1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: US-Drohnen funken immer…

Cyberunsicherheit?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cyberunsicherheit?

    Autor: ichbert 30.10.12 - 08:49

    Ich hab manchmal das Gefühl das, dass garnicht gewünscht ist. Sei es durch naivität (welcher Thaliban hat schon nen Computer, oder dergleichen) oder sei es als bräuchte man eine Grund die "Kontrolle" zu erhöhen wenn solche Systeme mal gehackt werden. Selbst Heimrechner werden teilweise stärker verschlüsselt als diese Drone. Ach was sag, manch einer Verschlüsselt sein Smartphone. Ich kann es nicht wirklich nachvollziehen. Wie seht ihr das?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 08:50 durch ichbert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Cyberunsicherheit?

    Autor: tingelchen 30.10.12 - 08:59

    Was soll man sagen? Es scheint eine regelrechte Naivität bei den Obirgkeiten zu herschen, die gefährlich ist. Das nicht nur die USA nicht dazu in der Lage ist mit der heutigen Technik umgehen zu können, haben auch schon andere Länder unter Beweis gestellt. Inkl. unserem.

    Techniken werden nicht richtig geprüft und die Aufträge erhält nicht derjenige mit dem besten Produkt, sondern der billigste. In diesem bodenlosen Fass verschwinden auch in D jährlich hunderte von Millionen Euro. Den Firmen ist es dabei egal, ob ihre Produkte sicher sind. Hauptsache es wird genügend Geld verdient.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  2. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.

  3. BKA: Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein
    BKA
    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

    Der Bundestrojaner - eine Software zur Überwachung der Telekommunikation Verdächtiger - soll im Herbst 2015 zum Einsatz bereit sein. Das kündigte Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) an. Damit soll die Kommunikation noch vor einer eventuellen Verschlüsselung angezapft werden.


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06