1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RFID: Ein Großteil der…

Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

    Autor: Spaghetticode 31.12.12 - 01:02

    Die kann man auch kopieren. Man muss nur schneller sein als der entsprechende Schüler. Außerdem muss man das Essen nehmen, was der Schüler vorher bestellt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es gibt ja in manchen Schulspeisungen auch Strichcodekarten.

    Autor: raketenfred 31.12.12 - 19:51

    *hust*

    Ich wurde damals gefragt ob man da was machen kann, weil alle Schüler einen roten Punkt auf ihren Schülerausweis bekommen haben, noch nichtmals eine Trennung nach Tagen fand statt.

    (Jeder Schüler konnte Tage [Nachmittagsunterricht] auswählen an denen er Essen bekommen sollte -> hat dementsprechend auch nur 1 oder 2 Essen die Woche bezahlt)
    Das führte dazu, dass die Schüler sich mehrfach Essen abgeholt haben und so Cherry Picking betrieben haben -> viel an Beilagen flog weg und es war nicht genug Essen da, da viel zu viel ausgegeben wurde.


    Ich habe dann mit einer Lowcost variante (Schule halt ;-) ) RFID Karten (125kHz 40bit Seriennummer) eingeführt.
    Einfach die Seriennummer der Karte ausgelesen und geprüft, ob der Tag stimmt und schonmal ein Essen geholt wurde an dem Tag (und natürlich ob Essen überhaupt bestellt wurde).

    Ende vom Lied: Es gab auf einmal genug Essen für alle (naja eigentlich wurden weniger als 70% der bezahlten Essen geholt... Schüler halt...)

    Aber bei Schließfächern würde mir auch mulmig werden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45