1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schadsoftware: USA sollen…

Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

    Autor .02 Cents 22.11.12 - 15:50

    weil er keinen Computer hat ...

    Wie funktioniert denn sowas? Sein Redenschreiber schickt ihm was handschriftliches, und er macht dann seine Anpassungen in Textmarker? Termine werden mit der Hauspost verschickt?

    Ist sowas heutzutage wirklich glaubwürdig?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

    Autor Tantalus 22.11.12 - 16:11

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist sowas heutzutage wirklich glaubwürdig?

    Warum nicht? Glaubst Du wirklich, Termine trägt ein Staatsoberhapt noch persölnlich in den Kalender ein? Dafür hat er Sekretäre. Und für das lesen von Texten ist vielen auch heute noch ein Blatt Papier lieber als ein Bildschirm.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

    Autor Bouncy 22.11.12 - 16:12

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil er keinen Computer hat ...
    >
    > Wie funktioniert denn sowas? Sein Redenschreiber schickt ihm was
    > handschriftliches, und er macht dann seine Anpassungen in Textmarker?
    > Termine werden mit der Hauspost verschickt?
    >
    > Ist sowas heutzutage wirklich glaubwürdig?
    Handy? Assistenten? Irgendein x-beliebiger herumstehender PC? Ein Thinclient? Da steht nur er hätte keinen eigenen Computer, nicht dass er keine anderen Computer benutzen würde...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

    Autor Casandro 22.11.12 - 16:13

    Ich schätze mal der Regenschreiber schickt ihm schon was Getipptes.

    Aber wozu sollte ein Staatsoberhaupt, das vermutlich noch nicht mal programmieren kann, einen Computer brauchen? Selbst wenn er programmieren könnte, dienen doch Computer primär dazu Daten und Fakten zu verarbeiten. Daten und Fakten haben in der modernen Politik keinen Platz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sarkozy war nur deshalb nicht betroffen ...

    Autor zwangsregistrierter 22.11.12 - 16:53

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daten und Fakten haben in der modernen Politik keinen Platz.

    Danke dafür. YMMD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft
Icann
Top-Level-Domains als Riesengeschäft
  1. Anhörung zu Internet Governance Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel
  2. Internet Governance Das Märchen vom Multistakeholderismus
  3. Bittorrent-Suchmaschine Polizei legte die Domain Torrentz.eu still

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. Lufthansa Taxibot: Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn
    Lufthansa Taxibot
    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

    Die Lufthansa will ihre Flugzeuge nicht mehr mit Hilfe der Triebwerke zur Startbahn rollen. Dank des "Pilot Control Mode" übernimmt der Pilot die Steuerung des neuen Taxibot-Schleppers, während der Fahrer des Schleppers zur Startbahn kutschiert wird.

  2. Geheimdienste: USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren
    Geheimdienste
    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

    Krisengipfel im Bundeskanzleramt: Der Stabschef des Weißen Hauses und Obamas Sicherheitsberaterin sind nach Berlin gekommen. Ein "strukturierter Dialog" sei vereinbart worden.

  3. Geheimdienste: DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage
    Geheimdienste
    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

    Eine Frankfurter Wirtschaftsvereinigung sieht die Betreiber des DE-CIX schuldlos an der Überwachung und Spionage an dem Internetknoten. Die Betreiber bekämen davon nichts mit.


  1. 18:25

  2. 18:09

  3. 17:34

  4. 16:31

  5. 16:05

  6. 16:00

  7. 15:48

  8. 15:28