Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Der verräterische…

Was ist denn Flash und Javascript?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor: NeverDefeated 06.12.12 - 22:43

    Flash und Java habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern. Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch mit unnützer Zusatz-Software verbessern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor: emkay443 07.12.12 - 13:50

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn Flash und Javascript?
    > Flash und Java [schnipp]
    Javascript und Java haben nichts gemein, außer höchstens den Namen, ansonsten sind sie grundverschieden (objektorientierte Programmiersprache vs. Skriptsprache, kompilierter Bytecode vs. Klartextskript, etc.).

    > [schnapp] habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern.
    > Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug
    > Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch mit
    > unnützer Zusatz-Software verbessern.
    Flash und Java können auch im Browser schon ganz nützlich sein - Videos, Spiele, professionelle Applets - aber notwendig sind sie in den meisten Fällen nicht.
    Klar, es kann genutzt werden, um deinen Rechner zu kompromittieren, aber mit einer Flash-, Java- und JavaScript-Whitelist (im Stile von NoScript) sowie etwas gesundem Menschenverstand bist du auf der sicheren Seite - die beste Firewall sitzt sowieso vor'm Schreibtisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor: NeverDefeated 08.12.12 - 17:04

    emkay443 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NeverDefeated schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn Flash und Javascript?
    > > Flash und Java
    > Javascript und Java haben nichts gemein, außer höchstens den Namen,
    > ansonsten sind sie grundverschieden (objektorientierte Programmiersprache
    > vs. Skriptsprache, kompilierter Bytecode vs. Klartextskript, etc.).

    Tja, das kommt dabei heraus, wenn man sich mal etwas Tipparbeit spart, weil man davon ausgeht, dass die meisten Leute den Unterschied zwischen dem JRE und JavaScript ohnehin nicht kennen. OK, dann noch mal ausführlich:

    Flash, Java, JavaScript und ActiveX habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern aktiviert bzw. installiert.

    > > habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern.
    > > Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug
    > > Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch
    > mit
    > > unnützer Zusatz-Software verbessern.
    > Flash und Java können auch im Browser schon ganz nützlich sein - Videos,
    > Spiele, professionelle Applets - aber notwendig sind sie in den meisten
    > Fällen nicht.

    Webseiten die entsprechende Funktionalitäten vorraussetzen benutze ich eben nur so weit, wie sie auch ohne diese Funktionen funktionieren. Ich kompromittiere nicht meinen Internetrechner für irgendwelche Spiele oder Videos (wobei ich auch noch nie ein Video hatte, dass ich mir ohne Flashplayer nicht hätte ansehen können).

    > Klar, es kann genutzt werden, um deinen Rechner zu kompromittieren, aber
    > mit einer Flash-, Java- und JavaScript-Whitelist (im Stile von NoScript)
    > sowie etwas gesundem Menschenverstand bist du auf der sicheren Seite - die
    > beste Firewall sitzt sowieso vor'm Schreibtisch.

    Ich ziehe es vor keinen "normalen" Setup zu benutzen. Wenn Flashvideos erst garnicht auf den Flashplayer sondern auf einen Open-Source-Player treffen, können sie auch im Hintergrund keine versteckten Aktionen durchführen, die durch Fehler oder versteckte Funktionen im Closed-Source-Code des Flashplayers ermöglicht werden. Java-, JavaScript und ActiveX-Elemente können ebenfalls keine unerwünschten Aktionen triggern, wenn sie garnicht erst ausgeführt werden. Da man jeden Webserver hacken und PCs eben auch auf modifizierte DNS umleiten kann, nützt es mehr solche Elemente erst garnicht zuzulassen als sie je nach URL zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Edi Specialist (m/w)
    MISUMI Europa GmbH, Schwalbach (Taunus)
  2. iOS-Developer (m/w)
    XYRALITY GmbH, Hamburg
  3. IT-Systemkauffrau / -mann oder Informatiker (m/w) zur Systemadministration
    Chirurgische Klinik München-Bogenhausen GmbH, München
  4. Leiter (m/w) Strategische Weiterentwicklung im Bereich Disposition
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Xbox Wireless Controller (kompatibel mit Windows 10 Geräten)
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Titanfall 2 "Vanguard SRS" Collectors Edition Merchandise - ohne Spiel
    199,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Gehalt.de: Was Frauen in IT-Jobs verdienen
    Gehalt.de
    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

    Bei den wenigen Frauen in der Informationstechnologie wirkt sich die Lohnlücke im Vergleich zu Männern nicht so stark aus. Wenn sich weibliche Beschäftigte hier durchsetzen, bekommen sie ein überdurchschnittlich hohes Gehalt.

  2. Kurzstreckenflüge: Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord
    Kurzstreckenflüge
    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

    Der neue Onboard-Internet-Dienst der Lufthansa ist zugelassen worden. Voraussichtlich ab Oktober werden Fluggäste das Angebot nutzen können, auf Kurz- und Mittelstreckenflügen.

  3. Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?
    Anonymisierungsprojekt
    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Wie umgehen mit Ex-Geheimdienstmitarbeitern in Open-Source-Projekten? Darüber mussten sich Mitarbeiter des Tor-Projektes klarwerden, nachdem ein Ex-CIA-Mitarbeiter eingestellt wurde. Ein Mitarbeiter schrieb in der Diskussion, er habe den Irakkrieg beendet.


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47