1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Einbruch in FreeBSD…

Wo ist der lustige Typ? :D

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: hackCrack 19.11.12 - 17:31

    Wo ist jetzt der Typ mit seiner lustigen FreeBSD signatur hin wenn man ihn mal braucht? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: Rainer Tsuphal 19.11.12 - 17:45

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist jetzt der Typ mit seiner lustigen FreeBSD signatur hin wenn man ihn
    > mal braucht? ^^

    Er setzt seine Rechner neu auf.

    http://www.freebsd.org/news/2012-compromise.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: Salzbretzel 19.11.12 - 17:52

    Mit der Frage nach der Gemeinsamkeit von BSD und einem Sonnensturm?
    Zur Querinfo: Am 19.09.2012 gab es gerade keinen Sonnensturm :-(

    Vielleicht liefen die Server ja mit Linux? :-P

    Scherz beiseite - absolut sicher ist im besten Fall nur der Tod. Irgendwann ist die Wahrscheinlichkeit groß das es auch FreeBSD erwischen musste. Nicht schön, dafür wird es mitgeteilt und vermutlich auch in Zukunft vermieden. Mehr kann man doch eigentlich nicht erwarten.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: blackout23 19.11.12 - 19:28

    Ich hab die News die ich schon vor 2-3 Tagen gelesen habe nur überflogen.
    Aber ist ein entwenderter SSH Key überhaupt hacken? Wenn ich mich an ein PC setze und die Passwörter auf der Rückseite der Mauspads stehen bin ich dann ein l33t Hax0r?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: bstea 19.11.12 - 22:13

    Wenn dafür ein Hack auf dem Rechner des Key Besitzers notwendig ist. dann ja.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo ist der lustige Typ? :D

    Autor: satriani 20.11.12 - 01:14

    Ich stehe weiterhin zu meiner Signatur. Das war kein Hack, sondern die Entwendung eines SSH-Keys. Alle ports, sowie Systemänderungen werden mittels Checksumme und weiteren Mitteln permanent geprüft, so dass mein System weiterhin mit Abstand das sicherstes bleibt ;)
    Das Verhalten des Entwicklerteams ist lobenswert. Unverzüglich nach der Entdeckung wurden alle User gewarnt. Den Entwicklern war der Image nicht wichtiger als die Sicherheit der Nutzer.

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht liefen die Server ja mit Linux? :-P

    Wie war das nochmal?

    > Scherz beiseite - absolut sicher ist im besten Fall nur der Tod. Irgendwann
    > ist die Wahrscheinlichkeit groß das es auch FreeBSD erwischen musste. Nicht
    > schön, dafür wird es mitgeteilt und vermutlich auch in Zukunft vermieden.
    > Mehr kann man doch eigentlich nicht erwarten.

    Auch der Tod ist nicht sicher mein Freund. Warten wir mal ab bis alles vollständig geprüft ist (da vergeht nicht nur eine Woche), dann reden wir mal weiter. Und wer meine Signatur buchstäblich ernst nimmt, der hat wohl seine Komplexe :-P

    LG, der lustige Typ mit FreeBSD unterwegs.

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝

    Apple doors open for launch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. NSA-Affäre Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert
  2. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  3. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"

  1. Akku-Uhrenarmband: Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden
    Akku-Uhrenarmband
    Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden

    Die Apple Watch besitzt einen verdeckten Anschluss hinter der dem unteren Armbandanschluss, der offenbar geeignet ist, den Akku der Smartwatch zu laden. Das will sich ein Zubehörhersteller zunutze machen und ein Akku-Armband anbieten.

  2. Sprachassistent: Google Now wird schlauer
    Sprachassistent
    Google Now wird schlauer

    Auf der Google I/O wurde den Besuchern eine Vorschau der in Android M kommenden Version von Google Now gezeigt. Viele Eingaben werden künftig direkt aus dem Kontext verstanden - dabei reicht es, für mehr Informationen den Finger auf den Homebutton zu legen.

  3. Google: Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher
    Google
    Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher

    Google hat seine Fotos-App für Android und iOS überarbeitet und will sie als zentralen Speicherplatz für alle Bilder etablieren. Nutzer erhalten dafür unbegrenzten Cloud-Speicher.


  1. 23:20

  2. 21:09

  3. 20:58

  4. 20:12

  5. 20:06

  6. 19:57

  7. 17:54

  8. 16:40