Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism: Furcht vor Hintertüren in US…

Prism: Furcht vor Hintertüren in US-Software und -Hardware

Der Bundesverband IT-Mittelstand warnt wegen Prism vor Software und Hardware aus den USA. Der Grund: Über Jahre haben sich die Geheimdienste fremder Staaten hemmungslos an den Daten deutscher Bürger und Unternehmen bedient.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wirklich sicher ist nur kein Verkehr 1

    Richter Volkmar | 02.07.13 21:15 02.07.13 21:15

  2. Hardware aus den USA? 8

    stojmas | 25.06.13 17:32 28.06.13 18:38

  3. Wir brauchen ein europäisches und quelloffenes OS (Seiten: 1 2 ) 21

    Tigerf | 25.06.13 17:12 28.06.13 10:44

  4. Wie wärs mit Open Source? (kt) 8

    HerrMannelig | 25.06.13 17:10 26.06.13 17:39

  5. Wo sind sie... 1

    teenriot | 26.06.13 16:30 26.06.13 16:30

  6. James Bond ist ja auch eine britische Produktion 1

    elcaleuche | 26.06.13 16:01 26.06.13 16:01

  7. Wer kompiliert OSS immer selbst? 6

    DAUVersteher | 26.06.13 07:44 26.06.13 15:13

  8. frühmerker 1

    march | 26.06.13 14:01 26.06.13 14:01

  9. Jaja, es wurde immer vor den Chinesen gewarnt. 9

    Charles Marlow | 25.06.13 20:02 26.06.13 12:03

  10. Ist es nicht egal? ... 2

    !amused | 26.06.13 06:12 26.06.13 10:20

  11. Es war ja eigentlich klar,,, 3

    Technikfreak | 26.06.13 01:59 26.06.13 10:06

  12. Das kommt davon wenn man g+g ist !!! 1

    Kasabian | 26.06.13 08:35 26.06.13 08:35

  13. Wo zapft die NSA die Backbones ab? 1

    jude | 26.06.13 07:18 26.06.13 07:18

  14. Katalog - Gegenmaßnahmen - Infiltration (PRISM & Co.) 1

    MarioWario | 26.06.13 01:30 26.06.13 01:30

  15. Strommetze als ubiquitärer Zugang 1

    Demon666 | 26.06.13 01:19 26.06.13 01:19

  16. Warum stellen wir keine Router und Rechner her? 8

    Robert0 | 25.06.13 23:10 26.06.13 01:11

  17. Danke, snowden!!! 4

    Kruff | 25.06.13 22:55 26.06.13 00:53

  18. So sollte es mMn funktionieren... 1

    paulw | 26.06.13 00:29 26.06.13 00:29

  19. NSA code in windows 5

    salvation | 25.06.13 20:00 26.06.13 00:11

  20. Software aus Asien 1

    Felix_Keyway | 25.06.13 21:27 25.06.13 21:27

  21. Die Briten... 3

    Shred | 25.06.13 17:28 25.06.13 19:45

  22. Und alle so: Überraschung! (kT) 4

    Anonymer Nutzer | 25.06.13 17:12 25.06.13 19:45

  23. Neuland! 1

    Dietbert | 25.06.13 18:40 25.06.13 18:40

  24. Darum liefert Apple seine Systeme immer inkl. Hardware aus...

    gandalf | 25.06.13 18:17 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  2. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München
  3. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  4. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38