1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Mindestens zwei…

Kann mir jemand erklären...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand erklären...

    Autor: Rock_Bottom 20.01.13 - 13:21

    warum gerade die Javatechnologie so anfällig für Sicherheitslücken ist? Der Preis weiter Verbreitung? Medienhetze?
    Zu sagen, Java sei einfach "shit" würde ich zwar auch verstehen, allerdings, ginge es nur danach, wären sicherlich auch andere Plattformen so oft in den Schlagzeilen?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.13 13:25 durch Rock_Bottom.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: jenkins 20.01.13 - 13:32

    Java ist nicht besonders anfällig, es ist nur häufig benutzt, also ist Java ein gutes Ziel. Genauso wie Linux nicht prinzipiell sicherer vor Viren ist als Windows. Es ist alles eine Frage der Marktanteile, und wie es sich am meisten lohnt, solche Exploits zu schreiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: BLi8819 20.01.13 - 13:56

    > warum gerade die Javatechnologie so anfällig für Sicherheitslücken ist

    Ist sie das?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: Vanger 20.01.13 - 13:57

    Das ist einfach nur falsch. M$ hat das ganz gut bewiesen: wer in Sicherheit investiert, bekommt auch Sicherheit. Die aktuellen Windows sind inzwischen erstaunlich sicher geworden - natürlich lassen sich derart umfangreiche Systeme in Gänze nicht absichern da das Auftauchen von Bugs ein normaler Effekt der Programmierung ist. Die Menge ist aber entscheidend! Oracle investiert nichts in Sicherheit, hat ein grausam inkompetentes Entwicklungsteam und macht auch sonst so ziemlich alles falsch, was man in der Softwareentwicklung falsch machen kann - vor allem durch eine zu schwache Konzentration auf Qualität. Die Probleme von Oracle sind hausgemacht, das zeigt auch der Umgang mit den zahlreichen Open-Source-Gemeinschaften rund um Oracles Software: inzwischen gibt es keine mehr die mit Oracle als Entwickler zufrieden wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: xviper 20.01.13 - 14:02

    Oracle ist einfach zu dumm, die Sandbox dichtzubekommen.
    Es gab schon funktionierende Patches, die das nachhaltig verhindert hätten, aber die haben sie nicht genutzt, weil ????.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: Sharra 20.01.13 - 14:12

    Hat mal jemand drüber nachgedacht, dass Oracle JAVA vielleicht gar nicht so gut gefällt, und man deswegen darauf hofft, dass es stirbt? Wenn Oracle JAVA einstampft haben sie den schwarzen Peter. Wenn aber alle Entwickler nach und nach abwandern... Ja was kann Oracle dann dafür?

    Klar könnte Oracle JAVA auch einfach verkaufen oder verschenke, aber das OpenOffice Debakel hat ja deutlich gezeigt, dass der Koloss nichts mehr loslassen will, was er mal in die Krallen bekommen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kann mir jemand erklären...

    Autor: BLi8819 21.01.13 - 11:38

    Warum sollte Oracle Java nicht mögen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

  1. Falsche Planung: Google bestätigt Lieferengpässe beim Nexus 6
    Falsche Planung
    Google bestätigt Lieferengpässe beim Nexus 6

    In der Telefonkonferenz zu den aktuellen Quartalszahlen gibt Google zu, Fehler bei der Anzahl der auf Lager gehaltenen Nexus 6 gemacht zu haben. Die vorausgesagte Nachfrage konnte von Anfang an nicht bedient werden.

  2. Finanzierungsrunde: Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar
    Finanzierungsrunde
    Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar

    Spotify benötigt erneut Geld und sucht in einer neuen Finanzierungsrunde nach 500 Millionen US-Dollar. Der Musikdienst zeigte in den vergangenen Monaten ein starkes Wachstum.

  3. Samsung: Weniger Zwangs-Apps in neuem Touchwiz
    Samsung
    Weniger Zwangs-Apps in neuem Touchwiz

    Samsungs nächste Touchwiz-Version wird anders: Viele bisher fest integrierte Apps werden ausgelagert und können bei Bedarf nachinstalliert werden. Damit soll Samsungs Android-Oberfläche beschleunigt werden. Das erste Gerät damit wird wohl das Galaxy S6.


  1. 10:14

  2. 09:59

  3. 09:52

  4. 09:46

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 07:18

  8. 23:51