1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Zu wenige SPD-Mitglieder…

Überwachung: Zu wenige SPD-Mitglieder gegen Vorratsdatenspeicherung

Weniger als 1 Prozent der SPD-Mitglieder sind gegen die Vorratsdatenspeicherung. Ein Mitgliederbegehren auf Bundesebene ist heute gescheitert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer hat eigentlich vor diesem Beitrag von dieser Sammlung gewusst? (kt) 1

    teleborian | 25.10.12 15:00 25.10.12 15:00

  2. Und darum wird die SPD auch immer unbedeutender. 2

    Charles Marlow | 24.10.12 22:39 24.10.12 23:05

  3. Alternativen zu SPD,Grünen,CDU und FDP ? 6

    azeu | 24.10.12 17:10 24.10.12 23:02

  4. Wer hat uns verraten?? Sozialdemokraten! 2

    Anonymer Nutzer | 24.10.12 18:31 24.10.12 20:41

  5. Dann lasst uns doch mal Daten von den Mitgliedern sammeln 2

    Smile | 24.10.12 11:18 24.10.12 15:47

  6. nur noch Piraten wählen 8

    azeu | 24.10.12 11:30 24.10.12 15:34

  7. Also nach wie vor unwählbar... 3

    Shred | 24.10.12 11:11 24.10.12 13:55

  8. Dann stirbt die SPD halt langsam weiter aus 1

    Henny T | 24.10.12 12:49 24.10.12 12:49

  9. Gut zu Wissen für die nächste Wahl (kT). 1

    Realist_X | 24.10.12 12:32 24.10.12 12:32

  10. wer hat uns verraten... 2

    azeu | 24.10.12 11:27 24.10.12 11:34

  11. Sozialdemokratische Partei Deutschland hat uns ja auch den Sozialabbau gebracht.... 2

    ichbert | 24.10.12 11:05 24.10.12 11:20

  12. SPD ist für einen Überwachungsstaat. 1

    dahana | 24.10.12 11:02 24.10.12 11:02

  13. Erfolg? 1

    honk | 24.10.12 10:41 24.10.12 10:41

  14. Nicht verstanden worum es geht? 1

    9life-Moderator | 24.10.12 10:37 24.10.12 10:37

  15. Wer hat uns verraten? 1

    burzum | 24.10.12 10:35 24.10.12 10:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  2. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer
  3. The Witcher 3 30 weitere Stunden mit Geralt von Riva

  1. Funktechnik: Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto
    Funktechnik
    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

    Daimler will seine Autos vernetzen, der Hardware-Hersteller Qualcomm hat die nötige Technik. Außerdem wollen die beiden bei Elektroautos zusammenarbeiten.

  2. Projekt Astoria: Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk
    Projekt Astoria
    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

    Berechnung statt Zufall: Das Projekt Astoria soll es Schnüfflern künftig schwerer machen, Nutzer im Tor-Netzwerk zu identifizieren. Ein neuer Algorithmus soll die sicherste Route durch das Anonymisierungsnetzwerk berechnen, statt diese dem Zufall zu überlassen.

  3. Raumfahrt: Marsrover Curiosity sieht wieder scharf
    Raumfahrt
    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

    Chemcam kann wieder fokussieren: Die wissenschaftliche Mannschaft des Instruments auf dem Marsrover Curiosity hat einen Software-Fehler korrigiert, der das Chemcam stark beeinträchtigt hatte.


  1. 12:15

  2. 11:28

  3. 11:11

  4. 10:25

  5. 21:43

  6. 14:05

  7. 12:45

  8. 10:53