1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Security
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » S2 Games: Heroes of Newerth gehackt

2009 ? 2010

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2009 ? 2010

    Autor Spezies 17.12.12 - 15:01

    Grübel, grübel. Es wurde also 2010 veröffentlicht und seit 2009 ist es kostenlos ???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 2009 ? 2010

    Autor Ryuukun 17.12.12 - 15:47

    2009 kam HoN in die Open Beta und war von dort an bis retail Kostenlos Spielbar.
    2010 war dann er offizielle launch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 2009 ? 2010

    Autor koalaa 17.12.12 - 15:52

    die heutigen Spiele im "MMOG"-Bereich (genauer MOBA (Massivley Online Battle Arena wie DotA, LoL, HoN, Smite, RoT +++) werden aufgrund von Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Fraktionen, Helden, Items undsoweiterundsofort.. in eine Alpha/ClosedBeta/Beta Phase geschoben die meist sogar länger dauern als nur 1 Jahr, da es sich um sehr komplexe Titel handelt. So erklärt sich die VERÖFFENTLICHUNG ein Jahr später.

    PS: Ich bevorzuge DotA2 aufgrund seiner hohen komplexität im Gegensatz zum Genre-Riesen League of Legends. Da der Schwierigkeitsgrad sehr hoch ist, empehle ich für MobA Einsteiger jedoch eher Smite (welches sich auch seit geraumer Zeit im ClosedBetaStadium befindet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 2009 ? 2010

    Autor Spezies 17.12.12 - 16:27

    Dann frage ich mich, warum es überhaupt erwähnt wird, das es seit 2009 kostenlos ist, wenn es zum eigentlichen release so oder so kostenlos war. Beziehungsweise war dann die Alpha und Beta nicht kostenlos und wurde der Developer dann per Vorkasse bezahlt um das Spiel weiter zu entwickeln, wie es in vielen anderen Spielen nun gehandhabt wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 2009 ? 2010

    Autor Stefan9290 17.12.12 - 16:31

    Der Schwierigkeitsgrad liegt bei HoN deutlich höher, das Spiel ist deutlich schneller und an Komplexität steht es Dota2 im nix nach. Ich spiele seit der closed Beta und bin auch Besitzer einer der ersten Betakey von Dota2. Bin aber nach kurzer Zeit wieder zu HoN gewechselt, da Dota2 einfach zu langsam ist.


    Derzeit bin ich beunruhigt, weil ich weiß das irgendwelche Dritte meine Zugangsdaten haben. :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 2009 ? 2010

    Autor Der braune Lurch 17.12.12 - 19:09

    Vor dem Release: kostenlose Beta (aber IIRC keine offene). Danach: $30. Dann kurz $10, wenn ich mich recht erinnere, dann F2P, wo man die Helden freischalten musste (15 waren in Rotation, andere Modi konnten mit Token gespielt werden) und eben seit Sommer alle Helden verfügbar.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 2009 ? 2010

    Autor polarbär 18.12.12 - 11:47

    Also ist HoN jetzt wieder kostenlos spielbar oder hab ich da was falsch verstanden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 2009 ? 2010

    Autor EINSATYP 19.12.12 - 08:50

    HoN ist jetzt kostenlos spielbar, ja. Es können, ähnlich wie bei LoL, natürlich sogenannte GoldCoins gekauft werden, mit denen man sich Skins, Announcer, Courier-Avatare o.ä. gekauft werden kann. Allerdings kann man im Gegensatz dazu all dies auch mit Silber-Coins kaufen, die man durch gespielte Spiele reinholt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

  1. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit
    Heartbleed-Bug
    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSLL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

  2. Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag
    Sofortlieferung
    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

    E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.

  3. Leica T: Teure Systemkamera mit Touchscreen
    Leica T
    Teure Systemkamera mit Touchscreen

    Leica hat mit der Leica T eine Systemkamera ohne Spiegel vorgestellt, die mit einem Sensor im APS-C-Format ausgerüstet ist. Mit einem Preis von 2.950 Euro samt Objektiv dürfte das Modell eine der teuersten spiegellosen Systemkameras auf dem Markt sein.


  1. 17:43

  2. 15:52

  3. 15:49

  4. 15:34

  5. 15:34

  6. 15:34

  7. 14:00

  8. 13:40