1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücken: Nächster Patch für…

Zum Thema Java-Bug-Malesse

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Thema Java-Bug-Malesse

    Autor: spambox 11.02.13 - 11:43

    Irgendwann ist es soweit. Dann gibt es einen permanenten Datenstrom, in dem minütlich neuer Code für die JRE übertragen wird.
    - Dann wird man die Einheit Bug per Minute einführen.

    - Jeder gefixte Bug wird schließlich x > 1 neue Bugs erzeugen und JAVA wird als Fehler-Paradoxon in einem schwarzen Loch verschwinden und das Universum mit sich reißen.

    #sb


    Was solls, der Beitrag kommt eh in die Trollecke. Aber was gibt es zum Thema Java schon sinnvolles zu sagen? Es ist wie es ist und bzgl. Enterprise-Software sind nahezu alle Unternehmen abhängig von Java.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Zum Thema Java-Bug-Malesse

    Autor: Tuxianer 11.02.13 - 16:34

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwann ist es soweit. Dann gibt es einen permanenten Datenstrom, in dem
    > minütlich neuer Code für die JRE übertragen wird.
    > - Dann wird man die Einheit Bug per Minute einführen.
    >
    > - Jeder gefixte Bug wird schließlich x > 1 neue Bugs erzeugen und JAVA wird
    > als Fehler-Paradoxon in einem schwarzen Loch verschwinden und das Universum
    > mit sich reißen.
    >
    > #sb
    >
    > Was solls, der Beitrag kommt eh in die Trollecke. Aber was gibt es zum
    > Thema Java schon sinnvolles zu sagen? Es ist wie es ist und bzgl.
    > Enterprise-Software sind nahezu alle Unternehmen abhängig von Java.

    +1!

    Dem ist kaum was hinzuzufügen ...

    außer vielleicht der Interpretation: Java hat keine Bugs. Java ist ein Bug.

    Das mit der Enterprise-Software ist tatsächlich ein Problem, zumal Java leider auch auf sehr vielen Gerätssteuerungen zum Einsatz kommmt.

    Wenn dann wirklich mal all die Waschmaschinen und Toaster und Heizungen und Garagentorantriebe ...

    ... und Ampelsteuerungsanlagen ...
    ... und Parkleitsysteme ...
    ... und die städtischen Busse und S-Bahnen und Trams ...
    ... und die privaten PKW und die LKW-Flotten ...

    echt im Internet sind ... DANN wird sich die wahre Gefahr der Angreifbarkeit von Java zeigen! Bleibt nur zu hoffen, dass man dann gerade nicht untewegs ist und daheim genug Lebensmittel hat. Denn gesetzliche Regelungen, wenn sie mal ausnahmsweise nicht firmentreudoof sind, brauchen halt selbst im Idealfall ein paar Tage.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Zum Thema Java-Bug-Malesse

    Autor: HansJupp 11.02.13 - 17:43

    Tuxianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem ist kaum was hinzuzufügen ...

    Anscheinend leider doch. Selten soviel Unsinn und Kaffeesatzleserei in einem Beitrag gelesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Zum Thema Java-Bug-Malesse

    Autor: frostbitten king 12.02.13 - 12:17

    YMMD. Danke, der war geil :).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
Linshof
Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
  1. Smartphone-Markt Samsung schwächelt weiter, Xiaomi drängt in die Top 5
  2. Xodiom Spitzensmartphone scheint ein Schwindel zu sein
  3. Puzzle Phone Neues modulares Smartphone soll 2015 erscheinen

  1. Xbox One: Patch für Assassin's Creed Unity lädt 50 GByte herunter
    Xbox One
    Patch für Assassin's Creed Unity lädt 50 GByte herunter

    Der vierte Patch für Assassin's Creed Unity für die Xbox One ist nur 6,7 GByte groß - durch einen Fehler in der Installationsroutine lädt der Patch aber alle Spieldaten erneut, insgesamt rund 50 GByte.

  2. Android 5.1: Neue Lollipop-Version soll bereits im Februar kommen
    Android 5.1
    Neue Lollipop-Version soll bereits im Februar kommen

    Android 5.0 hatte zahlreiche Fehler, die das Update 5.0.1 nur teilweise beheben konnte. Eine größere Aktualisierung soll Berichten zufolge bereits im Februar 2015 erscheinen - und endlich die Bugs beseitigen.

  3. Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
    Stacked Memory
    Lecker, Stapelchips!

    Größere SSDs, schnellere Grafikkarten und längere Akkulaufzeiten bei Smartphones: Speicherzellen oder DRAM-Chips, die wie die Etagen eines Hochhauses gestapelt werden, bieten viele Vorteile.


  1. 13:19

  2. 13:12

  3. 12:09

  4. 12:06

  5. 12:03

  6. 11:58

  7. 10:49

  8. 10:40