Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Accounts von…

iPhone sicher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPhone sicher?

    Autor: TuxCoder 29.11.12 - 11:45

    Also für mich ist es einfacher eine MAC-Adresse von einer W-Lan karte auszulesen, als die IMEI Nummer.

    Für alle die es nicht wissen, sobald das W-Lan-Modul aktiv ist, sendet es die MAC-Adresse + gesuchte SSIDs durch die Luft. Und es gibt genügend Tools um das auszulesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: iPhone sicher?

    Autor: ibsi 29.11.12 - 11:58

    Danke, sehe ich genauso

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: iPhone sicher?

    Autor: Husten 29.11.12 - 11:59

    Stand schon im letzten oder vorletzten Artikel von Golem zu dem Thema so, entsprechend gab es auch schon diesen Thread :) Kam aber wohl nicht beim Autor an ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: iPhone sicher?

    Autor: nie (Golem.de) 29.11.12 - 12:08

    Der Autor hat nicht gesagt, dass das iPhone von der aktuellen Lücke nicht betroffen ist - nur, dass bei diesen Geräten die MAC-Adresse, nicht die IMEI verwendet wird. Zudem haben offenbar auch die Kollegen von Heise die neue Lücke nicht mit einem iPhone, sondern einem Android-Phone ausprobiert, worauf die Versionsnummer von Whatsapp hindeutet. Diese Version gibt es für iOS noch nicht.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: iPhone sicher?

    Autor: Goku 29.11.12 - 12:19

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autor hat nicht gesagt, dass das iPhone von der aktuellen Lücke nicht
    > betroffen ist - nur, dass bei diesen Geräten die MAC-Adresse, nicht die
    > IMEI verwendet wird. Zudem haben offenbar auch die Kollegen von Heise die
    > neue Lücke nicht mit einem iPhone, sondern einem Android-Phone ausprobiert,
    > worauf die Versionsnummer von Whatsapp hindeutet. Diese Version gibt es für
    > iOS noch nicht.
    "[...]Betroffen scheint von der neuen Lücke bisher nur Android zu sein, unter iOS erzeugt Whatsapp den Account nicht aus der IMEI, sondern der MAC-Adresse des WLAN-Moduls.[...]"

    Dieser Satz erweckt den Eindruck, dass ein User mit iOS keine Sicherheitslücke zu befürchten hat...
    Dem ist aber nicht so.

    Mit der WhatsAPI lässt sich WhatsApp sowohl von Andriod als auch von iOS Geräten kapern!
    Und an eine MAC-Adresse zu kommen ist in Zeiten von gratis WLAN bei McDonalds nun echt nicht schwer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: iPhone sicher?

    Autor: Maxiklin 29.11.12 - 16:02

    Tut mir leid, aber wer in fremden WLAN-Netzen unterwegs ist, und noch dazu sensible Daten mitteilt, der hat sie nicht alle :D Ich verstehe überhaipt nicht, wozu ich mit dem Spartphone in fremden WLAN-Netzen aktiv sein sollte, es sei denn beim Kumpel, zumindest nicht in Zeiten von Datenflats für 5-10 ¤ :-)

    Aber wie auch immer, zumindest ist das wirksamste Mittel immer noch, unterwegs nicht in WLANs unterwegs zu sein, wenn jemand sowas befürchtet, wie hier beschrieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: iPhone sicher?

    Autor: Kampfmelone 29.11.12 - 17:39

    Weil du für 5-10¤ im Monat auch eine schnelle Verbindung bekommst, die zuverlässig funktioniert. Auch im Gebäude, NICHT im Zentrum :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT-Operations Analyst Produktdatenmanagement PIM (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Microsoft EnterPrise Workplace Architect (m/w)
    FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Süddeutschland
  4. Administrator/in für den technischen Betrieb von Windchill
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    8,88€
  2. Captain Phillips/Philadelphia - Best of Hollywood/2 Movie Collector's Pack 88 [Blu-ray]
    9,90€
  3. San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Darpa: Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser
    Darpa
    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

    Beschädigte Gebäude mit Drohnen zu erkunden, ist besser als hineinzugehen. Die Darpa hat die dafür nötigen Algorithmen entwickeln lassen und getestet: Drohnen fliegen mit hoher Geschwindigkeit durch enge Gänge.

  2. Mattel und 3Doodler: 3D-Druck für Kinder
    Mattel und 3Doodler
    3D-Druck für Kinder

    Nach Ansicht zweier Hersteller soll 3D-Drucktechnik demnächst auch in Kinderzimmern Einzug halten. Beide Ansätze sind aber grundverschieden.

  3. Adobe Creative Cloud: Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac
    Adobe Creative Cloud
    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

    Diverse Mac-User, die ein Update von Adobe installiert haben, haben sich gewundert: Es löscht Dateien aus einem Ordner auf der Festplatte. Adobe hat das Update gestoppt und es gibt einige Behelfslösungen.


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25