1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UPnP-Sicherheitslücke: Router von AVM…

UPnP-Sicherheitslücke: Router von AVM und Telekom nicht angreifbar

Die Deutsche Telekom und AVM melden sich beide zu der UPnP-Sicherheitslücke, die zahlreiche Router betrifft. Sie versichern beide, dass ihre eigenen Router nicht von außen per UPnP angreifbar sind.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schönen Gruß an die Bundesnetzagentur 6

    sikorait | 30.01.13 14:03 08.02.13 17:41

  2. Nicht von AUßEN angreifbar / Gefährdungspotential 9

    miom | 30.01.13 13:08 01.02.13 02:36

  3. "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä? 5

    Anonymer Nutzer | 30.01.13 13:50 31.01.13 10:18

  4. AVM lagert Softwareentwicklung halt nicht nach Indien aus 3

    cicero | 30.01.13 12:12 30.01.13 14:53

  5. Die hatten glaube ich das Problem schon mal 2

    Casandro | 30.01.13 12:25 30.01.13 13:22

  6. Ich würde auch nie auf die Idee kommen UPnP zu nutzen 6

    Baron Münchhausen. | 30.01.13 12:08 30.01.13 13:17

  7. Implementation 2

    Ingwar | 30.01.13 12:26 30.01.13 12:30

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

  1. Stereoskopie: Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays
    Stereoskopie
    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

    Bislang liegen keine dokumentierten Fälle von Schäden durch 3D-Darstellungen auf Smartphones oder Handhelds vor. Trotzdem diskutieren Experten, ob und wie Probleme etwa für Kinder entstehen könnten.

  2. E-Label: Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen
    E-Label
    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

    Die zahlreichen Icons von Regulierungs- und Zulassungsbehörden der USA verunstalten die Rückseiten von Smartphones und Tablets, doch damit dürfte bald Schluss sein. Einige Kennzeichen werden jedoch bleiben, daran hat unter anderem die EU Schuld.

  3. Black Friday: Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden
    Black Friday
    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

    Oneplus verkauft das One-Smartphone, ohne dass eine Einladung erforderlich ist - allerdings nur für einen einzigen Tag.


  1. 10:14

  2. 10:02

  3. 09:47

  4. 09:42

  5. 08:02

  6. 07:43

  7. 23:12

  8. 20:41