1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Neuer Bot nistet sich im…

Klingt nach EA oder Valve

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt nach EA oder Valve

    Autor: Endwickler 14.02.13 - 16:07

    "Der Bot überträgt Auskünfte über die CPU, den Arbeitsspeicher, den Festplattenspeicher sowie eine Liste installierter Software."

    Also wenn das nicht ein Systemcheck ist, wie ihn die oben genannten Firmen gerne ausführen, was dann?

    Ja, Steamuser, Steam fragt euch vorher, blabla.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: tomate.salat.inc 14.02.13 - 16:12

    Aber Steam frägt mich vorher!!!!einself *scnr*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: pythoneer 14.02.13 - 16:26

    Steam fragt mich aber bevor es das macht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: Schattenwerk 14.02.13 - 17:01

    Und weil alle guten Dinge drei sind: Stream fragt mich bevor es Daten überträgt!!!!!!!!11111elf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: Nekornata 14.02.13 - 17:10

    Komisch, Steam frägt mich nicht - und ich finde auch keine Option dazu -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: MonMonthma 14.02.13 - 17:40

    Weil es auch keine gibt, Steam frägt normal nach bevor es die Daten überträgt.

    Sieht dann zb. so aus:




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 17:41 durch MonMonthma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: damnit.exe 14.02.13 - 18:22

    steam fragt mich aber vorher

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: 5iGTERM 14.02.13 - 18:37

    Macht das Windows 8 nicht mit Smartscreen von Hause aus so?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Klingt nach EA oder Valve

    Autor: ck2k 15.02.13 - 02:00

    Steam fragt mich vorher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

  1. Forschung: Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen
    Forschung
    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

    Manchen Anwendern wird es in First-Person-Shootern und Simulationen schlecht. Davon können auch Benutzer von VR-Brillen kennen die sogenannte Simulator Sickness. US-Forscher suchen nach Methoden, das Problem zu mildern. Eine virtuelle Nase scheint besonders erfolgversprechend zu sein.

  2. 3D-NAND: Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz
    3D-NAND
    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

    384 GBit oder 48 GByte Kapazität pro Die: Intel und Micron haben ihre zweite 3D-NAND-Generation angekündigt. Dank TLC-Technik sind SSDs mit drei Mal so viel Speicherplatz wie bisher möglich.

  3. NSA-Ausschuss: DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung
    NSA-Ausschuss
    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

    Klaus Landefeld redet Klartext im NSA-Ausschuss. Der BND überwache seit 2009 den Frankfurter Internetknoten. Trotz schwerer Bedenken habe der DE-CIX die Anordnung akzeptiert.


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11