06.13 01:30 26.06.13 01:30

  15. Strommetze als ubiquitärer Zugang 1

    Demon666 | 26.06.13 01:19 26.06.13 01:19

  16. Warum stellen wir keine Router und Rechner her? 8

    Robert0 | 25.06.13 23:10 26.06.13 01:11

  17. Danke, snowden!!! 4

    Kruff | 25.06.13 22:55 26.06.13 00:53

  18. So sollte es mMn funktionieren... 1

    paulw | 26.06.13 00:29 26.06.13 00:29

  19. NSA code in windows 5

    salvation | 25.06.13 20:00 26.06.13 00:11

  20. Software aus Asien 1

    Felix_Keyway | 25.06.13 21:27 25.06.13 21:27

  21. Die Briten... 3

    Shred | 25.06.13 17:28 25.06.13 19:45

  22. Und alle so: Überraschung! (kT) 4

    Anonymer Nutzer | 25.06.13 17:12 25.06.13 19:45

  23. Neuland! 1

    Dietbert | 25.06.13 18:40 25.06.13 18:40

  24. Darum liefert Apple seine Systeme immer inkl. Hardware aus...

    gandalf | 25.06.13 18:17 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32