Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Provisorischer…

Internet Explorer 6???

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet Explorer 6???

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.13 - 09:23

    Ja, ist es denn die Möglichkeit? Werden Website-Betreiber dieses Drecksteil überhaupt nicht mehr los? Ich kann nur hoffen, dass ab Mai 2014, wenn der Support für Windows XP ausläuft, auch der Internet Explorer in der Version 6 endlich das Zeitliche segnet! Ist ja nicht zum aushalten, wie das Ding den Lauf der Zeit überlebt.

    Aber so ist das halt, wenn man alles anbietet, aber nichts wirklich kann. Beim OS fangen sie jetzt auch an zu schlampen. Danke MS. Deine Produkte machen immer mehr Spaß! Wie Kinderüberraschung. "Was sie wohl jetzt gestrichen, billig ersetzt oder kaputt modernisiert haben?" - Das ist es, was sich jeder fragen muss, der auf MS-Software setzt und ein Upgrade auf ne neue Version machen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Internet Explorer 6???

    Autor: 0xDEADC0DE 02.01.13 - 12:55

    Geballter Unsinn, ist schon Freitag?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Internet Explorer 6???

    Autor: paradigmshift 02.01.13 - 13:03

    Wenn irgendwelche Webseitenbetreiber keine Eier haben ein script zu coden was veraltete Browser ausperrt, dann lebt halt der Browser weiter. Wenn Golem jetzt sagen würde sie pfeifen auf die Leserschaft die vielleicht von der Arbeit aus nur den IE6 nutzen können, dann wäre IE6 de-facto auf Golem ausgestorben. Aber Clicks = Geld, da IE6 auch keinen Werbeblocker hat.

    Der IE10 mit den Trackingfiltern hält die extrem penetrante Telekomwerbung vom Leib. (Darf nur den auf dem Firmenlaptop verwenden.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.


Anzeige
  1. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  2. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt
  4. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Mirror's Edge [PC Download]
    2,49€
  2. NEU: Steam-Sommer-Sale
    (u. a. NBA2K16 9,99€, Doom 35,99€, Fallout 4 29,99€, CS GO 6,99€, Rise of the Tomb Raider...
  3. NEU: Telltale-Spiele bei GOG bis zu 75 Prozent günstiger
    (u. a. Game of Thrones 6,99€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme
    Axanar
    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

    Edel das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

  2. FTTH/FTTB: Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten
    FTTH/FTTB
    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

    Es lässt sich viel Geld sparen beim Bau von Fiber-To-The-Home-Netzen. Das ergab eine Studie und Expertenbefragung mit ausbauenden Unternehmen. Doch kurzfristig wird der Netzbetreiber nicht reich.

  3. Botnet: Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit
    Botnet
    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

    Locky ist zurück. Vor wenigen Wochen war mit dem zugehörigen Botnetz auch die Infrastruktur der Ransomware verschwunden. Die Kriminellen haben der Ransomware zudem neue Funktionen zur Verschleierung hinzugefügt.


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31