1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Zu wenige SPD-Mitglieder…

Wer hat uns verraten?? Sozialdemokraten!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat uns verraten?? Sozialdemokraten!

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.12 - 18:31

    Dieser Spruch gilt leider immer noch.

    Spaetestens seit Schroeder sollte jedem klar sein, dass die SPD nur eine CDU mit roter Tarnfarbe ist.

    Unter Schroeder wurden die Gruenen versaut (waren vorher bedingt waehlbar, jetzt haben die Spitzenfunktionaere alle ihr Gewissen an die Macht verkauft!) und die unsozialsten "Reformen" seit dem 2. WK durchgesetzt.

    Um nur einige zu nennen:

    - Gesundheitsreform (die 999.ste)
    - Rentenreform (Riester und die Zerstoerung des Solidaritaetsprinzips *auch* bei der Rente)
    - Hartz-Zwangsmassnahmen (Fordern und noch mehr Fordern!)

    ....

    Die SPD hat sich bis heute keinen Deut von Schroeder oder seinen unsozialen Reformmachwerken distanziert, obwohl inzwischen klar ist, dass Hartz nur dazu gefuehrt hat, dass die Loehne fuer Geringverdiener noch weiter gedrueckt wurden und viele ins Abseits gerieten und dass die Rentenreform dazu fuehrt, dass zusaetzlich viele Millionen von Altersarmut bedroht sind -- ein Problem, das wiederum viele Milliarden Steuergelder kosten wird -- aber Hauptsache die Grosskonzerne koennen Geld sparen, was dann die kleinen Buerger mit ihren Steuern wieder abfedern muessen.

    Das ist alles bekannt und Fakt -- aber die SPD hat noch keinen dieser Beschluesse in Frage gestellt.

    Weiterhin hat Schroeders Regierung die Spekulationen in Deutschland erst so richtig moeglich gemacht, in dem er z.B. Hedge-Fonds zuliess -- auch eine der grossen Reformen, auf die man damals stolz war.

    Von all dem will man heute nichts mehr wissen ....

    PIRATEN waehlen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wer hat uns verraten?? Sozialdemokraten!

    Autor: XeniosZeus 24.10.12 - 20:41

    Besonders das Kaputtreden der Rente und Einführung der Riester-Rente - eine Gelddruckmaschine für Versicherungen (war Herr Maschmeyer vom AWD nicht auch ein Mäzen der damaligen SPD-Führung?) ist bis heute für mich der größte Fehler der SPD. Genau das Gegenteil hätte offensiv vertreten werden müssen - eine echte Bürgerversicherung. Aber man lies sich lieber von Lobbyistenverbänden das Hirn vernebeln - bis zum heutigen Tag.
    Aus dieser Fehlentscheidung heraus kam es dann zu weiteren "Reformen" aller Parteien wie die Gesundheitsreformen, die nichts reformierten sondern nur immer neu reglementierten und natürlich Hartz 4, das SPD-Meisterstück an Gleichschaltung von Arbeitslosen und Sozialhilfeempfängern. Da verkommt das Wort ArbeitslosenVERSICHERUNG zu einem Schimpfwort, weil nichts versichert wird und diese "Versicherung" durch versicherungsfremde Leistungen immer zu wenig Geld für ihre Versicherten hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

  1. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  2. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.

  3. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt
    Rolling-Release
    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.


  1. 17:43

  2. 17:36

  3. 17:03

  4. 16:58

  5. 15:56

  6. 15:39

  7. 15:12

  8. 14:48