Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Syrian Electronic Army: Android-Apps…

Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: Mixermachine 27.05.13 - 11:52

    Bisher kann man leider nur unter iOS Streams ansehen :-/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: ah_rx 27.05.13 - 13:24

    Wenn man nun endlich beginnt diese Apps selbst zu entwickeln, bestimmt.

    Solange man aber weiter im asiatischen Raum basteln lässt (weil es so billig ist), sind Backdoors (wie in vielen Geräten) inklusive und werden genau für solche Zwecke missbraucht. Doppelt verdienen etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.13 13:24 durch ah_rx.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: Maxiklin 27.05.13 - 13:29

    Quelle ? Ist mir neu, daß Sky die Androidapp in Fernost entwickeln läßt, macht für mich auch wenig Sinn. Wie sollte die App denn in Asien getestet werden ? Da gibts kein Sky und auperdem dürfte Sky ihre eigene Infrastruktur usw. am besten kennen.

    Die iOS-App wurde auch von Sky Deutschland entwickelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.05.13 - 14:19

    Sorry, kanns mir nicht verkneifen, kann das "ß" an falschen Stellen nicht mehr sehen: NEUE Deutsche Rechtschreibung seit dem 01.07.2005 pflicht!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: redrat 28.05.13 - 08:37

    Toll! Es hat trozdem jeder verstanden. Sorry ist übrigens kein deutsches Wort und hat somit auch nichts in einem deutschen Satz verloren.

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vielleicht kommt jetzt eine vernüftige SkyApp?

    Autor: TimBln 28.05.13 - 11:58

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle ? Ist mir neu, daß Sky die Androidapp in Fernost entwickeln läßt,
    > macht für mich auch wenig Sinn. Wie sollte die App denn in Asien getestet
    > werden ? Da gibts kein Sky und auperdem dürfte Sky ihre eigene
    > Infrastruktur usw. am besten kennen.

    Kein Sky? Auch kein Internet? SkyGo ist doch eine Streamingplatform. Da geht doch nichts über Satellit.

    > Die iOS-App wurde auch von Sky Deutschland entwickelt.

    Und was sagt uns dass nun? Im Zweifel nur, dass Sky Deutschland der Auftraggeber war und die App entsprechend mit "Sky Deutschland" versehen wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trivadis GmbH, Frankfurt am Main
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. imbus AG, Möhrendorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
    Keysniffer
    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

    Kabellose Tastaturen sollten eigentlich so gebaut sein, dass die darauf getippten Informationen nur verschlüsselt übertragen werden. Millionen Geräte von mindestens acht großen Herstellern patzen dabei aber heftig, wie Forscher entdeckt haben.

  2. Here WeGo: Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen
    Here WeGo
    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

    Here Maps heißt jetzt Here WeGo und bietet einige neue Funktionen. So werden Routen jetzt nicht mehr nur für Autos, Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr berechnet, auch Carsharing-Anbieter finden sich unter den Optionen - inklusive Kosten und Tankanzeige.

  3. Mesuit: Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an
    Mesuit
    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

    Kürzlich als Bastelei vorgestellt, bietet der chinesische Hersteller Haimawan tatsächliche eine Hülle an, die auf iPhones Android zum Laufen bringt. In der Hülle ist quasi ein zweites Smartphone eingebaut, samt zusätzlichem SIM-Slot.


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56