1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Accounts von…

Brace yourself

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brace yourself

    Autor: bärllorT 29.11.12 - 11:46

    "Man spart soviel gegenüber SMS/MMS"-Kommentare are coming!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Brace yourself

    Autor: xviper 29.11.12 - 11:57

    und die "Ist doch eh nur unwichtige Kommunikation"-, "interessiert doch keinen"-Kommentare auch.
    Nicht zu vergessen die "aber an die IMEI kommt man auch nicht einfach ran"- und "alles andere ist zu kompliziert"-Kommentare.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Brace yourself

    Autor: bärllorT 29.11.12 - 12:04

    Und "man muss sich keinen extra Konto anlegen = Vorteil" Kommentare.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Brace yourself

    Autor: ibsi 29.11.12 - 12:07

    Du hast das Bashing außer acht gelassen! In der Meldung steht dass das iPhone sicher wäre. Da wird auch noch gebasht gegen Android.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Brace yourself

    Autor: bärllorT 29.11.12 - 12:30

    Nene.
    Ich bin gerade nur im WhatsApp Thema.
    Hatte da in letzter Zeit zwei Plattformen bei denen gefühlt über 9000 Leute immer noch mit SMS argumentierten und dabei gekonnt mehrfach Kommentare mit alternativen Messengern überlesen haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Brace yourself

    Autor: wmayer 29.11.12 - 13:49

    Die auch die Rufnummer als (externe) ID nutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Kapier ich nicht...

    Autor: Andre S 29.11.12 - 14:26

    Genau genommen ist das doch ein Chat-Programm.
    Wie schwer kann es sein diese hochmoderne und noch nie dagewesense komplizierte Technologie einigermassen sicher und verschlüsselt zu bekommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Brace yourself

    Autor: bärllorT 29.11.12 - 14:30

    Nein, sonst wären es ja keine guten Alternativen.
    Rufnummer als ID bedeutet immer das man einen potenziellen Chatpartner direkt auch als Telefon-Partner hat.
    Ich möchte da lieber differenzieren, denn jemand der meine Handynummer hat kann mir weitaus mehr auf die Nerven gehen als wenn er nur eine Chat ID hat.
    Das hat schon Ewigkeiten mit ICQ so funktioniert, also sollte das auch weiterhin machbar sein.

    TL:DR
    ID > Rufnummer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Brace yourself

    Autor: BenediktRau 29.11.12 - 17:44

    Dafür nervt ICQ mit Täglichen russischen Freundesanfragen weil das Konzept Nutzername = Nummer von 1000 bis 999.999.999 dämlich ist.

    Skype lobe ich mir als IM und Sprach Konferenz Tool, hat ICQ und TS bei mir schon lange abgelöst.

    Sollte dir ein Kontakt in WhatsApp auf die nerven gehen kannst du ihn mit 2 Klicks blockieren, das gleiche wenn er dich nicht anrufen soll. Wo ist das Problem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

  1. Erbgut: DNA überlebt Ausflug ins All
    Erbgut
    DNA überlebt Ausflug ins All

    Kommt das Leben auf der Erde doch aus dem All? Das Erbgut jedenfalls ist robust genug dafür: Es übersteht den Eintritt in die Erdatmosphäre. Das hat auch Auswirkungen auf die Raumfahrt.

  2. Windows-Nachbau: ReactOS bekommt neuen Explorer
    Windows-Nachbau
    ReactOS bekommt neuen Explorer

    Mit Hilfe des ersten bezahlten Entwicklers ist es dem ReactOS-Team gelungen, einen neuen Explorer zu implementieren. Er wird künftig die Standard-Oberfläche sein. Dabei sind viele APIs entstanden und Fehler behoben worden.

  3. Bundesgerichtshof: Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig
    Bundesgerichtshof
    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

    Konsolen und Handhelds dürfen durch technische Maßnahmen vor der Verwendung von Schwarzkopien geschützt werden - selbst dann, wenn etwa eine Slot-1-Karte auch legal genutzt werden könnte.


  1. 18:00

  2. 17:39

  3. 17:19

  4. 17:00

  5. 16:53

  6. 16:44

  7. 15:37

  8. 15:31