1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Security
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Uniscon: "Für die Sealed Cloud…

Unsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unsinn

    Autor the_crow 18.12.12 - 16:02

    Bei einer wirklich sicheren Lösung haben den Server-Anbieter die Klardaten nicht zu interessieren. Sie dürfen auf dem Server auch nie entschlüsselt werden (können), denn das ist Aufgabe des Clients oder eine Middleware die unter der Kontrolle des Nutzers steht.

    Der Server (Cloud) darf also grundsätzlich schon vom Client nur verschlüsselte Daten bekommen!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Wie Recht Du hast!

    Autor Versuchsperson 18.12.12 - 16:33

    > Der Server (Cloud) darf also grundsätzlich schon vom Client nur
    > verschlüsselte Daten bekommen!!!

    Hatte deinen Beitrag nicht wahrgenommen - und nahezu das selbe geschrieben. Es ist doch echt peinlich das die sich tatsächlich erdreisten solche nachweislich falschen Behauptungen zu verbreiten. Für mich grenzt solch eine Produktbeschreibung schon an Betrug!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unsinn

    Autor derdiedas 18.12.12 - 16:33

    Theoretisch stimmt das, praktisch geht das aus vielen Gründen nicht.

    - Performance: on the fly ver und entschlüsselung überfordern die meisten mobilen Geräte

    - Speicher: zum entschlüsseln muss die erst einmal nutzlose Datei entschlüsselt werden, was den Speicher doppelt belastet.

    - Akkulaufzeit: Ver und Entschlüsselung sind performance intensiv und killen die Akkulaufzeit.

    - Bandbreite: bei verschlüsselten Content funktionieren WAN-Optimizer nicht mehr was den Dienst noch teurer macht.

    - Komplexe API denn nur APPs die direkt für die Nutzung dieser Cloud geschrieben werden funktionieren. Standard APPs können diesen Speicher nicht Nutzen.

    usw...

    Daher ist dieser Weg noch der beste der (derzeit) möglich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie Recht Du hast!

    Autor the_crow 19.12.12 - 09:01

    Ja, ich finde es auch bestenfalls unglücklich, dass seriöse IT Medien derart unreflektiert über Security-Themen berichten. Am Ende meinen schlecht informierte Entscheider, nach dem dem Lesen eines solchen Arikels tatsächlich, so eine Lösung wäre sicher... :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unsinn

    Autor the_crow 19.12.12 - 09:17

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Theoretisch stimmt das, praktisch geht das aus vielen Gründen nicht.
    >
    > - Performance: on the fly ver und entschlüsselung überfordern die meisten
    > mobilen Geräte

    Das stimmt nicht. Jedes Smartphone kann heute Problemlos HTTPs-Verbindungen aufbauen, hier muss auch ver- und entschlüsselt werden. Die CPU-Last ist ganz sicher kein Engpass.

    > - Speicher: zum entschlüsseln muss die erst einmal nutzlose Datei
    > entschlüsselt werden, was den Speicher doppelt belastet.

    Je nach Lösung. Wenn man uneffiziente Software entwickelt ist das so, sonst nicht! ;-)

    > - Akkulaufzeit: Ver und Entschlüsselung sind performance intensiv und
    > killen die Akkulaufzeit.

    Siehe oben. CPU Last ist hier kein Engpass. Und selbst wenn der energieverbrauch ein paar Prozent steigt, ist das in den meisten Fällen besser als unsichere Software zu verwenden.

    > - Bandbreite: bei verschlüsselten Content funktionieren WAN-Optimizer nicht
    > mehr was den Dienst noch teurer macht.

    !? Die Daten sind auch bei der im Artikel beschriebenen Lösung für die Übertragung verschlüsselt. Alles andere wäre unsicher.

    > - Komplexe API denn nur APPs die direkt für die Nutzung dieser Cloud
    > geschrieben werden funktionieren. Standard APPs können diesen Speicher
    > nicht Nutzen.

    Bei den Servern im Artikel gibt es keine Standard APIs. Bietet der Server nur "dummen" Speicherplatz lassen sich sehr wohl Standardschnittstellen nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unsinn

    Autor Ekelpack 19.12.12 - 10:52

    the_crow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Server (Cloud) darf also grundsätzlich schon vom Client nur
    > verschlüsselte Daten bekommen!!!

    Es muss allerdings auch erst einmal irgendjemand Interesse an den Daten haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unsinn

    Autor the_crow 19.12.12 - 13:15

    Das ist natürlich richtig. Aber dann braucht man eben auch keine "sichere" Cloud.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

  1. Quartalsbericht: Facebook macht erneut Rekordgewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht erneut Rekordgewinn

    Facebook wächst weiter und macht sehr hohen Gewinn. "Wir sind einige langfristige Wetten auf die Zukunft eingegangen", so Zuckerberg zu den Übernahmen von Whatsapp und Oculus VR.

  2. Quartalszahlen: Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern
    Quartalszahlen
    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

    Apple hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Analysten hatten Stagnation und einen Umsatzrückgang erwartet. Konzernchef Tim Cook kündigte mal wieder die Einführung mehrerer neuer Produkte und Dienste an, ohne Fakten zu nennen.

  3. IBM Power8: Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht
    IBM Power8
    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

    IBM hat seine ersten Power8-Systeme vorgestellt. Mit vierstelligen US-Dollar-Preisen will das Unternehmen eine Alternative zu Intel-Rechnern anbieten. Zunächst kommen die sogenannten Scale-Out-Systeme auf den Markt, und über Openpower werden auch andere Hersteller Systeme anbieten.


  1. 00:01

  2. 22:58

  3. 19:11

  4. 18:09

  5. 18:00

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 17:19