1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ransomware: Datenkidnapping nach AES…

Patentantrag

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patentantrag

    Autor: yeti 01.02.13 - 15:34

    > Dabei sucht die Software auf dem Rechner nach Doc-, JPG-, MP3- oder
    > PDF-Dateien und verschlüsselt jede einzeln.

    Bevor mir noch jemand zuvor kommt.
    Hier meine "Prior Art".

    Speichern mit anschießendem:
    chmod ugo-w datei
    chmod ugo+r datei
    chown root datei

    Um das Ganze wieder schreibbar zu machen, könnte man ja den Fingerabdruckscanner verwenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Patentantrag

    Autor: sn1x 01.02.13 - 15:55

    Und dann alles als Root öffnen oder immer vorher +w chmodden? Klingt nicht sehr komfortabel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 15:55 durch sn1x.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Patentantrag

    Autor: yeti 01.02.13 - 16:04

    sn1x schrieb:
    > Und dann alles als Root öffnen oder immer vorher +w chmodden? Klingt nicht
    > sehr komfortabel.

    Das ist ja nur das Prinzip, komfortabel kann man es ja noch machen.
    Es soll ja keiner "chmod" manuell eingeben.

    PS:
    Anstatt root könnte man sich auch einen user nur-lesen anlegen und unter seinem Namen speichern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Patentantrag

    Autor: yeti 01.02.13 - 16:09

    Die notwendigen "chmod" könnten ja z.B. vom Dateimanager erledigt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Patentantrag

    Autor: sn1x 01.02.13 - 16:20

    Ohne das Passwort einzugeben? Dann kann es ein Virus auch umgehen. Und das ganze Dateisystem /home zu chmodden ist nicht ganz ohne (kannst ja mal machen und sehen wie lange das dauert).

    Also ohne konkrete Vorschläge sehe ich in deiner Methode nichts cleveres.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 16:22 durch sn1x.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Patentantrag

    Autor: yeti 01.02.13 - 16:40

    sn1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne das Passwort einzugeben? Dann kann es ein Virus auch umgehen.
    Man könnte einen "Button" oder gar den Fingerabdruckscanner verwenden,
    um die Operation zu triggern und dann von jemanden ausführen lassen, der das darf.
    In allereinfachsten Fall mit "su" oder "kdesu".
    Wenn man z.B. ooffice mit
    su nur_leser -c ooffice
    oder
    kdesu -u nur_leser -c ooffice
    startet, hast Du selber kein Schreibrecht auf die mit ooffice angelegten Dateien.
    Der Benutzer nur_leser wäre nur ein Dummy-Benutzer zu diesem Zweck.

    > Und das
    > ganze Dateisystem /home zu chmodden ist nicht ganz ohne (kannst ja mal
    > machen und sehen wie lange das dauert).
    Das wäre überhaupt kein Problem.
    chmod -R ugo-w *

    > Also ohne konkrete Vorschläge sehe ich in deiner Methode nichts cleveres.
    Der Vorschlag oben ist halt noch etwas holprig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Technik-Test Assassin's Creed Unity: Paris - die Stadt der Liebe zu Details
Technik-Test Assassin's Creed Unity
Paris - die Stadt der Liebe zu Details
  1. Test Assassin's Creed Rogue Abstecher zu den Templern
  2. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  3. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. HP Omen 15 Beleuchtetes Gaming-Ultrabook mit ungewöhnlicher Kühlung
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

  1. Teardown: Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
    Teardown
    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

    Wer beim neuen Nexus 6 selber Hand anlegen will, muss sich keine Gedanken über verklebte Bauteile machen: Das Google-Smartphone lässt sich verhältnismäßig leicht auseinandernehmen. Ein gesprungenes Display-Glas könnte trotzdem teuer werden.

  2. Pinc VR: Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6
    Pinc VR
    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

    Schutzhülle und Head Mounted Display in einem: Pinc VR für das iPhone 6 erschafft virtuelle Realitäten, die mit den Fingern bedient werden - ein Ring macht's möglich.

  3. Linux-Distribution: Less ist ein mögliches Einfallstor
    Linux-Distribution
    Less ist ein mögliches Einfallstor

    Das Tool Less wird unter Linux oft benutzt, um in Verbindung mit anderen Tools etwa Dateien zu öffnen. Damit würden viele Fehler und Sicherheitslücken provoziert, meint ein profilierter Hacker.


  1. 17:00

  2. 16:17

  3. 15:56

  4. 15:35

  5. 14:00

  6. 13:21

  7. 13:17

  8. 12:55