1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Der verräterische…

Was ist denn Flash und Javascript?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor NeverDefeated 06.12.12 - 22:43

    Flash und Java habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern. Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch mit unnützer Zusatz-Software verbessern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor emkay443 07.12.12 - 13:50

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn Flash und Javascript?
    > Flash und Java [schnipp]
    Javascript und Java haben nichts gemein, außer höchstens den Namen, ansonsten sind sie grundverschieden (objektorientierte Programmiersprache vs. Skriptsprache, kompilierter Bytecode vs. Klartextskript, etc.).

    > [schnapp] habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern.
    > Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug
    > Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch mit
    > unnützer Zusatz-Software verbessern.
    Flash und Java können auch im Browser schon ganz nützlich sein - Videos, Spiele, professionelle Applets - aber notwendig sind sie in den meisten Fällen nicht.
    Klar, es kann genutzt werden, um deinen Rechner zu kompromittieren, aber mit einer Flash-, Java- und JavaScript-Whitelist (im Stile von NoScript) sowie etwas gesundem Menschenverstand bist du auf der sicheren Seite - die beste Firewall sitzt sowieso vor'm Schreibtisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ist denn Flash und Javascript?

    Autor NeverDefeated 08.12.12 - 17:04

    emkay443 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NeverDefeated schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist denn Flash und Javascript?
    > > Flash und Java
    > Javascript und Java haben nichts gemein, außer höchstens den Namen,
    > ansonsten sind sie grundverschieden (objektorientierte Programmiersprache
    > vs. Skriptsprache, kompilierter Bytecode vs. Klartextskript, etc.).

    Tja, das kommt dabei heraus, wenn man sich mal etwas Tipparbeit spart, weil man davon ausgeht, dass die meisten Leute den Unterschied zwischen dem JRE und JavaScript ohnehin nicht kennen. OK, dann noch mal ausführlich:

    Flash, Java, JavaScript und ActiveX habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern aktiviert bzw. installiert.

    > > habe ich schon seit Jahren nicht mehr auf meinen Rechnern.
    > > Wofür braucht man das? Schon System und Browser haben genug
    > > Sicherheitslücken. Da muss man die Chancen von Hackern nicht auch noch
    > mit
    > > unnützer Zusatz-Software verbessern.
    > Flash und Java können auch im Browser schon ganz nützlich sein - Videos,
    > Spiele, professionelle Applets - aber notwendig sind sie in den meisten
    > Fällen nicht.

    Webseiten die entsprechende Funktionalitäten vorraussetzen benutze ich eben nur so weit, wie sie auch ohne diese Funktionen funktionieren. Ich kompromittiere nicht meinen Internetrechner für irgendwelche Spiele oder Videos (wobei ich auch noch nie ein Video hatte, dass ich mir ohne Flashplayer nicht hätte ansehen können).

    > Klar, es kann genutzt werden, um deinen Rechner zu kompromittieren, aber
    > mit einer Flash-, Java- und JavaScript-Whitelist (im Stile von NoScript)
    > sowie etwas gesundem Menschenverstand bist du auf der sicheren Seite - die
    > beste Firewall sitzt sowieso vor'm Schreibtisch.

    Ich ziehe es vor keinen "normalen" Setup zu benutzen. Wenn Flashvideos erst garnicht auf den Flashplayer sondern auf einen Open-Source-Player treffen, können sie auch im Hintergrund keine versteckten Aktionen durchführen, die durch Fehler oder versteckte Funktionen im Closed-Source-Code des Flashplayers ermöglicht werden. Java-, JavaScript und ActiveX-Elemente können ebenfalls keine unerwünschten Aktionen triggern, wenn sie garnicht erst ausgeführt werden. Da man jeden Webserver hacken und PCs eben auch auf modifizierte DNS umleiten kann, nützt es mehr solche Elemente erst garnicht zuzulassen als sie je nach URL zu aktivieren oder zu deaktivieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

  1. Pangu 1.0.1: Jailbreak für iOS 8.1
    Pangu 1.0.1
    Jailbreak für iOS 8.1

    Für iOS 8.1 soll es mit Pangu 1.0.1 einen Jailbreak geben, der aus China stammt. Er nutzt eine Lücke aus, die es ermöglicht, iPhones, iPads und den iPod touch zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

  2. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  3. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.


  1. 00:45

  2. 20:52

  3. 19:50

  4. 19:46

  5. 19:09

  6. 18:36

  7. 18:22

  8. 17:11