1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Mindestens zwei…

Am besten ganz deinstallieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Am besten ganz deinstallieren

    Autor: BlackPhantom 20.01.13 - 13:54

    Hört ja nicht gar nicht mehr auf mit den Sicherheitslücken. Ständig tauchen neue auf. Da kommt mir gerade in den Sinn ob ich Java nicht einfach komplett deinstallieren soll. Immerhin habe ich es im Browser schon lange deaktiviert und mir fällt nicht ein ob ich es jemals hätte gebrauchen können.

    MFG

    http://blackphantom.de/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Am besten ganz deinstallieren

    Autor: bstea 20.01.13 - 17:51

    Vielleicht ist es für dich das Richtige. Millionen andere verdienen ihr Geld damit, ich wüsste nicht wie Enterprise-, Entwicklungstools- und Mobile-Markt ohne Java auskommen sollen. Es wird sicher mehr Java Programmierer als sonst was geben, denen Applet Programmierung am A**** vorbeigeht, weil das nach 2000 ohnehin kaum einer mehr macht.

    --
    "Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Am besten ganz deinstallieren

    Autor: paradigmshift 20.01.13 - 18:45

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enterprise-, Entwicklungstools- und Mobile-Markt ohne Java auskommen sollen

    Deine Argumente != Desktop-Markt

    Schön das in meinem BD-Player Java läuft, aber das ist mir in dem Moment auch vollkommen egal wo klar ist, dass er sich nicht infizieren kann und auch keien Daten von mir kompromittieren kann. 3 Milliarden-Geräte nutzen Java, von der Kaffeemaschine mit echten Java-Bohnen drin, bis zum High-end Server. Schön, toll, klasse! Auf dem Desktop brauch und will ich es nicht. Aber das wollt ihr Javafetishisten nicht verstehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Am besten ganz deinstallieren

    Autor: bstea 20.01.13 - 21:25

    Lern lesen!
    Wenn der Autor meint, er könne ganz ohne Java leben, kann ihm ganz einfach gezeigt werden, dass Java in der Verbreitung eher zunimmt als abnimmt und das nicht nur bei Nieschen. Und selbst im Desktopbereich gibt einige große Projekte die Java zwingend benötigen(JDownloader, OO) die nicht so einfach ersetzbar sind, als Entwickler kommt man an Java ohnehin nicht herum, eher kann man vielleicht auf bspw. C++ verzichten.
    Zum Glück schützen dich davor aber deine Scheuklappen.

    --
    "Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Am besten ganz deinstallieren

    Autor: Endwickler 21.01.13 - 10:03

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lern lesen!
    > Wenn der Autor meint, er könne ganz ohne Java leben, kann ihm ganz einfach
    > gezeigt werden, dass Java in der Verbreitung eher zunimmt als abnimmt und
    > das nicht nur bei Nieschen. Und selbst im Desktopbereich gibt einige große
    > Projekte die Java zwingend benötigen(JDownloader, OO) die nicht so einfach
    > ersetzbar sind, als Entwickler kommt man an Java ohnehin nicht herum, eher
    > kann man vielleicht auf bspw. C++ verzichten.
    > Zum Glück schützen dich davor aber deine Scheuklappen.

    Hm, also ich kann auf Java ganz gut verzichten und wenn die Javaexperten hier mal wieder etwas Fehlerhaftes ablieferten, schreibt man das lieber selber für seine Fälle in C++. Nach ein paar Jahren, in denen irgend eine Führungskraft Java für das Allheilmittel hielt, wissen inzwischen fast alle besser, dass es auch nur eine Sprache unter vielen ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

  1. Guardians of Peace: Sony-Hack wird zum Politikum
    Guardians of Peace
    Sony-Hack wird zum Politikum

    Das FBI hat offiziell Nordkorea beschuldigt, Urheber des Hackerangriffs auf Sony Pictures zu sein. Laut der US-Bundespolizei weist die untersuchte Malware Parallelen zu vorherigen Angriffen auf, die ebenfalls dem Land zugeordnet sein sollen.

  2. Urheberrecht: Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr
    Urheberrecht
    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

    Flickr hat auf die Kritik an seinem Dienst Wall Art reagiert und erlaubt nun nicht mehr das Drucken fremder Bilder mit Creative-Commons-Lizenz auf Leinwand und Papier, obwohl dies legal gewesen ist.

  3. Rohrpostzug: Hyperloop entsteht nach Feierabend
    Rohrpostzug
    Hyperloop entsteht nach Feierabend

    Mit Überschallgeschwindigkeit durch eine Röhre reisen - so stellt sich Elon Musk das Transportsystem der Zukunft vor. Ein Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern arbeitet fleißig daran. Nebenbei.


  1. 20:17

  2. 18:56

  3. 18:12

  4. 16:54

  5. 13:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:56