Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Keylogger verwandelt…

Ach echt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach echt?

    Autor: sunscreen 21.02.13 - 17:15

    Red-Hat-basierte Linux-Systeme wie Archlinux

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ach echt?

    Autor: Whoracle 21.02.13 - 17:17

    Wollt's auch grad fragen. Was isses nu: Ein Problem mit Red-Hat-basierten, ein Problem mit Arch, oder ein Problem mit beiden? Arch is nicht Red-Hat/rpm-basiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ach echt?

    Autor: jt (Golem.de) 21.02.13 - 17:20

    Grmpf. Ist ja gut. Ist korrigiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Heimlich geändert ;)

    Autor: PyCoder 21.02.13 - 17:20

    Wurde gerade heimlich geändert ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: blackout23 21.02.13 - 17:23

    Wer sollte sich ein Server mit Arch Linux machen? Das würde nicht mal die Leute tun, die Arch Linux täglich benutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 17:23 durch blackout23.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: PyCoder 21.02.13 - 17:26

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sollte sich ein Server mit Arch Linux machen? Das würde nicht mal die
    > Leute tun, die Arch Linux täglich benutzen.

    Gibt genug die Arch und sogar Gentoo nutzen oder anbieten!

    winfuture.de läuft z.B. auf nem Gentoo Server
    OVH z.B. bietet Arch und Gentoo für ihre Server an

    Vermutlich werden die Arch Jungs selbst ihre Server mit Arch betreiben ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: guckenpockel 21.02.13 - 17:40

    Arch ist ne nette Distri. Nutze es auf meinem Heim-pc. Würde aber niemals auf die hirnverbrannte Idee kommen, es auf nen Server zu packen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: Der braune Lurch 21.02.13 - 17:56

    Ich habe einen Arch Server bei Server4you. Warum auch nicht?

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: ultrawipf 21.02.13 - 18:32

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einen Arch Server bei Server4you. Warum auch nicht?

    Jedem das was ihm gefällt.
    Ich persönlich bin ja für Debian :)

    Natürlich ist jedes System in irgendeiner Weise angreifbar falls es nicht völlig abgeschottet ist. Dies würde aber wiederum eine Einschränkung beim Gebrauch darstellen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: blackout23 21.02.13 - 18:41

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer sollte sich ein Server mit Arch Linux machen? Das würde nicht mal
    > die
    > > Leute tun, die Arch Linux täglich benutzen.
    >
    > Gibt genug die Arch und sogar Gentoo nutzen oder anbieten!
    >
    > winfuture.de läuft z.B. auf nem Gentoo Server
    > OVH z.B. bietet Arch und Gentoo für ihre Server an
    >
    > Vermutlich werden die Arch Jungs selbst ihre Server mit Arch betreiben ^^

    Nö tun sie nicht. Ich bin auf archlinux.org ziemlich aktiv, da würde keiner ein Server der quasi "mission critical" mit auf Arch aufsetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: Dreami 21.02.13 - 23:43

    Darf ich fragen, was an Arch so schlimm ist?

    Nur reine Noob-Frage, hatte Arch bisher als sehr Basic-Desktopumgebung kennengelernt, wo man vieles selber machen muss. Oder ist das 'ne Distribution, die eben eher für Desktop ausgelegt ist :D?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Heimlich geändert ;)

    Autor: RipClaw 22.02.13 - 00:19

    Archlinux ist eine Rolling Release Distri.

    Auf einem Server braucht man Stabilität aber nicht immer die aktuellste Version.
    Teilweise werden sogar ältere Versionen z.B. von PHP oder MySQL verlangt da die eingesetzte Software xyz nicht mit der aktuellen PHP / MySQL Version läuft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ach echt?

    Autor: ichi-no-eda 22.02.13 - 09:15

    Soweit mir bekannt ist, gibt es bis jetzt allerdings keine infizierten Arch-Linux-Rechner. Möchte gerne mal wissen, woher der Autor diese Info hat.
    Zum einen, wie oben schon angemerkt, wird Arch selten als Server benutzt - und das Problem scheint bisher nur auf Servern aufzutreten - wahrscheinlich infiziert von den Administrationsmaschinen. Zum anderen ist eine Rolling-Release-Distribution mit immer aktuellen Paketen relativ schwer zu infizieren. Darüber hinaus werden keine rpm-Pakete wie bei RedHat/CentOS benutzt.
    Vor allem aber gibt es keine Berichte über infizierte Arch-Rechner außer hier auf Golem, was den Wert des Artikels ein wenig in Frage stellt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 09:21 durch ichi-no-eda.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/in für videobasierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  3. Informatikerin / Informatiker / Bauinformatikerin / Bauinformatiker für zentrales Daten- und Prozessmanagement
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  4. Produkt Architekt (m/w)
    Continental AG, Babenhausen

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€
  2. NEU: PS4 mit 50€ Rabatt bestellen
    Gutschein-Code: PS4KONSOLE
  3. NEU: LittleBigPlanet 3 - PlayStation 4
    19,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05