Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS-Ersatz: Whatsapp derzeit…

Da hat wohl der Facebook-Messenger

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da hat wohl der Facebook-Messenger

    Autor: dabbes 20.12.12 - 11:30

    die Downloadzahlen beeinträchtigt ?

    Der verzicht auf einnahmen hat jedenfalls nichts mit "Fehlern der Vergangenheit" zu tun, sonst würde das Unternehmen anders kommunizieren.

  2. Re: Da hat wohl der Facebook-Messenger

    Autor: __destruct() 20.12.12 - 14:54

    Ich wollte ihn mir vorhin installieren, aber weil ich bei FB einen falschen Namen verwende und mir die Berechtigungen der App zu weit gehen, wurde daraus nichts.

  3. Re: Da hat wohl der Facebook-Messenger

    Autor: McCoother 20.12.12 - 20:19

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte ihn mir vorhin installieren, aber weil ich bei FB einen falschen
    > Namen verwende und mir die Berechtigungen der App zu weit gehen, wurde
    > daraus nichts.


    Android fehlt eindeutig eine Steuerung für Zugriffe auf Systemfunktionen wie sie Apple bei iOS6 eingebaut hat. Ohne Zugriff auf Ortungsfunktion und Adressbuch kann man Facebook deutlich beruhigter benutzen!

  4. Re: Da hat wohl der Facebook-Messenger

    Autor: __destruct() 23.12.12 - 20:32

    Das sehe ich beides auch so. Wenn man das Gerät gerootet hat, kann man es ja machen, wie man will. Meines ist aber (noch) nicht gerootet. Ich bin mir da noch nicht so sicher, denn ich habe es noch nicht lang, ich hatte zuvor noch kein Smartphone und ich will auch keine 350 Euro in den Sand setzen. Zumindest nicht, ohne vorher Spaß damit gehabt zu haben. ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Frankfurt
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  4. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 525,01€
  2. und 15€ Cashback erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46