Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snowden-Enthüllungen: NSA kann…

War doch irgendwie schon klar

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War doch irgendwie schon klar

    Autor: EveDistelmeyer 06.09.13 - 22:52

    Es war doch schon irgendwo klar, daß die Geheimdienste auch verschlüsselte Daten speichern um die später irgendwann zu entschlüsseln. Die Hardware, gerade GPUs wird immer schneller und mit genug Großrechnern und etwas Geld in der Portokasse ists einem Geheimdienst möglich das zu tun, was immer sie wollen. Wenn irgendwann mal Quantencomputer in Mode kommen, steht quasi unbegrenzte Rechenkapazität zur Verfügung....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: War doch irgendwie schon klar

    Autor: LinuxRulez! 07.09.13 - 23:55

    EveDistelmeyer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war doch schon irgendwo klar, daß die Geheimdienste auch verschlüsselte
    > Daten speichern um die später irgendwann zu entschlüsseln. Die Hardware,
    > gerade GPUs wird immer schneller und mit genug Großrechnern und etwas Geld
    > in der Portokasse ists einem Geheimdienst möglich das zu tun, was immer sie
    > wollen. Wenn irgendwann mal Quantencomputer in Mode kommen, steht quasi
    > unbegrenzte Rechenkapazität zur Verfügung....

    Genau deswegen sollten wir JETZT anfangen sichere Verschlüsselungstechnologien weiterentwickeln und sie unters Volk bringen! An ALLE, gerade an die, die soetwas zu zeitaufwendig und zu komplex ist!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: War doch irgendwie schon klar

    Autor: Tourist 08.09.13 - 09:34

    Genau, man kann alles überstrapazieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: War doch irgendwie schon klar

    Autor: EveDistelmeyer 20.09.13 - 17:28

    Was bringts, wenn die Geheimdienste Firmen und Entwickler kaufen die dann Hintertüren in die Verschlüsselung einbauen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Architect Microsoft.NET (m/w)
    QIAGEN GmbH, Hilden (bei Düsseldorf)
  2. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  3. IT-Netzwerkspezialist (m/w)
    Bechtle AG, Bonn
  4. IT Security Manager (m/w)
    SITA Deutschland GmbH, Köln

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Me Pro im Hands on: Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt
    Me Pro im Hands on
    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

    Ifa 2015 Mit Gigaset betritt ein weiterer Hersteller den hart umkämpften Smartphone-Markt. Gleich drei Smartphones sind geplant, das Topmodell des Trios macht einen ordentlichen Eindruck.

  2. iOS: Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab
    iOS
    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

    Eine neu entdeckte Malware für iOS soll die Nutzerdaten von mehr als 225.000 Apple-Accounts abgegriffen haben und iPhones für die Benutzer sperren. Es sind nur Nutzer betroffen, die selbst einen Jailbreak aus chinesischen Cydia-Repositories installiert haben.

  3. Wettbewerbszentrale: Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit
    Wettbewerbszentrale
    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

    Testkäufe haben ergeben, dass bei Zalando oft mehr Artikel verfügbar sind, als der Händler zugibt. Zalando bestreitet, dass es sich um einen psychologischen Trick handelt.


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28