1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RFID: Ein Großteil der…

Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

    Autor: Spaghetticode 31.12.12 - 01:02

    Die kann man auch kopieren. Man muss nur schneller sein als der entsprechende Schüler. Außerdem muss man das Essen nehmen, was der Schüler vorher bestellt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

    Autor: raketenfred 31.12.12 - 19:51

    *hust*

    Ich wurde damals gefragt ob man da was machen kann, weil alle Schüler einen roten Punkt auf ihren Schülerausweis bekommen haben, noch nichtmals eine Trennung nach Tagen fand statt.

    (Jeder Schüler konnte Tage [Nachmittagsunterricht] auswählen an denen er Essen bekommen sollte -> hat dementsprechend auch nur 1 oder 2 Essen die Woche bezahlt)
    Das führte dazu, dass die Schüler sich mehrfach Essen abgeholt haben und so Cherry Picking betrieben haben -> viel an Beilagen flog weg und es war nicht genug Essen da, da viel zu viel ausgegeben wurde.


    Ich habe dann mit einer Lowcost variante (Schule halt ;-) ) RFID Karten (125kHz 40bit Seriennummer) eingeführt.
    Einfach die Seriennummer der Karte ausgelesen und geprüft, ob der Tag stimmt und schonmal ein Essen geholt wurde an dem Tag (und natürlich ob Essen überhaupt bestellt wurde).

    Ende vom Lied: Es gab auf einmal genug Essen für alle (naja eigentlich wurden weniger als 70% der bezahlten Essen geholt... Schüler halt...)

    Aber bei Schließfächern würde mir auch mulmig werden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Handmade: Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor
    Handmade
    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

    Selbst geschneiderte Kleider oder selbst gemachtes Kinderspielzeug: Nutzer werden solche Produkte künftig über Amazons Angebot Handmade vertreiben können. Der Onlinehändler sucht Anbieter auch bei der Konkurrenz.

  2. BND-Skandal: EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy
    BND-Skandal
    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

    Hat der US-Geheimdienst NSA die EU-Kommission ausspioniert? EU-Digitalkommissar Günther Oettinger verlangt darüber Auskunft von der Bundesregierung. Die Kommission ergreift schon einmal Vorsichtsmaßnahmen.

  3. BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
    BND-Affäre
    Keine Frage der Ehre

    IMHO Eine Woche voller Seltsamkeiten im NSA-Ausschuss: Die BND-Zeugen zur Selektoren-Affäre verhielten sich so merkwürdig, dass der Verdacht einer Vertuschungsaktion sich aufdrängt.


  1. 12:45

  2. 10:53

  3. 09:00

  4. 15:05

  5. 14:35

  6. 14:14

  7. 13:52

  8. 12:42