Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Street View: Google erhält Strafe für…

Blöd gelaufen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blöd gelaufen...

    Autor: doctorseus 13.03.13 - 20:42

    Sogar Google hätte klar sein müssen, dass sie das nicht dürfen. Selber Schuld, jetzt können sie die Daten nicht mehr nutzen. Dabei hätte man schon mit dem Abgreifen der SSID, Verschlüsselungsart und Empfangsstärke viel anfangen können.
    Hätt ich ein Auto und würd damit in der Stadt rumfahren, hätte ich das schon längst gemacht. Is sicher lustig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.13 20:42 durch doctorseus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Schattenwerk 13.03.13 - 21:01

    Bei einem mehrstelligem Milliardengewinn tut Google die 7 Mio natürlich sehr weh. Dafür haben sie die MAC-Adressen vieler vieler WLAN-Netze und können Benutzer genauer Orten.

    Find den Trade für Google gelungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: theonlyone 13.03.13 - 21:11

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem mehrstelligem Milliardengewinn tut Google die 7 Mio natürlich
    > sehr weh. Dafür haben sie die MAC-Adressen vieler vieler WLAN-Netze und
    > können Benutzer genauer Orten.
    >
    > Find den Trade für Google gelungen.

    Um ein echtes "mitlesen" des WLANs ging es dabei ja auch garnicht.

    Es ging nur darum ein WLAN zu erfassen um eine genauere Standortbestimmung von Wohnungen etc. zu machen.

    Wenn diese dabei einfach "offen" sind ist das ja wohl lächerlich genug, jeder standard Router hat ja sein Passwort und WLAN verschlüsselung sollten ja echt standard sein.


    Die WLANs die wirklich komplett "offen" sind, sind sowieso wie Hotspots.


    Aber naja, für Google ist das keine "Strafe".

    Die 7 millionen verdient man in ca. 7 stunden sowieso und damit hat sich das.

    Vor allem wird die "aufklärungskampagne" sowieso wieder zur Werbung für Google und am Ende nutzt ja sowieso jeder GoogleMaps und co. der Mehrwert ist also durchaus da.

    Mit dem Auto rumfahren und nach offenen WLANs suchen (mit Laptop der einfach an ist) ist ja schließlich nicht illegal, aber naja was soll der Mist, 7 millionen sind nix für Google und damit ist das sowieso Kinderkram.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Groundhog Day 13.03.13 - 22:46

    Naja was wollten sie denn mit den Traffic-Mitschnitten? Also wenn zufällig in dem abgegriffenen Datenstrom jemand gegoogelt hat und seinen Google-Cookie mitgeschickt hat, dann können sie den User wohl recht gut verorten.... Und weiter? Passwörter etc. werden sie wohl kaum selbst nutzen wollen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. "Is sicher lustig."

    Autor: fratze123 14.03.13 - 08:32

    Ja total. Hast du nichts besseres zu tun?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Is sicher lustig."

    Autor: muhzilla 14.03.13 - 11:29

    Mal wieder ein Spitzenkommentar von dir. In der Tat ist es recht spannend Wardriving zu betreiben und die empfangenen Netze auch mal grafisch darzustellen auf einer Karte. Wenn du damit nichts anfangen kannst, ist das dein Problem, aber kein Grund andere dafür dumm anzumachen, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Blöd gelaufen...

    Autor: Phreeze 14.03.13 - 14:01

    WEN wollen sie denn tracken ??? Es ist bei weitem einfacher eine IP zu tracken...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl
  2. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT-Mitarbeiter Anwendungsentwicklung und Tool-Support (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division ab 24,97€, Far Cry Primal ab 29,00€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport - Steel Book Edition [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  2. Ransomware Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

  1. White-Label-Produkte: USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr
    White-Label-Produkte
    USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr

    Computex 2016 Wer durch die Messehallen in Taipeh wandert, der findet vor allem eines: USB-Typ-C-Zubehör. Darunter sind auch exotische Produkte. Wir haben einige fotografiert und können die letzten Zweifel am Steckerformat ausräumen.

  2. Amazon: Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten
    Amazon
    Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

    Nach der Musik sind jetzt Filme dran: Amazon testet derzeit in Deutschland eine Autorip-Variante für Blu-rays und DVDs. Bei der Bestellung gibt es eine digitale Kopie gratis dazu.

  3. Vanmoof Smartbike: GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus
    Vanmoof Smartbike
    GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus

    Wenn das dicke Schloss nicht gegen Diebe geholfen hat, kann das Vanmoof Smartbike per Mobilfunkmodul geortet werden. Der niederländische Hersteller verspricht sogar ein Ersatzrad, falls es nicht gefunden wird.


  1. 09:15

  2. 08:55

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 06:25

  6. 04:23

  7. 19:26

  8. 18:41