1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücken: Nächster Patch für…

Nächster Bug in Java kommt noch im Februar 2013

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nächster Bug in Java kommt noch im Februar 2013

    Autor: Tuxianer 11.02.13 - 16:35

    ... ganz sicher!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nächster Bug in Java kommt noch im Februar 2013

    Autor: teenriot 11.02.13 - 17:48

    Und zwar nur in Java, denn der Rest der IT-Welt ist von Fehlerfreiheit durchdrungen.
    Wo und wann wollen wir Java auf dem Scheiterhaufen verbrennen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nächster Bug in Java kommt noch im Februar 2013

    Autor: Tuxianer 12.02.13 - 21:23

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und zwar nur in Java, denn der Rest der IT-Welt
    > ist von Fehlerfreiheit durchdrungen.

    Hat das irgendwer behauptet?


    > Wo und wann wollen wir Java auf dem Scheiterhaufen verbrennen?

    Programmcode brennt ziemlich schlecht. Und Quelltext auch. Eines davon - oder beides - auszudrucken und zu verbrennen, brächte vielleicht ein Geführ von Genugtuung, aber keine Lösung des Problems, denn durch das Verbrennen EINER Inkarnation werden die MILLIONEN INKARNATIONEN der Bugs nicht entfernt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Operation Eikonal Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND
  2. Certify and go BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein
  3. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

  1. Versicherung: Feuer, Wasser, Cybercrime
    Versicherung
    Feuer, Wasser, Cybercrime

    Der Cyberangriff ist vorbei, doch wie groß ist der Schaden? Anders als bei Bränden oder Überschwemmungen können Unternehmen das nicht nach Schutzstandards ermitteln. Das wollen die Versicherer jetzt ändern - belastbare Zahlen fehlen ihnen aber noch.

  2. Die Woche im Video: Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen
    Die Woche im Video
    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

    Golem.de-Wochenrückblick Sieben Tage, viele Meldungen - und ein guter Überblick: Im Video-Wochenrückblick fassen wir jeden Samstag die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen.

  3. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.


  1. 10:05

  2. 09:01

  3. 18:53

  4. 17:37

  5. 17:29

  6. 17:17

  7. 17:02

  8. 16:59