1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: NSA traut ihren Admins…

Prism-Skandal: NSA traut ihren Admins nicht mehr

Die NSA will ihren Admins nur noch nach einem Vieraugenprinzip Zugriff auf sicherheitsrelevante Dateien geben. So will NSA-Chef General Keith B. Alexander weitere Enthüllungen verhindern.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. DDR 1

    Mauruuru | 26.06.13 09:16 26.06.13 09:16

  2. Lustige Namen aus NSA 8

    Kernschmelze | 24.06.13 18:58 25.06.13 18:33

  3. gottähnlicher Zugriff 4

    hw75 | 24.06.13 15:48 24.06.13 23:09

  4. Obama skandalisieren 6

    .02 Cents | 24.06.13 13:51 24.06.13 22:56

  5. Und wenn beide Admins Whistleblower sind? 17

    4x | 24.06.13 12:20 24.06.13 22:12

  6. Na gut so, vierhändig läßt sich auch schneller tippen :-) 1

    MarioWario | 24.06.13 20:25 24.06.13 20:25

  7. Schön... 14

    smaggma | 24.06.13 12:09 24.06.13 18:03

  8. Wenn sogar die Überwacher überwacht werden müssen. (Seiten: 1 2 ) 40

    peterkleibert | 24.06.13 13:06 24.06.13 17:12

  9. Das ist also das Fazit des großen Generals 2

    caldeum | 24.06.13 14:17 24.06.13 15:26

  10. noch so ne klitsche, 3

    rst2007 | 24.06.13 13:23 24.06.13 15:21

  11. Kostenexplosion 7

    CraWler | 24.06.13 12:40 24.06.13 15:05

  12. Begabter Programmierer 8

    yeppi1 | 24.06.13 12:36 24.06.13 15:03

  13. Versteh ich nicht so ganz 1

    Maxiklin | 24.06.13 14:54 24.06.13 14:54

  14. @golem.de: Vier-Augen Prinzip 3

    Muaddib | 24.06.13 14:19 24.06.13 14:37

  15. So ein Schmarn ! 5

    dabbes | 24.06.13 14:04 24.06.13 14:26

  16. Gute Idee, Obama soll die Backups selbst machen 1

    Tigerf | 24.06.13 14:15 24.06.13 14:15

  17. Schöne Jugend und Wunsch nach einer Regierung mit A... im Hosenanzug 1

    borg | 24.06.13 14:14 24.06.13 14:14

  18. Zwei-Augen-Regel - geil 7

    vlad_tepesch | 24.06.13 12:10 24.06.13 14:11

  19. Sehr interessant dazu: 6

    Kasabian | 24.06.13 12:27 24.06.13 14:06

  20. Prioritäten der Daten?! 4

    tomate.salat.inc | 24.06.13 13:48 24.06.13 14:03

  21. Exakt die selbe Situation, wie beim MfS in der DDR 1

    spambox | 24.06.13 13:40 24.06.13 13:40

  22. und wie genau soll das funktionieren? 1

    azeu | 24.06.13 13:38 24.06.13 13:38

  23. Wo diese Regel noch eingesetzt wurde 1

    Misel | 24.06.13 13:18 24.06.13 13:18

  24. So verschieden werden Fehler gewichtet ... 4

    zreptil | 24.06.13 12:24 24.06.13 13:15

  25. Diskriminierung Einäugiger. 1

    entonjackson | 24.06.13 12:58 24.06.13 12:58

  26. Und noch mehr Bürokratie :) 1

    Squ1sher | 24.06.13 12:57 24.06.13 12:57

  27. Besser nur noch Psychopathen und Korrupte einstellen 2

    elgooG | 24.06.13 12:31 24.06.13 12:54

  28. Einfach Sippenhaft wieder einführen! 2

    redwolf | 24.06.13 12:49 24.06.13 12:52

  29. Die Gefahr, dass einer doch noch ein Gewissen haben könnte... 2

    Charles Marlow | 24.06.13 12:50 24.06.13 12:51

  30. Nichts, aber auch gar nichts gelernt ... 1

    Anonymer Nutzer | 24.06.13 12:48 24.06.13 12:48

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Die Woche im Video: Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
    Die Woche im Video
    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben in dieser Woche gleich zwei Topsmartphones getestet, über Autos debattiert, die sich selbstständig ans Tempolimit halten - und gebastelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  3. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.


  1. 09:02

  2. 17:09

  3. 15:52

  4. 15:22

  5. 14:24

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:44