1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: NSA traut ihren Admins…

Prism-Skandal: NSA traut ihren Admins nicht mehr

Die NSA will ihren Admins nur noch nach einem Vieraugenprinzip Zugriff auf sicherheitsrelevante Dateien geben. So will NSA-Chef General Keith B. Alexander weitere Enthüllungen verhindern.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. DDR 1

    Mauruuru | 26.06.13 09:16 26.06.13 09:16

  2. Lustige Namen aus NSA 8

    Kernschmelze | 24.06.13 18:58 25.06.13 18:33

  3. gottähnlicher Zugriff 4

    hw75 | 24.06.13 15:48 24.06.13 23:09

  4. Obama skandalisieren 6

    .02 Cents | 24.06.13 13:51 24.06.13 22:56

  5. Und wenn beide Admins Whistleblower sind? 17

    4x | 24.06.13 12:20 24.06.13 22:12

  6. Na gut so, vierhändig läßt sich auch schneller tippen :-) 1

    MarioWario | 24.06.13 20:25 24.06.13 20:25

  7. Schön... 14

    smaggma | 24.06.13 12:09 24.06.13 18:03

  8. Wenn sogar die Überwacher überwacht werden müssen.   (Seiten: 1 2 ) 40

    peterkleibert | 24.06.13 13:06 24.06.13 17:12

  9. Das ist also das Fazit des großen Generals 2

    caldeum | 24.06.13 14:17 24.06.13 15:26

  10. noch so ne klitsche, 3

    rst2007 | 24.06.13 13:23 24.06.13 15:21

  11. Kostenexplosion 7

    CraWler | 24.06.13 12:40 24.06.13 15:05

  12. Begabter Programmierer 8

    yeppi1 | 24.06.13 12:36 24.06.13 15:03

  13. Versteh ich nicht so ganz 1

    Maxiklin | 24.06.13 14:54 24.06.13 14:54

  14. @golem.de: Vier-Augen Prinzip 3

    Muaddib | 24.06.13 14:19 24.06.13 14:37

  15. So ein Schmarn ! 5

    dabbes | 24.06.13 14:04 24.06.13 14:26

  16. Gute Idee, Obama soll die Backups selbst machen 1

    Tigerf | 24.06.13 14:15 24.06.13 14:15

  17. Schöne Jugend und Wunsch nach einer Regierung mit A... im Hosenanzug 1

    borg | 24.06.13 14:14 24.06.13 14:14

  18. Zwei-Augen-Regel - geil 7

    vlad_tepesch | 24.06.13 12:10 24.06.13 14:11

  19. Sehr interessant dazu: 6

    Kasabian | 24.06.13 12:27 24.06.13 14:06

  20. Prioritäten der Daten?! 4

    tomate.salat.inc | 24.06.13 13:48 24.06.13 14:03

  21. Exakt die selbe Situation, wie beim MfS in der DDR 1

    spambox | 24.06.13 13:40 24.06.13 13:40

  22. und wie genau soll das funktionieren? 1

    azeu | 24.06.13 13:38 24.06.13 13:38

  23. Wo diese Regel noch eingesetzt wurde 1

    Misel | 24.06.13 13:18 24.06.13 13:18

  24. So verschieden werden Fehler gewichtet ... 4

    zreptil | 24.06.13 12:24 24.06.13 13:15

  25. Diskriminierung Einäugiger. 1

    entonjackson | 24.06.13 12:58 24.06.13 12:58

  26. Und noch mehr Bürokratie :) 1

    Squ1sher | 24.06.13 12:57 24.06.13 12:57

  27. Besser nur noch Psychopathen und Korrupte einstellen 2

    elgooG | 24.06.13 12:31 24.06.13 12:54

  28. Einfach Sippenhaft wieder einführen! 2

    redwolf | 24.06.13 12:49 24.06.13 12:52

  29. Die Gefahr, dass einer doch noch ein Gewissen haben könnte... 2

    Charles Marlow | 24.06.13 12:50 24.06.13 12:51

  30. Nichts, aber auch gar nichts gelernt ... 1

    Anonymer Nutzer | 24.06.13 12:48 24.06.13 12:48

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

  1. Personal Agent: Bill Gates arbeitet an persönlichem Assistenten
    Personal Agent
    Bill Gates arbeitet an persönlichem Assistenten

    In einer Diskussion hat Bill Gates verraten, dass er mit Microsoft an einem neuen persönlichen Assistenten arbeitet. Dieser soll sich alles merken können, beim Auffinden von Dingen helfen und auf wichtige Sachen hinweisen.

  2. Workmail: Amazon bietet E-Mail und Teamkalender
    Workmail
    Amazon bietet E-Mail und Teamkalender

    Amazon wird Provider für E-Mail und Kalender. Workmail ist in der Betaversion erschienen - und soll besonders sicher sein.

  3. Youtube: Nintendo will bis zu 40 Prozent von Let's Playern
    Youtube
    Nintendo will bis zu 40 Prozent von Let's Playern

    Wer Let's-Play-Videos auf Basis von Mario oder Zelda erstellt, muss künftig bis zu 40 Prozent der Werbeeinnahmen an Nintendo abliefern. Langfristig dürfte sich das Unternehmen damit selbst am meisten schaden - und das, obwohl das Geschäft schon jetzt besser laufen könnte.


  1. 11:12

  2. 10:58

  3. 10:47

  4. 10:36

  5. 10:18

  6. 10:13

  7. 07:30

  8. 07:06